Horoskopbeispiele > David Copperfield - Liebeshoroskop

Liebeshoroskope

Horoskop
Liebesleben

für

David Copperfield

geboren am 16.09.1956
in Metuchen

Erstellt am 06.05.2000 von


Andreas Rebmann
Feng Shui Beratungen
Am Osthaag 24
D - 74638 Waldenburg
Tel: 07942 / 942673

http://www.horoskopeparadies.de/


Eine
SolaNova-Auswertung
CosmoWorld GmbH - Texte von COSMODATA / J.W Sommer


Inhaltsverzeichnis

HOROSKOP - LIEBESLEBEN 3

PERSONENDATEN 3

Allgemeines zu LIEBE und SEX 3

Sonne - Persönlichkeit 5

Mond - Gefühle 6

Venus und Mars - Liebe 7

Das fünfte Haus 9

Das siebte Haus 10

Das achte Haus 11

Schlußwort zur Analyse LIEBE und SEX 13


HOROSKOP - LIEBESLEBEN

Eine SolaNova-Auswertung von Andreas Rebmann, Schwäbisch Hall

PERSONENDATEN

Name: David Copperfield Erstellt: 06.05.2000
Geb.-Datum: 16.09.1956 Geb.-Ort: Metuchen
Geb.-Zeit: 06:32:00 Breite: 40 32' 00" N
Geb.-Tag: Sonntag Länge: 74 21' 00" W
Zeit-Zone: +05h 00m W (=EST) Häuser: GOH/Koch

Allgemeines zu LIEBE und SEX

Sie wollen etwas wissen über Ihr Liebesleben? Was Sie von ihm zu erwarten haben, wie Sie sich verhalten sollen, oder sogar wie Sie Hemmungen beseitigen und Partnerkonflikte lösen können? Gern! Doch sollten Sie sich zunächst über Ihre allgemeinen Anlagen und Ihre Lebensziele im klaren sein, sich selbst mit Ihren individuellen Eigenarten erkannt haben, und dann reden wir Tacheles. Denn wir, die Text-Autoren, nehmen in dieser Analyse kein Blatt vor den Mund. Darum sollten Sie vielleicht diese Seiten zunächst einmal für sich allein durchlesen, denn in dieser Analyse erfahren Sie Ihre geheimen Wünsche und Neigungen, die Ihre erotischen Beziehungen bestimmen und werden sich dabei bewußt, wie Sie auf Ihre Liebespartner oder "Sexualobjekte" zugehen. Sind Sie eher schüchtern und verlegen, oder nehmen Sie munter den Stier auf die Hörner? Geht es Ihnen vorwiegend um Zärtlichkeit und Seelenfreundschaft, oder bekennen Sie sich dazu, daß Sie in Ihren Beziehungen vor allem die körperliche Komponente ausleben wollen? - Oder suchen Sie einfach das Abenteuer? Haben Sie den Mut, gleich zu fragen, wie es mit der Verhütung steht, oder machen Sie um solche Themen einen großen Bogen?

Und schließlich wollen Sie sicher auch von Ihrer intimen Freundin erfahren, was sie von Ihnen erwartet, ohne daß sie es Ihnen sagen will, oder auch nur sagen kann, weil sie noch nicht wachgeküßt worden ist. Wie sagte einst Casanova: "Jede Frau läßt sich gewinnen, wenn man sie ernst nimmt. Denn dreiviertel der Liebe ist Neugier."

Seien Sie also ruhig neugierig darauf, was Ihnen in Liebesdingen bevorsteht, wie Sie zu erobern sind und wie Sie selbst es anstellen, wenn Sie auf Partnersuche sind. Die Sterne geben Ihnen zwar eine Antwort auf diese Fragen, aber Sie nehmen Ihnen Ihre Entscheidungen nicht ab; und auch nicht die Enttäuschung vergeblicher Liebesmühe. Im Durchschnitt muß man sich zehnmal einen Korb holen, um ein einziges Mal gemeinsam im Körbchen zu landen.

Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste, darum gleich zu Beginn eine Warnung, die aber zugleich eine allgemeine Aufmunterung enthält: 'Wer nicht wagt, der nicht gewinnt; wer nicht aufpaßt, kriegt ein Kind'. Bestimmt kennen Sie den Spruch etwas anders und finden ihn in dieser Fassung zu frivol. Aber die Zeiten haben sich geändert, und so können wir heute, nach dem Abflauen der überschäumenden Sexwelle, nüchterner, vorurteilsfreier, vielleicht sogar skrupellos über unser aller, also auch Ihr Liebes- und Geschlechtsleben reden. Und das wollen wir nun hier auch auf deutliche Weise tun.


Ein paar Grundbegriffe

Irgendwie weiß jeder schon, was man von einem Menschen seines Zeichens, vom "typischen Krebs" oder vom typischen Löwen", erwartet. Ihnen geht es bestimmt nicht anders. Vielleicht kennen Sie auch Ihren Aszendenten und seine Bedeutung. Aber den lassen wir hier aus dem Spiel! Entscheidend für Ihre Wünsche und Ihr Verhalten in Sachen Liebe und Sex sind viel eher MARS und VENUS; beide geben Auskunft über Ihre erotischen Wünsche und Antriebe. Für Sie als Mann gibt das Tierkreiszeichen, in dem Venus steht, über das Idealbild Auskunft, das Ihnen vorschwebt, über die Frau, die Sie sich ersehnen, bewußt oder vielmehr unbewußt, wie die Partnersuche ja meist verläuft.

Anders im Zusammenleben; hier sind auf Dauer nicht die Träume entscheidend, sondern die Fähigkeit, in der Wirklichkeit wirkend dauerhaft zu bestehen. Darum sind hierfür SONNE als das männliche und MOND als das weibliche Prinzip wichtig. Die Sonne zeigt an, wie Sie sich als dauerhafter Partner verhalten, der Mond symbolisiert die Frau, die Sie sich als Partnerin und gegebenenfalls als Mutter Ihrer Kinder wünschen.

Diese vier Planeten wollen wir hier auch für Sie untersuchen. In welchem Zeichen stehen Sie? Was können wir daraus und aus ihen Beziehungen zu anderen Planeten schließen?

Da sind dann noch die astrologischen "Häuser", die Felder, die etwas aussagen über unser Wünschen, Erleben und Verhalten in bestimmten Lebensbereichen. Seit altersher wird das 5. Haus mit Liebes- und Glücksspiel in Verbindung gebracht. Sie kennen die Redensart "Pech im Spiel, Glück in der Liebe" (die übrigens nicht zutrifft!). Hiermit wird auf eben dieses 5. Haus angespielt. Darum kümmern wir uns auch um das 5. Haus in Ihrem Horoskop.

Aus dem 8. Haus wird oft auf das sexuelle Streben und Verhalten geschlossen. Nicht zu unrecht, denn aus ihm ist die Einstellung des Horoskopinhabers zu den Dingen zu ersehen, die seine Alltagserfahrung überschreiten. Und wer wollte leugnen, daß die sexuellen Erlebnisse uns über die Grenzen des Verstehbaren und Beherrschbaren hinausführen. Das 8. Haus, das klassische Haus des Todes ist zugleich das Haus des "kleinen Todes", wie der Orgasmus oft genannt wird.

Die Stellung weiterer Planeten, die mit dem Triebleben oft verbunden werden (Pluto) oder sexuelle Hemmungen andeuten (Saturn) lassen wir hier beiseite. Diese Komponenten wirken so allgemein, daß Sie hierzu Ihr allgemeines Geburtshoroskop und eine umfassende Persönlichkeitsanalyse zurate ziehen sollten.


Sonne - Persönlichkeit

Ihre SONNE steht im Zeichen JUNGFRAU

Allgemeine Motivation: Planung, Genauigkeit.
Sexuelle Motivation: Neugier.
Verhalten als Partner: + Korrekt, ordentlich.
- Kleinlich, mißtrauisch.
Verhaltenstyp: + Erzieher, Sammler.
- Nörgler, Pedant.
Persönliches Tempo: Langsam, leise.
Bewegung, Sport: Golf, geistig: Schachspieler.

Jungfrau-Geborene sind auf Ordnung, System und Übersicht bedacht. Was sie nicht im Griff haben, kann sie zutiefst beunruhigen. Nur zögernd wagen sie sich an das Unbekannte heran, also auch an die Erfahrungen in der Liebe, besonders an ihre sexuelle Komponente. Mancher Jungfrau erscheint das Körperliche unrein und befleckend, so daß sie sich ziert wie - nun eben wie eine Jungfrau. Manchmal reizt es sie dann aber doch, Unbekanntes kennenzulernen und in ihre Denk- und Handlungsweisen einzuordnen. Und wenn es dann gefunkt hat, wollen sie alles, aber auch alles auf diesem "Sektor" erfahren, und zwar mit System.

Ihre Partner finden Sie meist in einem engeren, vertrauten Kreis, unter Freunden, am Arbeitsplatz, und oft erst nach längerer Bekanntschaft. Liebe auf den ersten Blick ist bei Ihrem Typ selten.

Sie gehören wohl nicht zu den Draufgängern, die es hinnehmen, wenn sie sich einen Korb holen. Meistens wird eine Frau die Initiative ergreifen, und auch der erste Kuß wird Ihnen eher geraubt, als daß Sie selbst ihn er-werben. Frauen oder Mädchen, die Ihre Liebe zu gewinnen suchen, sind nicht zu beneiden, denn einerseits fürchten Sie sich davor, sich lächerlich zu machen, wenn Sie auch nur eine Kleinigkeit falsch machen, andererseits haben Sie nicht wenige innere Vorbehalte, auch wenn Sie mit offener Kritik zurückhalten. Es könnte sein, daß Sie - wie viele Jungfrau-Männer- die Spielkameradin aus dem Sandkasten heiraten, weil Sie sie zu kennen glauben und sich damit auf der sicheren Seite wähnen.

Zur Sexualität haben Sie eine nüchterne, wenn nicht sogar durch Ihre gedankliche Vorstellungswelt häufig gestörte innere Einstellung. Der Partnerin, die Sie in die Freuden des Liebeslebens einführt, machen Sie es nicht leicht. Im Bett unterziehen Sie sich dann schließlich den Übungen, die von Ihnen gefordert werden, mit begrenzter Leidenschaft, wenn nicht günstigere Komponenten Ihres Horoskops aktiviert werden können, was Ihnen allerdings zu wünschen wäre. Eine wichtige Aufgabe in Ihrem Leben ist es, flexibler und toleranter zu werden.

Für die Pflege der romantischen Seite von Liebe und Zuneigung fehlt es Ihnen auf Dauer an Phantasie. Dafür sind Sie ein zuverlässiger, treusorgender, wenn auch oft etwas pedantischer Familienvater. Das schließt nicht aus, daß Sie nebenher auch andere Wege gehen. Das tun Sie dann jedoch mit einem Trennkost-System, nach dem Wahlspruch: "Zur Tagesschau muß ich aber wieder zuhause sein!"

Eine wesentliche Komponente in Ihrem Leben ist die Forderung nach Ordnung und Sauberkeit, nach Klarheit und Übersicht. Kein Wunder, wenn sie sich auch im Verhältnis zum anderen Geschlecht niederschlägt. Manche mehr oder weniger ausgefallene sexuelle Praktiken sind Ihnen auf das Ärgste zuwider. Mancher Jungfrau-Mann gibt sich darum einer allgemein geächteten einseitigen Sexualpraxis hin, die er als sauber empfindet und ihm einen geregelten Lustgewinn sichert.

Das Verhalten einer männlichen oder weiblichen Jungfrau grenzt für weniger ordnungsbesessene Menschen an Zwang, Wahn oder Schizophrenie, so sonderbar werden die verschiedenen Bereiche des Lebens getrennt und verwaltet. Was Sie als Jungfrau nicht überschauen, nicht erklären können, verunsichert Sie. Selbst eine Psychoanalyse wird bei Ihnen wahrscheinlich versagen, weil Sie immer intellektualisieren, alles erklären wollen anstatt zu erfühlen. Das Mißtrauen gegen Gefühle und Intuition und die Angst vor dem Fehlschlag führen dazu, daß am Ende manches anders ausläuft als gewünscht und geplant. So auch in Liebe und Ehe. Vertrauen Sie Ihrem Gefühl und richten Sie sich auf das Unverhoffte ein, das Sie aus der Bahn wirft. Nur im Wasser lernt man schwimmen. Sie gehen schon nicht unter!

Nach den Regeln der Profanastrologie vertragen Sie sich am besten mit anderen Menschen unter den Erdzeichen Jungfrau, Steinbock oder Stier, doch kann eine solche Gemeinschaft auf die Dauer recht trostlos werden. Aufmunterung durch Menschen mit einer Betonung der Luftzeichen Waage, Wassermann oder Zwillinge würde Ihnen besser bekommen oder ein mäßiger Einfluß des aktivierenden Feuerelements durch Schütze, Widder oder Löwe.

(** Sonne in Sextil zu Saturn) Sie werden sich bei Ihrer Wachsamkeit und Selbstkontrolle nicht so leicht in die Enge treiben lassen, daß Sie sich fremdem Willen unterwerfen. Sie verstehen es, Ihre Kräfte zu kanalisieren, sich auf das zu konzentrieren, was im Augenblick anliegt, und anderen Menschen einen Lebenssinn durch die Annahme der Körperlichkeit zu vermitteln und ihnen zur Selbstverwirklichung durch Maß und Ordnung zu verhelfen.

Das wird natürlich auch Ihre Lebensgefährtin spüren und, wenn sie selbst nur halbwegs motiviert ist, als angenehm empfinden, zumal es Ihnen fern liegt, Zwang auszuüben. Im Bett, wie man so sagt, sind Sie ebenso direkt und verständnisvoll führend zugleich. Vielleicht werden Sie einige Male probieren müssen, bis Sie die Richtige finden.

Mond - Gefühle

Ihr MOND steht im Zeichen WASSERMANN:

Ihr Interesse an anderen Menschen wird durch ein spontanes Empfinden für ihre Motive und Absichten wachgehalten. Ihre unpersönliche Art freundlich zu sein, läßt herzliche Verbindung kaum zu, denn Sie lieben mehr die Menschheit als den einzelnen Menschen. Das mag der Grund dafür sein, daß Sie Ihre sozialen Bedürfnisse am liebsten in Gruppen stillen; vielleicht auch deshalb, weil Sie niemanden all zu intim an sich heranlassen wollen. Im Grunde möchten Sie nicht beunruhigt werden, um für Ihre sprunghaften Gefühlsäußerungen und Ihr spontanes Handeln frei und innerlich unabhängig zu sein. Daß Ihre sexuellen Aktivitäten meist Gefühlswärme vermissen lassen, ist dadurch kaum zu vermeiden.

Je nach den anderen Konstellationen Ihres Horoskops und Ihrer Lebensgeschichte entwickeln Sie sich zum sexualfeindlichen Asketen oder zu einem Liebhaber, der Strichlisten seiner Eroberungen führt bzw. dessen, was er dafür hält. Ihre feste Partnerin wird von Ihnen nicht umklammert und sollte deshalb selbst nicht darauf versessen sein, Sie am heimatlichen Herd festzuhalten. Wenn sie bereit ist, mit Ihnen sexuell zu experimentieren, und Sie reden gern darüber, dann kann sie aus Ihnen mehr herauskitzeln, als Sie selbst vorher erwartet haben. Sie wird auf diese Weise sogar Ihren Respekt gewinnen.


(***** Mond in Trigon zu Merkur)
Ihr wacher Geist nimmt die Vorgänge um sich herum, auch was Sie nicht unmittelbar betrifft, genauer wahr als die meisten Menschen. Auf Ihr gutes Gedächtnis ist Verlaß, und Sie sollten es pflegen. Um fit zu bleiben bieten sich in der Freizeit viele Möglichkeiten. Lesen Sie viel und diskutieren Sie darüber. Selbst das viel gelästerte Kreuzworträtsel trägt bei Mangel an Gesprächspartnern dazu bei, Ihre Kombinationsgabe zu trainieren. Berufe, die von Wissen und seiner Anwendung Gebrauch machen, sind für Sie gut geeignet.

Eine Partnerin mit lebhafter erotischer Phantasie und sprachlicher Begabung hebt Ihr Lebensgefühl und hält Ihr Interesse an der Welt um Sie herum lebendig.

(*** Mond in Opposition zu Venus) Im Liebesleben wollen Sie hohe ästhetische Ansprüche erfüllen. Sie ergehen sich in Gefühlen, haben aber ein gestörtes Verhältnis zum Sex. Ihr Schönheitssinn liegt darum oft im Widerstreit mit Ihren spontanen Antrieben und verdirbt Ihnen die unbefangene Freude an der körperlichen Vereinigung. Sie verteilen Ihre Zuneigung etwas wahllos, gehen aber nicht immer in die Tiefe, und so kann ein gelegentlicher Schwarm Ihre wahre Liebe nicht ernsthaft gefährden.

(Mond in Opposition zu Uranus) Abrupt äußern sich bei Ihnen die Gefühle: Häufiger Stimmungswechsel bei gereizter Grundstimmung bleibt auch dann nicht aus, wenn Sie höchste Glückseligkeit empfinden. Zu sehr wissen Sie Bescheid darum, wie schnell Sie der Alltag wieder einholt, neue Last, aber auch Chancen zu neuem Glück bringt. Sie hängen nicht lange durch; Ihre innere Unruhe treibt Sie schnell wieder auf die Beine.

Venus und Mars - Liebe

Ihre VENUS steht im Zeichen LÖWE:

Es fällt schwer, Sie zu übersehen; dafür sorgen Sie schon. Sie sind großzügig, anderen herzlich zugetan, schätzen aber das Leben im Rampenlicht, feiern liebend gern rauschende Feste, die Sie auch für andere ausrichten; nur abseits stehen, das können Sie schlecht. Deshalb drängeln Sie sich notfalls vor und lieben es, mit Gefolge aufzutreten. Wer Sie mißachtet, bekommt Ihre Klaue zu spüren, oder Ihre Verachtung, und die kann eisig sein, würdevoll. Was man kaum glauben mag: Sie mögen andere Menschen nicht leiden sehen.

Konkurrenz ertragen Sie äußerst schwer. Erwiesene Überlegenheit erkennen Sie aber neidlos an und versuchen, wenigstens Zweiter, die graue Eminenz zu werden. Deshalb versuchen Sie, überall mitzumischen und wenigstens, wie man so sagt, die Kerze zu halten, wenn Sie schon nicht selbst drankommen. Schönheit erkennen Sie neidlos an und können Sie leidenschaftlich verehren und ersehnen sich eine herzliche, unkomplizierte Geliebte, die zu Ihnen hält, die Sie aber auch herzeigen können. Sie müssen stolz auf sie sein; das ist wesentlich, wenn Sie lieben.

(*** Venus in Konjunktion zu Uranus) Sie fühlen sich in ungezwungener Gesellschaft wohl. Abenteuer jeder Art, besonders aber Liebesabenteuer, bereiten Ihnen Freude, daher rührt eine gewisse Unbeständigkeit in der Wahl Ihrer Partner und der Vorlieben im Sexualverhalten. Tabus kümmern Sie wenig, im Gegenteil; Sie wollen alles bedenkenlos auskosten und finden wohl auch die Wege dazu. Sie sind sozial gesinnt, aber bindungsarm. Innere Spannungen, unklare Gefühle und Wünsche machen Ihnen oft zu schaffen.


(*** Merkur in Sextil zu Venus)
Ihr Streben nach Harmonie kommt in allem zum Ausdruck, was Sie gedanklich geklärt und vorbereitet haben. Um guten sprachlichen Ausdruck bemüht, können Sie verfahrene Kontroversen klären und auf Streithähne besänftigend einwirken. Interesse sowohl an Menschen wie an Dingen, an der Natur wie an Kunst und Philosophie ist vorhanden, führt aber nicht zu verbissenen Kämpfen um Recht und Wahrheit. Ihr Thema ist Aufrichtigkeit und Klarheit vom Kopf bis in den Bauch, Unterschiede im Standpunkt tolerieren Sie gern.

(* Venus in Sextil zu AC) Sie haben ein Talent, Spannungen zwischen Menschen auszugleichen, die Ihre Hilfe suchen. Von sich aus mischen Sie sich nicht gern zwischen die Kampfhähne, es sei denn, daß sie Ihnen naheständen, denn Disharmonie im engeren Umkreis können Sie nicht ertragen. Folglich werden Sie keinen Partner dulden, der unmutig und knurrig wäre. Sie selbst geben dazu bei Ihrem Bestreben, Mißverständnisse auszuräumen und mit dem Unveränderlichen einzurichten, im allgemeinen keinen Anlaß. Sie können sich allerdings auch nur schwer vorstellen, daß man anders reagieren könnte, und laufen darum Gefahr, gutmütig und kurzsichtig in eine Beziehung hineinzugeraten, die Sie dauerhaft belastet, weil Sie immer wieder versuchen, Unrettbares zu retten. Entscheiden Sie klar; sorgen Sie für sich selbst; es gibt nichts Wichtigeres als Sie! Ein guter Partner ist der gleichen Meinung.

Ihr MARS steht im Zeichen FISCHE:

Ihre starken untergründigen Emotionen gefährden Ihr inneres Gleichgewicht und füllen ein Faß an verdrängten Gefühlen, das stets überzulaufen droht. Dennoch greifen Sie selten zur Tat und ergeben sich lieber der Depression oder zielloser Aktivität. Sie grübeln viel über Versäumnisse und eigene Fehler nach, und es kann passieren, daß Sie, zur großen Überraschung Ihrer Mitmenschen, Ihrem Unmut erst nach Jahren Luft machen. Dann hat Ihr Versuch, Ihr Verhalten zu begründen, eine harmonische Lösung zu finden, Fehler wieder gut zu machen, versagt.

Fische-Männer sind feige, sagt man, und es ist etwas Wahres daran. Bei seiner Furcht abgewiesen und in seiner Achtung verletzt zu werden, denkt ein Mann mit Fische-Betonung oft: Mach du den Anfang. Aber der Mars in Fische traut sich schon aus sich heraus, impulsiv und stürmisch, zu Ihrer eigenen Überraschung häufig mit Erfolg. Daß Sie dabei an manche Frau geraten, die sich mehr Schwung von Ihnen verspricht als Sie aufbringen können, korrigieren Sie durch anschließende Nichtbeachtung und konstantes Schweigen. Die meisten Eroberungen spielen sich aber unter starker Gefühlsbeteiligung in Ihrem Kopf ab. Schade, Sie könnten manche Frau aufmuntern.

(**** Mars in Opposition zu Jupiter) Vorsicht vor Ihrem Überschwang und vor Selbstüberschätzung. Sie können in anderen Menschen, die Sie verführen, Leidenschaften fanatisieren, zu fruchtlosen Diskussionen, vielleicht sogar zu abwegigen Zielen führen oder Gewalttätigkeiten auslösen. Und das, obwohl Sie es doch so gut meinen! Laufen Sie nicht falschen Propheten nach und kontrollieren Sie die Folgen Ihrer Meinungen und Taten.


Das fünfte Haus

Im fünften Haus Ihres Horoskops sind die Informationen über alles zu finden, was Ihnen Spaß macht und Lust bereitet. Das Spektrum reicht von Freude an Sport und Kartenspiel über Tanz und Kunst bis zu Flirt und Liebesabenteuern. Es ist das Haus der Kreativität, der Mittel, seinen Wünschen Ausdruck zu verleihen, seinem eigenen Kopf zu folgen oder, mit modernen Worten: sich selbst zu verwirklichen. Zu diesen Mitteln gehört auch der eigene Körper. Die Neigung sich nett oder auffällig zurechtzumachen, oder sich im Gegenteil dazu gehen zu lassen, finden hier Ausdruck.

In diesem Feld lebt sich die Persönlichkeit aus und gibt sich den ihr angenehmen Beschäftigungen leidenschaftlich hin, meist ungeachtet der finanziellen und gesundheitlichen Grenzen und Folgen. "Arbeit als Lust" wird hier angezeigt, auch Anspruch und Luxus. Hier finden Sie auch Aussagen darüber, welche Werke Sie aus innerem Antrieb schaffen, Ihre Produkte im weitesten Sinne: Ihre leiblichen Kinder und Kindeskinder, die geistigen Kinder, z.B. Veröffentlichungen auf künstlerischem und literarischem, vielleicht auch auf wissenschaftlichem Gebiet.

WASSERMANN an der Spitze des 5. Hauses bedeutet: Sie haben eine unkomplizierte und unkonventionelle Einstellung zu Sport, Spiel, Flirt und sonstigen Vergnügungen. Mit Ihrer Unbekümmertheit in Fragen Sex können Sie Ihren Partnern (denn bei einem bzw. einer bleibt es mit dieser Konstellation nicht) großen Kummer bereiten. Sie müssen sich schon jemand suchen, der mit Ihnen alle Risiken der Freizügigkeit teilt, wenn Sie auf dramatische Szenen verzichten wollen, die zwar nicht Sie, aber Ihr "Gesponst" zum Wahnsinn treiben können. Und dabei meinen Sie es gut mit allen, so gut wie mit sich selbst! Fast.

Schon als Junge experimentieren Sie wißbegierig mit allem, was Sie interessiert, natürlich auch mit Mädchen. Und nicht nur mit einem, das wäre doch gelacht! Und lachen können Sie in allen Lebenslagen, sogar über sich selbst, Ihre Eigenarten und Unarten. Nichts entgeht Ihrem scharfen Blick; ehe andere das Ungewöhnliche und Ausgefallene bemerken, haben Sie es schon verarbeitet und sind einen Schritt weiter. So werden Sie zum Wegbereiter neuer Entwicklungen in der Technik, auch in der Liebestechnik. Was andere Beständigkeit nennen, heißt bei Ihnen Langeweile. Es gehören einerseits starke konservative Einflüsse in Ihrem Horoskop dazu, daß Sie an der sexuellen Treue Gefallen finden. Andererseits halten Sie in jeder anderen Beziehung fest zu Ihren Partnern und sind ein "treuer Kamerad". Daß dies nicht immer genügt, bekümmert Sie zwar, hindert Sie aber nicht, Ihrer Neugier nachzugeben. Es ist ja eher Neugier als Triebhaftigkeit, die Sie umtreibt und selbst zu sozial abgelehntem Verhalten veranlaßt.

Mit dieser Konstellation bleiben Sie zeitlebens ein Kind, stets sprunghaft Ihren Einfällen folgend. Sie interessieren sich für alles Ungewohnte, alles Neue, regen vieles an, ziehen es aber nicht selbst durch. Daß Ihnen auch die Erotik dazu ein breites Erlebnisfeld bietet, kann nur diejenigen beunruhigen, die Sie einfangen und einsperren wollen. Das gelingt aber selbst dann nicht, wenn Sie mit Gold aufgewogen werden. Fairerweise sollten Sie das von vornherein klarstellen und sich nicht wundern, wenn man sich um so mehr bemüht, Sie festzunageln.

(Herrscher vom 5. Haus im 11. Haus) Freundschaft und geselliges Leben sind wichtig für Ihre persönliche Entfaltung und die Suche nach intimen Abenteuern. Gemeinsame Anschauungen und Gewohnheiten geben Ihnen Sicherheit im Umgang mit anderen und mit Ihren wechselnden Antrieben. Liebesaffären beginnen oft im Freundeskreis und enden damit, daß Sie in freundschaftliche Beziehungen übergehen. Weil Sie nicht besonders bindungswillig sind, mag das auch für eine Ehe gelten. Wenn der Partner mitzieht, kann eine solche Kameradschaftsehe recht fruchtbar sein, auch für eventuelle gemeinsame Kinder.


(Mond im 5. Haus)
Vom Gefühl gelenkt, sensibel und liebesbedürftig, brauchen Sie Zuwendung und Anerkennung. Vergnügungen, romantische Erlebnisse und Futter für Ihre lebhafte Phantasie sind für Ihr Wohlbefinden unentbehrlich.

Mit Frauen können Sie vorzüglich umgehen, sie sind Ihnen gefühlsmäßig nahe. Auch zu Künstlern und Kindern haben Sie guten Kontakt, da sie unmittelbar und spontan auf ihre Vorstellungen eingehen und auf ihre Wünsche reagieren. Hartes, nüchternes Macho-Verhalten oder gar brutale Rambo-Manierlosigkeit fordert Ihren Zorn und Ihre Verachtung heraus.

Das siebte Haus

Dieses Haus hat die Ergänzung durch Partner zum Thema, sei es der Ehepartner, der Kollege oder der Geschäftspartner. Gunst und Ungunst der Menschen, mit denen Sie Kontakt haben, offenbaren sich hier. Aber auch die Bereitschaft, Ihr eigenes Verhalten in Partnerschaften auf das Wesen, die Interessen und die Ansprüche der Menschen, doch auch Institutionen und Organisationen, mit denen Sie umgehen, auszurichten. Dadurch sind hier auch Hinweise auf mögliche Spannungen und daraus folgenden Auseinandersetzungen mit Gegnern, z.B. bei Rechtsstreitigkeiten, zu finden, ggf. auch bei Scheidungen. Hier ist nämlich das Feld, in dem sich Verträge abspielen, und die Ehe ist juristisch ein Vertragsverhältnis. Im astrologischen Sinne bedarf der Vertrag aber keiner öffentlichen Bestätigung, nicht einmal einer mündlichen Absprache. Sie wissen vielleicht selbst, welche Folgen eine stillschweigende Duldung haben kann.

Das Grundthema des siebten Hauses ist "Partner haben und Partner sein". Dieser Lebensbereich steht voll im Licht der Öffentlichkeit, anders als die Belange des fünften und des achten Hauses, er kann und will nicht geheim gehalten werden.

(Aszendent = Waage; Deszendent = Widder)

So gern Sie sonst Ihre Ruhe haben und sich Träumereien oder Basteleien hingeben: In Ihren partnerschaftlichen Beziehungen ergreifen Sie gern die Initiative, beanspruchen Sie die Führerschaft und verteidigen sich oft, ohne angegriffen zu sein. Sie wollen Ihre eigene Sphäre wahren. Deshalb sollten Sie auch keine dauerhafte Beziehung eingehen, in der Sie nicht das Sagen haben oder sich gegenseitig Freiheit gewähren. Das spricht somit nicht gegen ein Experiment ohne Trauschein, denn dabei können Sie wenigstens frühzeitig Erfahrungen sammeln, die Sie bitter nötig haben, um eine Partnerschaft führen zu können. Sie sind auf gemeinschaftliche Leistung und auf Wettbewerb mit anderen aus, erwarten aber wesentliche Impulse vom Partner.

Wenn Ihre Partnerin nicht mitzieht, machen Sie kurzen Prozeß und ziehen die Konsequenzen; auch Tränen und Drohungen können Sie nicht umstimmen. Sie gehen unbeirrt Ihren Weg, und wenn Sie dabei alles zugrunde richten, was Sie lieben. Sie fühlen sich im Recht.

Sie haben gern Menschen und viel Betriebsamkeit um sich. Es ist wichtig für Sie, zu lernen, daß Sie nicht immer im Mittelpunkt stehen dürfen, sonst sind Sie am Ende einsam, wenn Sie auf andere nicht einzugehen verstehen. Verträumen Sie nicht Ihr kostbares Dasein, aber erwarten Sie nicht, daß andere tun, was Sie versäumen!


(Herrscher vom 7. Haus im 6. Haus)
Leichtfertigkeit im Umgang mit Ihren Mitmenschen kann man Ihnen wirklich nicht nachsagen. In Ihren sozialen Beziehungen ist Solidarität wichtig und daß Sie anderen Menschen helfen. Folgen Sie Ihrem Herzen; tun Sie Ihre Pflicht, aber lassen Sie sich nicht von ihr terrorisieren. Sie suchen Beziehungen zu seriösen, eher ernsten Menschen. Ihre Kontakte finden Sie zu einem großen Teil in der beruflichen Sphäre. Hier treffen Sie Ihre besten Partner, vielleicht sogar Ihren Ehepartner, mit dem Sie wichtige Interessen teilen.

Das achte Haus

Der Tradition zufolge wird das achte Haus als das Feld der Grenzüberschreitung bezeichnet. Das klingt mystisch und ist auch so zu verstehen, denn hiermit wird alles bezeichnet, was über unsere reale, greifbare Wirklichkeit, unser eigenes Verständnis und bewußtes Wirken hinausgeht. Dazu gehören Hypnose, Schlaf und Traum, Todesnot und Rettung aus Todesnot, Testament und Vermächtnis, Versicherungen und der Umgang mit fremdem Eigentum.

Okkulte und magische Fähigkeiten sowie verborgene Talente gelangen hier zum Ausdruck, ebenso ein Hang zum Jenseitigen, zur Auseinandersetzung mit dem Übersinnlichen, dem Transzendenten und dem Verstand Unbegreiflichen.

Im Zusammenhang mit der vorliegenden Analyse ist der sexuelle Aspekt von Interesse, die Bereitschaft, sich im Partner aufzugeben, die Fähigkeit zum Orgasmus und zur seelischen Hingabe an die All-Liebe, den kosmischen Aspekt des Daseins, das sich im Werden und Vergehen aller Schöpfung zeigt. Dabei muß man wissen, daß sich nicht jeder dafür aufschließt, denn der Kontrollverlust macht vielen Menschen Angst, besonders denjenigen, die ihre Gefühle hinter betonter Sachlichkeit oder hinter gefühllosen Zoten verbergen, oder in der Verachtung des anderen Geschlechts.

STIER an der Spitze des 8. Hauses:

Um Ihr Leben zu bewältigen, verlassen Sie sich auf das, was Sie als den gesunden Menschenverstand ansehen. Sie halten sich an das Sichtbare und an das, was Sie selbst unmittelbar erfahren haben. Wer Ihre grundlegenden Einsichten in Frage stellt, muß schon überzeugend argumentieren. Wenn Sie dann zu neuen Einsichten gekommen sind, halten Sie an ihnen ebenso hartnäckig fest. Im Liebesleben sind Sie nicht anders; Sie folgen wahrscheinlich unbewußt einem festen Wunsch- und Leitbild, das durch körperliche Merkmale festgelegt ist.

Es kann sein, daß Sie sich schon früh für einen bestimmten Mädchen- oder Frauentyp entscheiden, doch daß sie keine finden, die Ihrem Traumbild gleichkommt. Sie halten sich auf jeden Fall an diejenige, die Sie gefunden haben, oder - diese Wahrscheinlichkeit ist hoch - die Sie gefunden hat. Einer lebensfrohen, vitalen Frau wird der Umgang mit Ihnen nicht immer leicht fallen, sie wird aber Ihre konservative Einstellung und Ihr vorsichtiges Verhalten zu schätzen wissen, das Sie besonders für ihr Vermögen und ihre Talente aufbringen. Vielleicht sind Sie in den Armen einer liebesfrohen Frau auf die Dauer aber doch zu wenig aktiv und einfallsreich.

Es ist möglich, wenn auch nicht sicher, daß Sie unversehens durch Partnerschaft, Erbschaft oder durch Lebens- bzw. Unfallversicherungen zu Geld, vielleicht zu Wohlstand kommen. Mit den Fragen des Todes beschäftigen Sie sich recht wenig. Solche Vorstellungen und Gefühle gefährden Ihre innere Sicherheit, und die verstehen Sie fast nur vom materiellen, vom diesseitigen Standpunkt her und streben Besitz an.


(Herrscher vom 8. Haus im 11. Haus)
Sie finden inneres Wachstum, vielleicht auch die Mittel zum Überleben, durch Freunde, möglicherweise durch ihr Geld, durch Zusammenarbeit in größeren Gemeinschaften oder Zuwendungen von Organisationen. Dieses Wachstum bringt aber auch Brüche und Trennungen von Menschen mit sich, die diese Entwicklung nicht mitvollziehen.

Ihre Sexualität bedeutet Ihnen viel, um den Kontakt mit den Menschen zu finden und halten, die Ihnen etwas bedeuten. Vielleicht finden Sie Ihre Identität, Ihr Selbstverständnis, erst über die sexuelle Identifikation mit den Mitgliedern einer Gruppe, deren Schicksal Sie teilen.


Schlußwort zur Analyse LIEBE und SEX

Wissen Sie jetzt besser, woran Sie mit sich (und andere mit Ihnen) sind? Die Sterne lügen nicht. Allerdings nur, wenn man ihre Sprache versteht! Und diese Analyse will Ihnen ein Dolmetscher sein. Sicher haben wir Ihnen (und denen, die Sie aus nächster Nähe kennen) keine neuen Tricks beigebracht, wohl aber doch manches Vorurteil in Frage gestellt. Eine neue Einstellung zu sich selbst führt in erotischen Dingen meist weiter als eine neue Stellung und der Kitzel des Fremden, Unbekannten.

Es war uns mit dieser Analyse ein Anliegen, Sie selbst zu schildern und Ihnen zu zeigen, in welcher Hinsicht Sie wohl schon blind für Ihre eigenen Anlagen, Wünsche und Gewohnheiten geworden sein könnten und worin Sie sich noch vervollkommnen können.

Gewiß, Liebe ist zu einem guten Teil Gefühl, Zärtlichkeit, Verantwortung füreinander, gemeinsames Planen und Schaffen. Aber sie ist auch zu einem guten Teil Sex, gemeinsame Freude am eigenen Körper und Lust am Körper der Partners. Darüber mußten wir Ihnen hier auch etwas mitteilen; schließlich ist Sex das Natürlichste der Welt. Die Weltgesundheitsbehörde WHO meint, daß von den gut 5 Milliarden Menschen auf dieser Erde täglich 100 Millionen mindestens einmal "Sex machen". Also haben in den Sekunden, wo Sie diesen Satz lesen, etwa 10.000 Menschen einen Orgasmus, oder zumindest die Chance dazu. Vielleicht regt es Sie an, daß Sie Ihren Höhepunkt gleichzeitig mit tausenden anderen Menschen erreichen.

Zum Glück für unsere wachsende Weltbevölkerung braucht man nicht bei jeder sexuellen Vereinigung mit einer Schwangerschaft zu rechnen und wir alle können unbeschwert unser Liebesleben reichhaltiger, lust- und phantasievoller gestalten. Das ist eine wichtige Seite des zivilisierten Lebens. Liebe umfaßt Vitalität und Kultur, Sicherheit und Kreativität, aber vor allem Seele und Körper.

Altgewohnte Partnerinnen freuen sich mehr, eine neue Seite an Ihrem Verhalten kennenzulernen, als auf der Woge der Routine einher zu schwimmen. Eine überraschende Einladung in ein neues Lokal, ein bunter Feldblumenstrauß statt der obligaten Nelken oder roten Rosen, ein Gutschein für ein neues Kleid oder für neue Dessous (dann haben Sie auch etwas davon!) - es gibt so viele Möglichkeiten, Ihre Zuneigung oder Ihren Wunsch, sie zu erobern, auf individuelle Weise zum Ausdruck zu bringen. Wenn's nichts wird: Mensch ärgere dich nicht.

Wenn Sie noch mehr wissen wollen, z.B. über bestimmte Partner, auf die Sie schon ein Auge geworfen haben, oder mit denen Sie sich schon monate- oder jahrelang herumquälen: Es gibt aufschlußreiche Partnerschaftshoroskope, die Ihnen zeigen, wie Sie zueinander stehen könnten, sollten oder würden. Und die sollten Sie um Rat angehen, bevor Sie aneinander vorbeileben. Oder bevor es vielleicht rauscht im Karton. Vorbeugen ist besser als heilen. Denn: Alte Wunden brechen leicht wieder auf.




  Fragen oder Kommentar schreiben:

Ihr Name (oder Nickname)


Ihre Email
(wird nicht angezeigt, und auch nicht an Dritte weitergegeben)




Ihr Kommentar
    Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu - Vielen Dank.
 

Home | Persönlichkeits Analysen | Liebeshoroskop | Partnerhoroskop | Kinderhoroskop | in die Zukunft schauen | Wellnesshoroskop | Arbeitskollegen / Freunde-Horoskop | FAQ und Infos | Bestelldetails Impressum AGB | Astrologie Artikelbase | Sternzeichen Partnerinfos | Allerlei | Bücher und Links