Horoskopbeispiele > Claudia Schiffer und David Copperfield, ihr Partnerschaftshoroskop

Ein Partnerschaftshoroskop Beispiel:

Partnerschaftsanalyse mit
psychologischer Astrologie
für

Claudia Schiffer

geboren am 25.08.1970 in Rheinberg

und

David Copperfield

geboren am 16.09.1956 in Metuchen

Erstellt am 13.07.2000 von


Andreas Rebmann
Feng Shui Beratungen
Am Osthaag 24
D - 74638 Waldenburg
Tel: 07942-942673

http://www.horoskopeparadies.de/


Eine
SolaNova-Auswertung
© CosmoWorld GmbH - Texte von Anita Cortesi


Inhaltsverzeichnis

Psychologische Partnerschaftsanalyse Synastrie 3

PERSONENDATEN 3

ALLGEMEINE ERKLÄRUNGEN 4

PARTNERVERGLEICH 4

SONNENZEICHEN: MEIN / DEIN WEG 5
Ihr Wesenskern 5
Der Wesenskern von David 5
Vergleich der Sonnenstellungen 5

MONDZEICHEN: MEINE / DEINE GEFÜHLE 7
Ihre Gefühlswelt 7
Die Gefühlswelt von David 7
Vergleich der Mondstellungen 8

GEGENSEITIGE BEEINFLUSSUNG 9

BEREICHE MIT HARMONISCHEM EINKLANG 9
Gleiche Wellenlänge 9
Sachliche Gespräche 9
Gespräch schafft Nähe 9
Harmonie und Wohlbefinden 10
Langfristige Planung und Struktur 10
Unterhaltung zu zweit 10
Das Dunkle im andern als Spiegel der eigenen Seele 10

BEREICHE MIT REIBUNGSFLÄCHEN 12
Wer hat die Macht? 12
Ganz Mann und ganz Frau 12
Eine belebende Spannung 13
Anlagen zu außerordentlichen Leistungen 13
Ein gewaltiges Energiepotential 14
Wer trägt die Verantwortung? 14
Realist - Idealist 15

SCHLUSSWORT 16


Psychologische Partnerschaftsanalyse Synastrie

Eine SolaNova-Auswertung von Andreas Rebmann, Schwäbisch Hall

PERSONENDATEN

Name: Claudia Schiffer Erstellt: 13.07.2000
Geb.-Datum: 25.08.1970 Geb.-Ort: Rheinberg
Geb.-Zeit: 12:10:00 Breite: 51° 33' 00" N
Geb.-Tag: Dienstag Länge: 06° 35' 00" E
Zeit-Zone: -01h 00m E (=MET) Häuser: GOH/Koch und

Name: David Copperfield Erstellt: 13.07.2000
Geb.-Datum: 16.09.1956 Geb.-Ort: Metuchen
Geb.-Zeit: 06:32:00 Breite: 40° 32' 00" N
Geb.-Tag: Sonntag Länge: 74° 21' 00" W
Zeit-Zone: +05h 00m W (=EST) Häuser: GOH/Koch

Liebt einander, aber macht die Liebe nicht zur Fessel.

Laßt sie eher ein wogendes Meer zwischen den Ufern eurer Seelen sein.

Füllt einander den Becher, aber trinkt nicht aus einem Becher.

Gebt einander von eurem Brot, aber eßt nicht vom selben Laib.

Singt und tanzt zusammen und seid fröhlich, aber laßt jeden von euch allein sein,

So wie die Saiten einer Laute allein sind und doch von derselben Musik erzittern.

Gebt eure Herzen, aber nicht in des anderen Obhut.

Denn nur die Hand des Lebens kann eure Herzen umfassen.

Und steht zusammen, doch nicht zu nah,

Denn die Säulen des Tempels stehen für sich,

Und die Eiche und die Zypresse wachsen nicht im Schatten der anderen.

aus "Der Prophet" von Khalil Gibran,

Walter Verlag (erhältlich im Buchhandel )


ALLGEMEINE ERKLÄRUNGEN

Jeder Mensch verfügt über eine reiche Palette an Eigenschaften und Fähigkeiten. Finden sich zwei Menschen in einer Partnerschaft, beginnen sich die Farben zu vermischen. Es entstehen neue, sehr harmonische Farbtöne, es gibt disharmonische Mischungen und Farben, die sich trotz Umrühren immer wieder trennen wie Wasser und Öl. Es gibt Vorlieben und Bedürfnisse, in denen man sich findet, und es gibt Unterschiede, die zu Spannungen führen. Gemeinsamkeiten sind eine Art Ruhekissen, tragen die Beziehung und vermitteln beiden Beteiligten ein Gefühl der Sicherheit. Unterschiede wirken anziehend, bringen Faszination, Spannung und schließlich fast unweigerlich auch Reibung. Für ein längerfristiges glückliches Zusammenleben bedarf es sowohl der harmonischen wie auch der unterschiedlichen Seiten. Allzu viele Gemeinsamkeiten lassen eine Partnerschaft langweilig und träge werden, zu viele Unterschiede reiben sie auf. Ein ausgewogenes Mittel, die Bereitschaft, an einer Beziehung zu arbeiten, und die Kenntnis dessen, was abläuft, sind die besten Voraussetzungen für eine lange andauernde Zweisamkeit.

Die Astrologie kann die Gemeinsamkeiten und Unterschiede beschreiben. Sie ist eine Symbolsprache und enthält keine Wertung. Es sind also keine Aussagen möglich über die Dauer einer Beziehung. Die Art der Schwierigkeiten kann beschrieben werden, nicht aber, wie die beiden Partner damit umgehen, ob sie sich den Problemen stellen und daran wachsen, ob sie darin hängen bleiben oder ob sie sich trennen. Dies entspricht dem freien Willen des Einzelnen.

Die folgenden Seiten sprechen Sie, Claudia, direkt und Ihren Partner in der dritten Person an.

PARTNERVERGLEICH

Im Partnervergleich werden die Geburtshoroskope beider Partner verglichen. Es können die Themen beschrieben werden, die für ein Paar wichtig sind und beim Zusammenleben mit großer Wahrscheinlichkeit zum Vorschein kommen werden.

Wir gehen oft von der falschen Vorstellung aus, daß jeder Mensch so denken, fühlen und handeln würde wie wir. Dabei vergessen wir, daß die Bedürfnisse eines jeden sehr unterschiedlich sind. Wenn wir sie nicht klar formulieren und miteinander darüber sprechen, fühlen wir uns in unseren Zweierbeziehungen mißverstanden und frustriert. Werden die Unterschiede ausgesprochen und akzeptiert, so eröffnet dies beiden Beteiligten die Möglichkeit, ganz sich selber zu sein und den Partner wahrzunehmen, wie er ist. Die Beziehung wird lebendiger und schöner, und wir können viel über uns lernen.


SONNENZEICHEN: MEIN / DEIN WEG

Das Zeichen, in dem die Sonne bei der Geburt eines Menschen steht, ermöglicht Aussagen über den inneren Wesenskern dieses Menschen. Es beschreibt, welche Eigenschaften zutiefst wichtig sind, gewissermaßen den Lebensweg dieses Menschen prägen. An allen wichtigen Kreuzungen entscheidet sich jeder gemäß seines inneren Wesens, und so ist letztlich der zurückgelegte Weg ein Abbild dieser inneren Struktur.

Ihr Wesenskern

(Sonne von Claudia in Jungfrau) Sie sind in Ihrem innersten Wesen ein Realist. Ihre Einstellung zum Leben ist objektiv, sachlich und vernünftig. Man kann sich bildlich vorstellen, daß Sie eine Art inneres Ordnungssystem haben mit vielen Schubladen und Fächern. Was von außen an Sie herankommt, wird sorgfältig analysiert, auf Verwendbarkeit und Nutzen untersucht und in Ihr System eingeordnet. Sie wollen Struktur und Klarheit in Ihrem Leben. Ihre Schritte planen Sie sorgfältig und mögen es gar nicht, wenn Sie vom Schicksal hierhin und dorthin geschwemmt werden. Sie sehen die Realität, wie sie ist, und geben sich keinen Illusionen hin.

Sie haben einen hohen Perfektionsanspruch an sich und an andere. Dieser könnte Sie manchmal in Ihren Handlungen einschränken; Sie haben das Gefühl, es doch nicht gut genug zu können. Andererseits befähigt er Sie zu präziser Arbeit. Ihre Liebe zum Detail kann allerdings dazu führen, daß Sie vor "lauter Bäumen den Wald nicht mehr sehen" und sich in Kleinigkeiten verlieren.

Sie haben eine enorme Fähigkeit, mit materiellen Dingen umzugehen. Dies kann zum Beispiel handwerkliches Geschick, gute Beobachtungsgabe oder ein Buchhaltertalent sein. Wenn Sie es zu sehr übertreiben, wird aus Exaktheit Pedanterie und aus der Liebe zum Detail Kleinlichkeit.

Es ist Ihnen wichtig, etwas Konkretes zu bewirken, und Sie scheuen die Arbeit nicht. Sie tun etwas, um die Befriedigung einer gelungenen Arbeit zu spüren; Anerkennung durch andere und Geld sind zweitrangig. Keine nutzbringende Arbeit zu haben, könnte für Sie ziemlich schwer zu ertragen sein.

Der Wesenskern von David

David wurde auch im Zeichen der Jungfrau geboren; der obige Text gilt demzufolge auch für ihn.

Vergleich der Sonnenstellungen

Wenn eine "Jungfrau" mit einer "Jungfrau" zusammenkommt...

.... wird der gemeinsame Alltag genauestens analysiert und nach praktischen und ökonomischen Grundsätzen gestaltet. Nichts wird verschwendet. Ist alles geordnet und geregelt, so finden sich die zwei Jungfrauen in der Diskussion über den sinnvollsten Einsatz von Haushaltsgeräten und anderen nützlichen Dingen. Als handfeste Realisten wissen sie auch den Wert von Geld zu schätzen und machen sich gegenseitig auf Sparangebote im Supermarkt aufmerksam. Sie stehen mit beiden Füßen auf dem Boden der Realität und schätzen gegenseitig Zuverlässigkeit, Sachlichkeit und fundiertes Detailwissen.

Diese Karikatur mag ziemlich trocken und übertrieben anmuten. Doch im Kern dürften Sie sich darin erkennen. Wenn Sie Ihr gemeinsames Leben näher betrachten, springen Ihnen vermutlich viele Beispiele ins Auge, in denen Sie und David all die kleinen sachlichen und fachlichen Dinge regeln. Gegenseitig ermuntern Sie sich zu Vorsicht und sachlicher Vernunft. Gemeinsame spontane Risiken sind wenig wahrscheinlich, ebenso gemeinsames Abtriften in die Welt der Vorstellungen und Wünsche. Dafür dürften Sie sich manchmal gegenseitig in die Fallen von Kleinkariertheit und Nörgelei locken. Sie sind sich im Kern sehr ähnlich und bringen viel Verständnis für einander auf. Doch brauchen Sie manchmal einen Anstoß von außen, um auch dem Spielerischen, Spontanen und Nicht-Rationalen in Ihrer Partnerschaft Raum zu geben.


MONDZEICHEN: MEINE / DEINE GEFÜHLE

Der Mond im Tierkreiszeichen gibt Hinweise auf die emotionale Natur eines Menschen und auf seine Wünsche und Bedürfnisse. So beschreibt er das Klima, in dem sich der Betreffende geborgen fühlt und neue Energie auftankt. Er ist ein Symbol des "Kindteiles" in uns, der sich spontan meldet, wenn er etwas will, Freude oder Angst, Wut oder Trauer empfindet oder einfach einmal anlehnen möchte. Im nahen Zusammenleben zeigen sich diese Gefühlsseiten beider Partner sehr stark, schaffen sich gegenseitig ein wohliges Umfeld oder reiben sich aneinander.

Ihre Gefühlswelt

(Mond von Claudia in Zwillinge) Ihre Emotionen werden eher durch neue Eindrücke, als von tiefen Leidenschaften in Bewegung gebracht. Möglicherweise haben Sie Mühe, tiefe Gefühle zuzulassen. Sie denken über Ihre Empfindungen nach, beobachten die inneren Regungen und sprechen darüber. Sie wissen, was Sie brauchen und wie Sie reagieren. Dabei halten Sie eine Art innere Distanz zu Ihren Gefühlen.

Der Kontakt mit anderen Menschen und das Gespräch ist Ihnen wichtig und gibt Ihnen ein Gefühl der Lebendigkeit. Wenn Sie über die Emotionen sprechen können, die Sie zutiefst bewegen, fühlen Sie sich verstanden und geborgen. Sie neigen jedoch auch dazu, dies zu übertreiben und lieber über Gefühle zu sprechen als sich ins Erleben einzulassen.

Probleme und Konflikte versuchen Sie mit dem Verstand zu lösen. Die Einstellung, daß durch Nachdenken aus jeder Situation ein Ausweg gefunden werden kann, vermittelt Ihnen den Eindruck rationaler Überlegenheit, der schon fast an Oberflächlichkeit grenzt. Sie können dann Ihre Intelligenz dazu mißbrauchen, alles zu verstehen und zu erklären, ohne einen eigenen Standpunkt zu beziehen.

Gefühlsmäßige Erlebnisse können Ihnen weiterhelfen, die Vielseitigkeit des Lebens kennenzulernen. Das wäre für Sie eine Möglichkeit, Ihrer emotionalen Welt näher zu kommen. Sie sind flexibel und kontaktfreudig. Man könnte Sie mit einem Schmetterling vergleichen, der von Blüte zu Blüte gaukelt, überall ein wenig Nektar nascht und nirgends lange verweilt. So könnte Ihnen beispielsweise ein unverbindlicher Flirt mehr Spaß machen als eine aufwühlende Leidenschaft. Wenn nicht andere Neigungen dafür sprechen, gehen Sie komplizierten Beziehungen und Abhängigkeiten aus dem Weg.

Das Bild des Schmetterlings dürfte auch für Ihre spontanen Reaktionen passen. Sie gehen mit einer gewissen Leichtigkeit und Flexibilität durch den Alltag. Ihre Lernbereitschaft und Offenheit für neue Erfahrungen läßt Sie auch in unbekannten Situationen schnell und richtig reagieren.

Die Gefühlswelt von David

(Mond von David in Wassermann) David ist offen für Neues und liebt Abwechslung. Wenn "etwas läuft", fühlt er sich wohl. Er braucht viel Freiraum. Schon die Vorstellung, sich längerfristig für etwas einspannen zu lassen, dürfte ein unangenehmes Gefühl in ihm auslösen.

David hält sich deshalb oft in sicherer Distanz, schaut sozusagen "über den Zaun", ohne sich selber voll einzulassen. Diese emotionale Distanz bewahrt ihn vor gefühlsmäßigen Verstrickungen und langweiligen Verpflichtungen, aber gleichzeitig auch vor emotionaler Tiefe und Verbundenheit.

Aus dem sicheren Gefühl, ein Individualist und einmalig zu sein, reagiert er nicht unbedingt im Rahmen der gesellschaftlichen Normen. Es könnte ihm Spaß machen, originell und außergewöhnlich zu sein. In ihm steckt ein kleiner oder größerer Rebell und die Fähigkeit, überholte Strukturen zu erkennen und zurückzulassen.

David fühlt sich unter Menschen mit ähnlichen Interessen und Ansichten wohl. Er möchte verstanden und als gleichwertig anerkannt werden. In einer Beziehung braucht er Austausch, geistige Anregung und Gleichberechtigung.

Vergleich der Mondstellungen

Das Zusammenspiel von Zwilling-Naturell und Wassermann-Naturell

Sie sind eine bewegliche, kontaktfreudige und vielseitig interessierte Natur. Der sprachliche Austausch ist für Sie ein Mittel, um Ihr Zugehörigkeitsgefühl wie eine Batterie immer wieder aufzuladen. Auch David tauscht sich gerne aus. Gemeinsam ist Ihnen eine ausgesprochene Leichtigkeit und Objektivität, mit der Sie die Freuden und Leiden des Lebens angehen. Die Fähigkeit, innerlich Distanz zu halten und jede Situation sachlich und unvoreingenommen zu betrachten, hilft Ihnen über viele Klippen im Leben hinweg. Wenn es Ihnen einmal nicht so gut geht, so kann allein ein Gespräch mit David das Problem in einen weniger tragischen Blickwinkel rücken. So ist der Austausch von Gedanken und Gefühlen ein zentraler Angelpunkt in Ihrer Beziehung. Wichtig ist, daß Sie beide Ihrer Tendenz, über Gefühle zu sprechen, anstatt diese auszudrücken, nicht zuviel Raum geben.

Sie sind kein Paar, das aneinander "klebt". Sie brauchen beide viel persönlichen Freiraum und können sich diesen auch gegenseitig zugestehen. Ähnliche Bedürfnisse und eine ähnliche "Wellenlänge" ermöglichen Ihnen die Gestaltung eines gemeinsamen Alltags, in dem Sie sich beide ausgesprochen wohl fühlen können.


GEGENSEITIGE BEEINFLUSSUNG

Eine Liebesbeziehung hinterläßt Spuren. Wir lassen uns ein und lassen den Partner nahe an uns heran. Wir tauchen gleichsam in seine Energie ein und werden durch ihn verwandelt. Es gibt sehr viele Bereiche, in denen ein Paar sich finden kann. Diese enthalten sowohl Eigenschaften, die einen harmonischen Einklang in eine Beziehung bringen, wie auch solche, die über kürzere oder längere Zeit zu Reibungen führen, um so das psychische Wachstum beider Beteiligten in Gang zu setzen.

Wie das Paar mit den Konflikten umgeht, ob sie miteinander Lösungen suchen und daran wachsen, ob sie sich jahrelang das Leben sauer machen oder ob sie sich trennen, ist aus dem Geburtsbild nicht ersichtlich.

BEREICHE MIT HARMONISCHEM EINKLANG

Gleiche Wellenlänge

(**** Merkur von Claudia in Konjunktion zu Sonne von David) Sie wollen sich David mitteilen können, und auch er möchte Ihr Verständnis. Wie zwei Funkgeräte, die auf gleiche Wellenlänge eingestellt sind, vermögen Sie spielend, Daten auszutauschen, und dürften sich auch vom anderen verstanden und akzeptiert fühlen. Sie zeigen Interesse für den "roten Faden" in seinem Leben und stehen ihm mit manchem guten Rat zur Seite. Sie vermitteln ihm Informationen und unterstützen ihn als eine Art Vermittlungsstelle oder Sachberater auf seinem Selbstverwirklichungsprozeß. Doch auch David ist Ihnen in mancher Hinsicht ein Vorbild. Seine Art und Weise, das Leben anzupacken, dürfte Ihr Denken stark beeinflussen.

Sachliche Gespräche

(**** Merkur von Claudia in Sextil zu Saturn von David) David setzt Strukturen. Sie denken darüber nach, suchen das Gespräch und teilen ihm mit, was Sie davon halten. Sie bringen den Gedanken, und David kritisiert, schränkt ein und läßt das, was von Ihrer Idee übrig bleibt, Realität werden. Sie sind eher in einer sachlichen, neugierigen, offenen und austauschfreudigen Haltung, während David die Rolle des pflichtbewußten und autoritären Lehrers übernimmt.

Dabei bringt David Ihnen Bewunderung und Achtung für Ihre denkerischen und sprachlichen Fähigkeiten entgegen. Er fühlt sich Ihnen diesbezüglich eventuell sogar unterlegen. Als sein Vorbild motivieren Sie ihn, auch seine eigenen Talente zu entfalten. Er bietet Ihnen und letztlich auch sich selber den Rahmen für eine mentale und geistige Entwicklung, beispielsweise indem er Sie in einer Weiterbildung unterstützt.

Gespräch schafft Nähe

(*** Venus von Claudia in Konjunktion zu Merkur von David) Sie sprechen mit Ihrer Weiblichkeit, mit Charme und Liebenswürdigkeit vor allem die mentale und intellektuelle Seite von David an. Er möchte sich mit Ihnen austauschen und so Beziehung schaffen. Auch Sie fühlen sich ihm in gemeinsamen Gesprächen nahe und genießen die Harmonie und den Frieden, den Sie beide in einem trauten Plauderstündchen finden. Indem Sie beide die eigenen Gedanken mit dem Partner teilen, zuhören und auf einander eingehen, schaffen Sie gegenseitiges Verständnis und ein Gefühl der Verbundenheit.


Harmonie und Wohlbefinden

(** Venus von Claudia in Trigon zu Mond von David) Nähe, Zärtlichkeit und ein ausgeprägtes Wohlbefinden im Zusammensein mit dem Partner dürfte für Sie beide eine Selbstverständlichkeit sein. David fühlt sich sehr wohl und angesprochen, wenn Sie sich ganz in Ihrer Rolle als Frau zeigen, auf ihn zugehen und Ihre erotische und genießerische Seite zum Zuge kommen lassen. David mag dann vor allem seinen fürsorglichen Impulsen nachgeben und vielleicht eine fast mütterliche Rolle übernehmen. Wenn Sie beispielsweise gemeinsam ein Abendessen mit Wein und Kerzen genießen, so spricht dies vor allem Ihr Schönheits- und Harmoniegefühl an. Vielleicht finden Sie es sogar erotisch-prickelnd. David fühlt sich in derselben Situation in erster Linie behaglich und geborgen.

Langfristige Planung und Struktur

(***** Saturn von Claudia in Trigon zu Sonne von David) Verantwortung wird in Ihrer Beziehung groß geschrieben. Wenn Sie sich für einen gemeinsamen Lebensweg entschieden haben, so hat dies für Sie beide weitreichende Gültigkeit. Vor allem Sie dürften mit Ernst und Ausdauer der Beziehung einen Rahmen setzen. David mag sich dadurch in seinem tiefsten Wesenskern angesprochen fühlen und Ihre Sicherheit und Stabilität schätzen.

Sie dürften in David jemanden sehen, der die Facetten seines Wesens zum Strahlen bringt, die Sie eigentlich auch gerne ausdrücken möchten. Neben Faszination und Bewunderung löst dies in Ihnen eine Art Beschützerinstinkt aus, und Sie möchten David jede Unterstützung zukommen lassen. Zugleich sind Sie motiviert, sich auch selbst vermehrt zum Ausdruck zu bringen.

Unterhaltung zu zweit

(*** Uranus von Claudia in Sextil zu Venus von David) Wenn Ihr Partner seine harmonische, zärtliche und genießerische Seite zeigt, fühlen Sie sich angeregt und unternehmungslustig, kommen vielleicht auf die tollsten Einfälle und möchten die ganze Welt verändern. So bringen Sie etwas Belebendes und Prickelndes in die Partnerschaft ein, während David mehr die Aufgabe zufällt, auf das Verbindende hinzuweisen.

Sie scheinen David zu ermuntern, seine harmonisierende und das Gemeinsame betonende Seite auf immer wieder neue Art und Weise zum Ausdruck zu bringen. Sie mögen ihn in unbekannte Welten entführen, bringen ihn mit neuen und unkonventionellen Menschen zusammen. Und auch Sie springen in seiner Anwesenheit leichter über Ihre Hemmschwellen, ohne sich dessen überhaupt bewußt zu werden. Zusammen fühlen Sie sich angeregt, lebendig und bereit, neue Türen aufzustoßen.

Vor allem David hätte die schönen, anregenden gemeinsamen Stunden gern als festen Bestandteil seines Lebens. Sie jedoch brauchen einen gewissen Spielraum und vertragen keinen Terminkalender in der Partnerschaft mit David.

Das Dunkle im andern als Spiegel der eigenen Seele

(*** Pluto von Claudia in Sextil zu Saturn von David) Sie veranlassen sich gegenseitig, zur eigenen Stärke zu stehen, "Rückgrat" zu entwickeln und sich auch von schwierigen Themen nicht abschrecken zu lassen. Mit Ihrer tiefgründigen, vielleicht grüblerischen oder manipulativen Seite scheinen Sie das Pflichtbewußtsein Ihres Partners anzustoßen und ihn aufzufordern, Verantwortung zu übernehmen. Je mehr er diese "autoritäre" Rolle übernimmt, desto mehr fühlen Sie sich genötigt, Ihren "Power" ebenfalls zu zeigen. Die Frage, wer der Stärkere ist, scheint dann Gestalt anzunehmen. Möglicherweise fühlen Sie sich beide in solchen Momenten verletzt und ziehen sich zurück.

Doch sind es gerade diese Schwierigkeiten, die Sie an der Beziehung wachsen lassen. Nehmen Sie beide als Tatsache hin, daß Liebe auch verletzt und Wunden schlägt, so gehen Sie letztlich gestärkt aus den unvermeidlichen Beziehungskrisen hervor. Bildlich gesprochen kreisen Sie gemeinsam um einen dunklen Abgrund, von dem vor allem Sie nicht loskommen, ohne hinunter zu schauen. Dies mag zwar schmerzen, offenbart Ihnen jedoch viele Geheimnisse des Lebens und entpuppt sich letztlich als großes Geschenk in Form von innerer Reife und Lebenserfahrung.


BEREICHE MIT REIBUNGSFLÄCHEN

Reibung ist meistens unangenehm, und die meisten Menschen hätten viel lieber eine nie endende Harmonie und Glückseligkeit in der Partnerschaft. Dabei vergessen wir, daß Konflikte und Probleme uns zu Veränderung und psychischem Wachstum motivieren. Wir suchen gleichsam Probleme, weil wir ihre Geschenke brauchen. Wenn wir Schwierigkeiten aus dieser Sicht betrachten können, verlieren diese einiges an Schwere.

Die Länge dieses Kapitels im Vergleich zu den harmonischen Seiten Ihrer Partnerschaft ist kein Maß für die Qualität Ihrer Beziehung und hängt vielmehr damit zusammen, daß die Spannungen oft ausführlich beschrieben sind. In der Regel sind es ja die Unstimmigkeiten, die interessieren.

Wer hat die Macht?

(** Sonne von Claudia in Konjunktion zu Pluto von David sowie **** Pluto von Claudia in Konjunktion zu Sonne von David) Trotz einer magnetischen Anziehungskraft und gegenseitigen Faszination haben Sie mit großer Wahrscheinlichkeit oft Machtkämpfe auszutragen. Ihr Schöpferdrang, Ihre Kreativität und Ihr Wille beeindrucken David tief und treffen möglicherweise auf eine empfindliche Stelle. Vielleicht wecken Sie in ihm eine tiefe Angst über die eigene Unzulänglichkeit. Doch auch Sie können durch David in Ihrem Selbstvertrauen herausgefordert oder auch empfindlich getroffen werden. Vielleicht glauben Sie, sich David gegenüber bewähren zu müssen, und fühlen sich ähnlich wie in einer beruflichen Konkurrenzsituation. Je nach persönlicher Reife unterstützen oder untergraben Sie sich gegenseitig Ihre Bestrebungen nach Selbstausdruck. Beide verfügen Sie über subtile Möglichkeiten, das Selbstwertgefühl des anderen zu beeinflussen und sowohl Vertrauen wie auch Zweifel in sein Herz zu säen.

In Ihrer Beziehung ist die Frage, wer die Fäden in der Hand hält, enorm wichtig. So mag es Zeiten geben, wo Liebe und Zuneigung einem harten Seilziehen weichen. Dies kann sowohl offene Konfrontation wie ein verborgenes Kräftemessen sein.

Falls Sie klein beigeben und sich der Macht Ihres Partners fügen, dürften Sie sich mit der Zeit unzufrieden und unfrei fühlen. Für Sie wie für David ist es wichtig, daß Sie zu sich stehen und nicht dem Frieden zuliebe nachgeben oder sich entziehen. So schwierig die Situationen manchmal auch sein können, so fordern sie doch von Ihnen beiden die Bereitschaft, sich zu stellen und mit einem starken Willen umgehen zu lernen, ohne den anderen wie eine Marionette an den Fäden tanzen zu lassen. Es geht darum, die eigenen Kräfte zu messen, ohne sie für manipulierende Zwecke zu mißbrauchen. Die Versuchung, den eigenen "Power" gegen den anderen einzusetzen, ist sehr groß. Für eine erfüllende Beziehung ist es notwendig, daß Sie beide einen Kanal für Ihre Energie finden und diese nicht gegen einander einsetzen. Ein konkretes Beispiel dafür wäre ein gemeinsames Projekt.

Ganz Mann und ganz Frau

(**** Mond von Claudia in Quadrat zu Sonne von David) Sie sehen in David vor allem seine männliche, ich- und willensbetonte Seite. Umgekehrt hat auch er eine subjektive Wahrnehmung und filtert vor allem die fraulichen und emotionalen Seiten Ihres Wesens heraus. Im Zusammensein mit David sind Sie mehr Frau, zeigen sich gefühlvoller, anhänglicher und fürsorglicher als mit anderen. David wiederum erlebt sich mit Ihnen als "ganzer Mann".

Dadurch entsteht eine Spannung in der Beziehung, und Sie mögen sich manchmal wie die leibhaftigen Vertreter von Wille und Gefühl gegenüberstehen. Aus der Identifikation mit dem Willen wird es schwierig, sich in die Gefühle des Partners hineinzuversetzen und umgekehrt. In solchen Situationen dürften Sie sich beide unverstanden fühlen. Andererseits kann gerade dieser starke Gegensatz eine große Faszination beinhalten und Ihrer Beziehung etwas Prickelndes verleihen. Voraussetzung dafür ist jedoch die Bereitschaft, die Verschiedenheit des anderen anzuerkennen und dem anderen mit Offenheit zu begegnen.

Die Gegensätze von aktiv und passiv, von Wille und Gefühl sind eine große Herausforderung in Ihrer Beziehung, bringen Ihnen jedoch auch viel Lebendigkeit und Freude, wenn Sie sich den Problemen stellen.

Eine belebende Spannung

(** Mond von Claudia in Quadrat zu Mars von David) Sie fühlen sich vermutlich beide in der Gegenwart des anderen lebendiger und vermögen sich gegenseitig "aus dem Busch" zu holen. David aktiviert in Ihnen die lebhafte und einfühlsame Frau. Er mag sich durch Sie als Mann herausgefordert fühlen. Sie motivieren ihn zu Handlungen, die er allein nie angehen würde. Eventuell auch packt ihn die Arbeitswut, und er muß noch schnell dieses und jenes erledigen und kommt kaum zur Ruhe. Auch eine gesteigerte Aggressivität und Streitlust ist - zwar etwas verzerrt - Ausdruck dieser Motivation zu mehr Lebendigkeit.

All dies spricht vor allem Ihre emotionale und fürsorgliche Seite an. Sie reagieren mit Lust oder Unlust, Freude oder Ärger, bringen ein Bedürfnis nach Zärtlichkeit oder auch ein quengelndes, nörgelndes oder anlehnungsbedürftiges Kindverhalten zum Ausdruck.

Dieses Muster von Aktivität von Seiten Ihres Partners und emotionaler Reaktion Ihrerseits können Sie bei genauem Beobachten in Dutzenden von kleinen alltäglichen Szenen finden. Es bringt eine gewisse Spannung in Ihren gemeinsamen Alltag. Dabei hängt es von Ihnen beiden ab, ob Sie dieses Muster vorwiegend mit Streit und Nörgelei inszenieren oder ob es Ihnen gelingt, Ihre Bedürfnisse nach Lebendigkeit auf eine aufbauende Weise zum Ausdruck zu bringen und sich so gegenseitig das Leben reicher und lebendiger zu gestalten.

Anlagen zu außerordentlichen Leistungen

(*** Mars von Claudia in Quadrat zu Saturn von David) Obwohl David Ihnen gegenüber zumindest anfänglich eher zurückhaltend war, dürfte ihn Ihre Tatkraft und Handlungsweise beeindrucken. Vielleicht ist seine Reaktion Ihnen gegenüber entfernt vergleichbar mit dem Eindruck, der beim Anblick einer Raubkatze hochkommen mag: Achtung, Ehrfurcht und das Bewußtwerden der eigenen Schwerfälligkeit.

Aus dieser Haltung heraus sind längerfristig zwei Reaktionen möglich. Wenn David Ihre direkte Kraft und Energie nicht bedrohlich erscheint, vermag er Ihnen gerade durch seine zurückhaltende und kritische Art Wege aufzuzeigen, wie Sie diese sinnvoll nutzen können. Beispielsweise in einer beruflichen Tätigkeit kann er lenkend und beratend auf Ihren Tatendrang Einfluß nehmen.

Fühlt David sich jedoch verunsichert, so bekommen Sie von ihm vorwiegend Zurückhaltung, Kritik und Druck zu mehr Leistung zu spüren. Er zieht sich zurück, verweigert Ihnen die offene Konfrontation oder aber setzt Ihnen klare Grenzen. Sie wollen sich ihm gegenüber lautstark und tatkräftig zum Ausdruck bringen. Wenn er nicht angreifbar ist, schlucken Sie Ihren Ärger mit großer Wahrscheinlichkeit hinunter. Ohne die Möglichkeit zur gegenseitigen Reibung kühlt die Beziehung auf die Dauer ab. Das Miteinander "vertrocknet" dann mehr und mehr zu einem leblosen Nebeneinander.

Sie wecken die kritische, zielstrebige, ausdauernde und realitätsnahe Seite in David, und er mobilisiert Ihren Tatendrang. Dies ist eine ausgezeichnete Voraussetzung für gemeinsame Ziele beruflicher und privater Art. David klärt Möglichkeiten ab und setzt den Rahmen, und Sie machen sich ans Werk. Gemeinsam sind Sie außerordentlich leistungsfähig und müssen vielleicht sogar darauf achten, daß Sie nicht dem eigenen Ehrgeiz und Leistungsdruck verfallen.

Ein gewaltiges Energiepotential

(** Mars von Claudia in Konjunktion zu Pluto von David) Sie wecken in David eine tiefgründige und leidenschaftliche Seite. Er hofft, in Ihnen eine Partnerin zu finden, die Kampf und Konfrontation nicht scheut. So dürften energiegeladene, vielleicht sogar gewalttätige Szenen in Ihrer Beziehung kaum fehlen. Sie neigen beide dazu, Ungereimtheiten nicht sachlich und mit Worten auszutragen, sondern reagieren schnell "aus dem Bauch" mit Wut, Tränen oder Eifersucht.

Ihre gegenseitige Anziehungskraft ist außerordentlich groß, und Sexualität dürfte gleichzeitig ein faszinierendes und Angst auslösendes Thema sein. Im Liebesspiel durchlaufen Sie wahrscheinlich alle Schattierungen von offener Konfrontation und Lust an der Eroberung bis zum subtilen Machtkampf. Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft. Sie neigen beide dazu, in Ihrer Partnerschaft diesem Sprichwort viel Raum zu geben. Dabei können Sexualität, Alltagssituationen oder berufliche Aspekte Ihres Zusammenlebens betroffen sein. Grundsätzlich geht es immer in irgend einer Form darum, wer der Stärkere ist.

Sie schaffen sich immer wieder Situationen, um sich miteinander auseinanderzusetzen und Konflikte auszutragen. Mit erstaunlicher Treffsicherheit vermag David an Ihren wundesten Punkten zu rühren. Ihr Wille und Ihr Tatendrang dürfte ihn gleichermaßen faszinieren und herausfordern. Sie zeigen sich möglicherweise auf eine Art und Weise, die er selbst nicht zum Ausdruck zu bringen wagt, die ihm anstößig, allzu instinkthaft oder bedrohlich erscheint. Sie bieten David damit Gelegenheit, sich immer wieder mit seiner eigenen Männlichkeit auseinanderzusetzen und so den Umgang mit Macht und Kraft zu verfeinern.

Die gegenseitige Herausforderung und Konfrontation sowie das Erleben und Ausleben von Aggression sind zentrale Themen in Ihrer Beziehung, die zwar viel Streit auslösen, Ihnen jedoch auch die Möglichkeit bieten, zu lernen, mit den dunkleren Seiten in sich und im anderen umzugehen. Letztlich werden Sie beide dabei aufgefordert, für Ihren Willen geradezustehen und Konflikte gemeinsam zu lösen. Die Auseinandersetzungen, die Sie miteinander haben, sind so ein intensiver Reifungsprozeß für Sie beide. Sie setzen aber auch die Energie frei, um gemeinsam enorme Arbeitspensen zu bewältigen.

Wer trägt die Verantwortung?

(** Saturn von Claudia in Opposition zu Saturn von David) Verantwortung ist ein zentrales Thema in Ihrer Partnerschaft. Sie sind sich vermutlich beide einig, daß man gewissen Pflichten in Beruf, Gesellschaft und Privatleben nachzukommen hat. Doch setzen Sie unterschiedliche Prioritäten. Was "man" tut oder nicht tut, ist für Sie beide nicht dasselbe. Die Ursache mag zumindest teilweise im Altersunterschied liegen, der auf unterschiedliche gesellschaftliche Normen schließen läßt.

Sind Sie unter sich, so neigen Sie dazu, sich gegenseitig die Verantwortung zuzuschieben. Vielleicht ist Ihnen das "Du-bist-schuld-Spiel" nur allzu bekannt. Wenn etwas schief läuft, so wird fast reflexartig der andere dafür verantwortlich gemacht. Diese gegenseitige Schuldzuweisung kann sehr aufreibend sein. Letztlich geht es darum, daß jeder für seinen Bereich die Verantwortung übernimmt und in sich selber genügend Halt entwickelt, so daß er nicht den anderen dazu mißbraucht. So gesehen kann die gegenseitige Reibung Sie beide stärken und Ihnen zu mehr Sicherheit und Selbstvertrauen verhelfen. Voraussetzung dazu ist eine Haltung, welche die eigene Verantwortung als wichtig erkennt und dem Partner zutraut, ebenfalls selbst zu wissen, was er zu tun hat.

Realist - Idealist

(***** Neptun von Claudia in Konjunktion zu Saturn von David) Sie und David teilen sich die Rollen des phantasievollen Idealisten und des bodenständigen Realisten auf. Sie wecken sich gegenseitig den Glauben, nur das Beste sei gut genug. David dürfte darunter eher einen gewaltigen Perfektionsanspruch verstehen. Für Sie geht es mehr um Ideale. Doch beide können Sie daraus ein Schuldgefühl ableiten, zuwenig für den anderen da zu sein. Sie neigen auch dazu, sich diesbezüglich gegenseitig zu bestärken. Dies mag Sie beide auffordern, sich Klarheit zu verschaffen, wer wie weit die pragmatische Rolle übernehmen und das gemeinsame Leben strukturieren soll.

Angenommen, Sie lassen sich ein bißchen gehen, trinken gern einen Schluck, lassen sich hin und wieder vom Fernsehprogramm berieseln oder unterliegen im einen oder anderen Bereich etwas chaotischen Verhältnissen. Haben Sie dann auch schon erlebt, wie David fast reflexartig die Dinge in die Hand nimmt und versucht, Ordnung zu schaffen? Auch wenn Sie eine musische, romantische oder spirituelle Ader von sich zeigen, sieht David sich schnell veranlaßt, die mehr materiellen Aufgaben im gemeinsamen Leben zu übernehmen. Vielleicht zeigt sich Ihre auflösende und seine ordnende Tendenz auch in weniger ausgefallenen Beispielen im Aufräumen Ihres Schreibtisches, Ihrer Kleider oder im Erledigen vieler kleiner alltäglicher Aufgaben. David unterstützt Sie in der Bewältigung des Alltags. Sie hingegen zeigen ihm, daß man auch Hilfe annehmen und Kontrolle aufgeben kann.

Wenn Sie beide über vordergründiges Durcheinander und die Regelung des Alltags hinauswachsen, zeigt sich der faszinierende Segen der Verbindung von Realitätssinn und der Bereitschaft, die irrationalen Seiten des Menschseins zuzulassen. Eine Tür in eine phantastische Welt des Irrealen und Spirituellen öffnet sich.


SCHLUSSWORT

Mit diesen Seiten will ich nicht sagen: "So ist Ihre Beziehung! Dieses und jenes tun Sie, und so wirken Sie aufeinander!", auch wenn es von der Formulierung manchmal diesen Eindruck erwecken könnte. Diese Seiten enthalten einen Überblick über die Symbolik der Planeten, wie sie zum Zeitpunkt und am Ort Ihrer Geburt und der Geburt Ihres Partners am Himmel standen. Laut Erfahrung und Statistik gibt es Parallelen zwischen Planetenkonstellationen und Beziehungsthemen. Man kann sie als Wegweiser durch die unzähligen Aspekte der Partnerschaft nutzen und mit ihrer Hilfe Motivationen und Verhaltensmuster bewußter erkennen.

Vielleicht haben Sie in der ersten Neugier die ganze Analyse in einem Zug durchgelesen und sind ein bißchen verwirrt über die Vielfalt der Themen. Möglicherweise schleicht sich auch eine leichte Enttäuschung ein, doch kein Patentrezept erhalten zu haben. Das Ziel dieser Seiten ist es, die vielseitigen Aspekte Ihrer Partnerschaft zu beschreiben und Ihnen damit Denkanstöße, Diskussionsstoff und Anregungen zum Beobachten des eigenen Verhaltens zu geben. Sie ziehen den größten Nutzen aus diesem Text, wenn Sie immer wieder einmal hineinschauen, eine oder zwei Seiten lesen und sich darüber miteinander aussprechen.


  Fragen oder Kommentar schreiben:

Ihr Name (oder Nickname)


Ihre Email
(wird nicht angezeigt, und auch nicht an Dritte weitergegeben)




Ihr Kommentar
    Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu - Vielen Dank.
 

Home | Persönlichkeits Analysen | Liebeshoroskop | Partnerhoroskop | Kinderhoroskop | in die Zukunft schauen | Wellnesshoroskop | Arbeitskollegen / Freunde-Horoskop | FAQ und Infos | Bestelldetails Impressum AGB | Astrologie Artikelbase | Sternzeichen Partnerinfos | Allerlei | Bücher und Links