Horoskopbeispiele > Liebeshoroskopbeispiel

Liebeshoroskop Beispiel:

Horoskop
Liebesleben

für

Nicole (Sängerin)

geboren am 25.10.1964
in Saarbrücken

Erstellt am 06.05.2000

Eine
SolaNova-Auswertung
CosmoWorld GmbH - Texte von COSMODATA / J.W Sommer


Inhaltsverzeichnis

HOROSKOP - LIEBESLEBEN 3

PERSONENDATEN 3

Allgemeines zu LIEBE und SEX 3

Sonne - Persönlichkeit 5

Mond - Gefühle 7

Venus und Mars - Liebe 9

Das fünfte Haus 12

Das siebte Haus 13

Das achte Haus 14

Schlußwort zur Analyse LIEBE und SEX 15


HOROSKOP - LIEBESLEBEN

Eine SolaNova-Auswertung von Andreas Rebmann, Schwäbisch Hall

PERSONENDATEN

Name: Nicole (Sängerin) Erstellt: 06.05.2000
Geb.-Datum: 25.10.1964 Geb.-Ort: Saarbrücken
Geb.-Zeit: 03:30:00 Breite: 49 14' 00" N
Geb.-Tag: Sonntag Länge: 06 59' 00" E
Zeit-Zone: -01h 00m E (=MET) Häuser: GOH/Koch

Allgemeines zu LIEBE und SEX

Sie wollen etwas wissen über Ihr Liebesleben? Was Sie von ihm zu erwarten haben, wie Sie sich verhalten sollen, oder sogar wie Sie Hemmungen beseitigen und Partnerkonflikte lösen können? Gern! Doch sollten Sie sich zunächst über Ihre allgemeinen Anlagen und Ihre Lebensziele im klaren sein, sich selbst mit Ihren individuellen Eigenarten erkannt haben, und dann reden wir Tacheles. Denn wir, die Text-Autoren, nehmen in dieser Analyse kein Blatt vor den Mund. Darum sollten Sie vielleicht diese Seiten zunächst einmal für sich allein durchlesen, denn in dieser Analyse erfahren Sie Ihre geheimen Wünsche und Neigungen, die Ihre erotischen Beziehungen bestimmen und werden sich dabei bewußt, wie Sie auf Ihre Liebespartner oder "Sexualobjekte" zugehen. Sind Sie eher schüchtern und verlegen, oder nehmen Sie munter den Stier auf die Hörner? Geht es Ihnen vorwiegend um Zärtlichkeit und Seelenfreundschaft, oder bekennen Sie sich dazu, daß Sie in Ihren Beziehungen vor allem die körperliche Komponente ausleben wollen? - Oder suchen Sie einfach das Abenteuer? Haben Sie den Mut, gleich zu fragen, wie es mit der Verhütung steht, oder machen Sie um solche Themen einen großen Bogen?

Und schließlich wollen Sie sicher auch von Ihrem intimen Freund erfahren, was er von Ihnen erwartet, ohne daß er es sagen will oder sagen kann, weil er selbst noch nicht weiß, was er von einer richtigen Frau erwarten darf. Lassen Sie sich dabei auch ruhig einmal um den Finger wickeln, aber lassen Sie sich dabei nicht leimen.

Seien Sie also ruhig neugierig darauf, was Ihnen in Liebesdingen bevorsteht, wie Sie zu erobern sind und wie Sie selbst es anstellen, wenn Sie auf Partnersuche sind. Die Sterne geben Ihnen zwar eine Antwort auf diese Fragen, aber Sie nehmen Ihnen Ihre Entscheidungen nicht ab; und auch nicht die Enttäuschung vergeblicher Liebesmühe. Im Durchschnitt muß man sich zehnmal einen Korb holen, um ein einziges Mal gemeinsam im Körbchen zu landen.

Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste, darum gleich zu Beginn eine Warnung, die aber zugleich eine allgemeine Aufmunterung enthält: 'Wer nicht wagt, der nicht gewinnt; wer nicht aufpaßt, kriegt ein Kind'. Bestimmt kennen Sie den Spruch etwas anders und finden ihn in dieser Fassung zu frivol. Aber die Zeiten haben sich geändert, und so können wir heute, nach dem Abflauen der überschäumenden Sexwelle, nüchterner, vorurteilsfreier, vielleicht sogar skrupellos über unser aller, also auch Ihr Liebes- und Geschlechtsleben reden. Und das wollen wir nun hier auch auf deutliche Weise tun.


Ein paar Grundbegriffe

Irgendwie weiß jeder schon, was man von einem Menschen seines Zeichens, vom "typischen Krebs" oder vom typischen Löwen", erwartet. Ihnen geht es bestimmt nicht anders. Vielleicht kennen Sie auch Ihren Aszendenten und seine Bedeutung. Aber den lassen wir hier aus dem Spiel! Entscheidend für Ihre Wünsche und Ihr Verhalten in Sachen Liebe und Sex sind viel eher MARS und VENUS; beide geben Auskunft über Ihre erotischen Wünsche und Antriebe. Für Sie als Frau gibt das Tierkreiszeichen, in dem Mars steht, über Ihr Idealbild des Geliebten Auskunft, wie Sie ihn sich ersehnen, bewußt oder unbewußt, wie die Partnersuche ja meist verläuft.

Anders im Zusammenleben; hier sind auf Dauer nicht die Träume entscheidend, sondern die Fähigkeit, in der Wirklichkeit wirkend dauerhaft zu bestehen. Darum sind hierfür SONNE als das männliche und MOND als das weibliche Prinzip wichtig. Der Mond zeigt an, wie Sie sich als dauerhafte Partnerin verhalten, die Sonne symbolisiert den Mann, den Sie sich als Partner und gegebenenfalls als Vater Ihrer Kinder wünschen.

Diese vier Planeten wollen wir hier auch für Sie untersuchen. In welchem Zeichen stehen Sie? Was können wir daraus und aus ihen Beziehungen zu anderen Planeten schließen?

Da sind dann noch die astrologischen "Häuser", die Felder, die etwas aussagen über unser Wünschen, Erleben und Verhalten in bestimmten Lebensbereichen. Seit altersher wird das 5. Haus mit Liebes- und Glücksspiel in Verbindung gebracht. Sie kennen die Redensart "Pech im Spiel, Glück in der Liebe" (die übrigens nicht zutrifft!). Hiermit wird auf eben dieses 5. Haus angespielt. Darum kümmern wir uns auch um das 5. Haus in Ihrem Horoskop.

Aus dem 8. Haus wird oft auf das sexuelle Streben und Verhalten geschlossen. Nicht zu unrecht, denn aus ihm ist die Einstellung des Horoskopinhabers zu den Dingen zu ersehen, die seine Alltagserfahrung überschreiten. Und wer wollte leugnen, daß die sexuellen Erlebnisse uns über die Grenzen des Verstehbaren und Beherrschbaren hinausführen. Das 8. Haus, das klassische Haus des Todes ist zugleich das Haus des "kleinen Todes", wie der Orgasmus oft genannt wird.

Die Stellung weiterer Planeten, die mit dem Triebleben oft verbunden werden (Pluto) oder sexuelle Hemmungen andeuten (Saturn) lassen wir hier beiseite. Diese Komponenten wirken so allgemein, daß Sie hierzu Ihr allgemeines Geburtshoroskop und eine umfassende Persönlichkeitsanalyse zurate ziehen sollten.


Sonne - Persönlichkeit

Ihre SONNE steht im Zeichen SKORPION

Allg. Motivation: Konsequenz.
Sexuelle Motivation: Triebhaftigkeit.
Verhalten als Partnerin: + Ehrlich, einsatzfreudig.
- Rücksichtslos, streitsüchtig.
Verhaltenstyp: + Forscherin, Reformerin.
- Emanze, Besserwisserin.
Persönliches Tempo: Lebhaft, drängend.
Bewegung, Sport: Kampfsportlerin, Spionin.

Vor Skorpion-Geborenen wird gewarnt, doch zu Unrecht!

Sie sind energisch, klar im Denken und zuverlässig im Handeln. Verstellung liegt Ihnen nicht; darum sagen Sie ihre Meinung auch unverblümt. Der typische Skorpion ist zu bequem zur Höflichkeit. Das gefällt gewiß nicht jedem. Doch unter dem Skorpion gibt es wie bei Menschen, die unter anderem Sonnenstand geboren sind, ebensoviele sympathische und unsympathische Zeitgenossen mit lobenswerten und mit kritikwürdigen Eigenschaften. Deswegen sollten Sie sich nicht beirren lassen und dürfen weiterhin getrost den Kopf hoch tragen.

Ihre Partner finden Sie bei keiner bestimmten Gelegenheit und in jeder Art von Gesellschaft: groß oder klein, laut oder leise. Typisch aber könnte die Bar sein. Sie werden sich um Angehörige aller Tierkreiszeichen kümmern und sich nicht auf Krebs und Fische versteifen, wie es die Horoskope in den Zeitungen empfehlen. Sie können mit jedem umgehen, der Sie gewähren läßt und nicht versucht, Sie zu gängeln. Im allgemeinen wird darum eine Verbindung mit Menschen fragwürdig sein, die eine starke Betonung der Feuerzeichen aufweisen. Aber auch hier bestätigen Ausnahmen die Regel: Es kann da ganz gewaltig funken!

Als Skorpion-Frau wirken Sie auf Männer rätselhaft und beschäftigen sie auf fast magische Weise. Vielleicht versprechen sich die meisten Männer mehr von Ihnen, als Sie halten können - oder wollen! Sie genießen es meist mehr, wie die Katze mit ihrer Beute zu spielen als sie zu verschlingen. Es sei denn, man packt sie an der richtigen Stelle und Sie genießen es, verschlungen zu werden. Männer von der romantischen Sorte werden von Ihnen oft plattgewalzt; denn Ihre Gefühle sind heiß, wenn sie (oder Sie) entfacht werden und lassen die von vielen Männern erstrebte Wärme vermissen. Aber Sie wissen schon den richtigen Deckel auf Ihren Topf zu finden und die scheppernden Saiten eines begehrten Partners zum Klingen zu bringen.

Sie nehmen die Liebe ernst oder das, was Sie dafür halten. Und Sie wollen alles auskosten. Sie sind großzügig, wenn Sie sich Ihrer selbst und Ihres Partners sicher sind. Sie können aber auch zur Furie werden, wenn die Eifersucht Sie packt. Auch Ihre beste Freundin, ohne eine solche können Sie nicht sein, bekommt Ihren gerechten oder ungerechten Zorn zu spüren. Daß Ihr eigenes herausforderndes Verhalten, das die Grenzen eines geziemenden Flirts rasch streift, genügend Grund zur Eifersucht liefert, stört Sie dabei kaum. Konkurrenzkampf in seiner sportlichen Weise fördert Ihr Selbstbewußtsein, und so wird verständlich, daß Ihre geschlechtliche Betätigung quantitativ und qualitativ den Charakter eines Leistungssports annehmen kann.

Ein Mann, der Ihre sportlichen Ambitionen schützt und teilt, wird stolz auf Sie sein und bereit, um Sie zu kämpfen, besonders wenn Sie aus einem guten Stall kommen und auch bei anderen Männern als edles Rasseweib eingeschätzt werden. Werden Sie Ihren eigenen Maßstäben nicht gerecht, bringen Sie es aber auch fertig, sich selbst für längere Zeit aus dem Verkehr zu ziehen.

Dabei sind Sie doch von der Sehnsucht nach der alles umfassenden Beziehung besessen, nach Zuverlässigkeit, Beständigkeit und bergender Liebe. Ihr hohes Ideal läßt Sie aber dann doch häufiger an der Wirklichkeit verzweifeln, der Sie körperlich oder geistig von Zeit zu Zeit entfliehen müssen. Wenn Ihnen dann von Ihrem Partner böse Absicht unterstellt wird und er mißtrauisch wird, können Sie ihm - wenn schon, denn schon- auch Anlaß zur Eifersucht geben.

Als Mutter sind Sie aufmerksam und lieben Ihre Kinder über alles; es könnte aber sein, daß es ihnen manchmal an Wärme und dem Gefühl der Geborgenheit fehlt.

(Sonne im 2. Haus) Die Qualität des Tierkreiszeichens mit der Sonne im zweiten Haus äußert sich vor allem im Erwerben von Geld und Besitz. Ihr Wollen und Trachten ist darauf ausgerichtet, finanzielle Sicherheit zu erwerben. Mit der Sonne im zweiten Haus besteht die Begabung zum Mehren des eigenen Gutes, beziehungsweise zur geschickten Investition familiären Vermögens, auch darin, daß Sie immer wieder die richtigen menschlichen Verbindungen herstellen können, die Ihnen weiterhelfen. Sie werden allerdings oft viel Geduld brauchen, um die Dinge reifen lassen zu können. Häufig helfen Ihnen dabei gute Freunde; überhaupt sind Ihre persönlichen Beziehungen und Freundschaften ein wichtiger Teil Ihres Lebens. Diese können Ihnen Sicherheit und Mut geben in Zeiten des materiellen Notstandes, und allein durch diese Gewißheit finden Sie meistens wieder einen Weg aus den größten Miseren!

Ihre Berufswahl erfolgt hauptsächlich unter dem Aspekt des wirtschaftlichen Aufstiegs. Ihr erworbener oder ererbter Besitz erfüllt Sie mit Stolz, und gerne zeigen Sie anderen, was Sie besitzen. Unter ungünstigen Aspekten kann dies allerdings zu verschwenderischem Luxus oder übertriebenem Zurschaustellen von Besitz oder Macht führen. Hüten Sie sich davor, Ihr Selbstbewußtsein nur auf dem äußeren Schein aufzubauen und vermeiden Sie Angeberei und manipulative Machtspielchen. Streben Sie auch nach höheren Werten und Idealen wie Liebe, Weisheit und Bewußtheit, was Ihnen helfen wird, den wirklichen Wert äußerer Dinge richtig einzuschätzen.

Die eigene Kreativität sollte für Sie ein besonders wichtiges Thema sein. Durch kreatives Schaffen und Gestalten können Sie Ihrem inneren Wesen vermutlich am leichtesten und besten auf die Spur kommen. Je nach Tierkreiszeichen kann dies im sprachlichen Bereich in Form von Schriften, Gedichten oder Poesie oder auch mehr im materiellen Bereich in Form von Malen, Modellieren, Gestalten u.s.w. zum Ausdruck kommen. Aber auch schauspielerische oder andere publikumsorientierte Aktivitäten können Ihnen helfen, sich in allen Ihren Wesensaspekten besser kennenzulernen und sich selbst so anzunehmen, wie Sie sind, mit Schwächen und Stärken zugleich.

Die Aufgabe mit dieser Sonnenstellung könnte lauten: Benutzen Sie die Qualitäten und Fähigkeiten des Sonnenzeichens in Ihren täglichen Handlungen zum Mehren von Geld, Gut und geistigen Fähigkeiten. Verwirklichen Sie genau das, was Sie innerlich erkannt haben, und handeln Sie ruhig, aber konsequent. Besorgen Sie sich zuerst die Mittel (Geld, Fähigkeiten in einer Ausbildung etc.), bevor Sie "loslegen". Dann jedoch wählen Sie einen möglichst ökonomischen und direkten Weg, um an Ihr Ziel zu gelangen.

(** Sonne in Trigon zu Saturn) Sie werden sich bei Ihrer Wachsamkeit und Selbstkontrolle nicht so leicht in die Enge treiben lassen, daß Sie sich fremdem Willen unterwerfen. Sie verstehen es, Ihre Kräfte zu kanalisieren, sich auf das zu konzentrieren, was im Augenblick anliegt, und anderen Menschen einen Lebenssinn durch die Annahme der Körperlichkeit zu vermitteln und ihnen zur Selbstverwirklichung durch Maß und Ordnung zu verhelfen.

Das wird natürlich auch Ihr Lebensgefährte spüren und, wenn er selbst nur halbwegs aufgeschlossen ist, als förderlich empfinden. Im Bett, wie man so sagt, sind Sie direkt, taktvoll, verständnisvoll und wissen geschickt zu stimulieren. Vielleicht werden Sie einige Betten ausprobieren müssen, bis Sie den Mann finden, der es nach Ihren Wünschen ausfüllt.


(* Sonne in Konjunktion zu Merkur)
Ihr Verstand wird von Ihrem Willen geleitet; das schafft ein Verlangen, sich durchzusetzen, ohne lange zu fackeln. Sie wollen niemanden überfahren und überrumpeln Ihre Partner doch oft durch Ihre einsamen Entschlüsse. Hüten Sie sich vor Selbstüberschätzung. Sie könnten schnell an die Grenzen Ihrer Möglichkeiten geraten. Zeigen Sie öfter Herz als Verstand!

Mond - Gefühle

Ihr MOND steht im Zeichen ZWILLINGE.

Sie sind geistig wendig und empfänglich für neue Ideen, für Technik und Kommunikation. Aber nur wenn Sie es lernen, sich erreichbare Ziele zu setzen und dauerhafte Erfolge zu erzielen. Sie haften zu wenig an den Dingen und Menschen, die Sie interessieren, lassen sich von neuen Eindrücken davontragen und verlieren sich in Luftschlössern und Hirngespinsten. Gehen Sie in Ihren Beziehungen den Wünschen Ihrer Partner mehr auf den Grund!

Wie selbstverständlich suchen Sie nach einem Mann, der Ihren stets wechselnden Interessen und Vorhaben folgt oder sie sogar anregt. Vorsicht aber, daß Sie keinem Luftikus auf den Leim gehen, der Sie Ihre Kräfte, Ihr Vermögen und Ihren Ruf kostet! Es mag amüsant sein, mit einem fröhlichen, unbekümmerten und jungenhaften Mann den Leichtsinn der Jugend zu genießen; doch ein solider Partner, etwa mit Betonung auf Jungfrau oder Steinbock könnte den richtigen Rahmen bieten, in dem Sie Ihre Einfälle verwirklichen, Ihre wechselnden Antriebe ungestört ausleben können.

(Mond im 10. Haus) Der Mond im zehnten Haus verrät Ihren eifrigen Wunsch nach Erfolg und Anerkennung durch Ihre Umwelt. Anders als bei der Sonne jedoch lassen Sie sich auf dem Weg zu diesem Erfolg stärker von Ihrem Unbewußten, von Ihren Instinkten und Gefühlen leiten. Dies führt dazu, daß Anerkennung und Erfolg in Ihrem Leben nicht so genau bestimmbar sind und eigene Gefühlsschwankungen diesen "Weg nach oben" stark beeinflussen. Manchmal kann es sogar zu einem eigentlichen Wechselkurs zwischen Hochs und Tiefs, zwischen Erfolg und Versagen, zwischen Freiheit und Abhängigkeit von einem Partner, Vorgesetzten oder einer autoritären Person oder Institution kommen. Im Laufe des Lebens werden Sie im positiven Falle jedoch immer mehr lernen, auf Ihre eigenen Gefühle zu vertrauen und diese kreativ in Ihr Leben einzubringen. Dadurch bringen Sie mehr Stabilität, innere Zentriertheit und Zielgerichtetheit in Ihren Lebenslauf. Harte Aspekte bewirken, daß Sie mit mehr Enttäuschungen fertig werden und härter an sich selbst (!) arbeiten müssen, doch wird der Erfolg dann um so sicherer kommen.

Mit dem Mond im zehnten Haus ist Ihnen Ihre Karriere sehr wichtig. Erfolg und Anerkennung stimulieren Sie zu immer größeren Leistungen. Allerdings müssen die angestrebten Ziele für Sie gefühlsmäßig "stimmen" und dürfen Sie nicht einengen. Gegen Widerstände lehnen Sie sich heftig auf und nehmen jede Herausforderung an, sich mit anderen Menschen zu messen und in Austausch zu treten. Popularität und Erfolg können stärkeren Schwankungen ausgesetzt sein. Für Sie wird es deshalb wichtig sein, Selbstdisziplin und innere Zentriertheit zu entwickeln, um nicht von den Menschen Ihrer Umgebung zu abhängig zu werden. Wenn Sie es anderen Menschen aus Gründen der Anerkennung oder der Eitelkeit zu oft "recht machen" wollen, verlieren Sie Ihre eigene Zielbewußtheit und werden ein "Blatt im Wind".

Wehren Sie sich ruhig, falls man Sie unterdrücken oder in enge Grenzen zwingen will, denn mit dieser Mondstellung ist Ihnen Freiheit und individueller Ausdruck Ihrer ureigensten Gefühle das Wichtigste! Übernehmen Sie aber auch die Verantwortung für das, was Sie mit Ihren Gefühlen bei anderen Menschen bewirken. Wenn Sie sich selbst disziplinieren können und Ihre eigenen Ziele mit dem Wohl Ihrer Mitmenschen zu verbinden vermögen, so können Sie andere Menschen gut führen oder ihnen ein Vorbild sein.!

(**** Mond in Sextil zu Mars) Innerlich gespannt, reagieren Sie prompt, heftig, aber kreativ auf äußere Reize, seien Sie positiv oder negativ. Sie können Stimmungen sensibel auffangen und ausgleichend auf äußere Spannungen reagieren. An Ihrem guten Willen ist nicht zu zweifeln, doch tun Sie möglicherweise leicht mehr als nötig, schießen über das Ziel hinaus und sollten sich öfter zurückhalten. Bei Ihrer Ehrlichkeit und der Unbestechlichkeit, mit der Sie sich selbst sehen, wissen Sie Ihre Kräfte richtig einzuteilen, wenn Sie sich ein Ziel gesetzt haben. In der Liebe sind Sie ebenso freimütig, steuern geradewegs auf Ihr Ziel los, ohne den Menschen, um den Sie sich bemühen, zu bedrängen. Oft endet eine solche Bemühung damit, daß Sie einen neuen Freund gefunden haben, dem Sie herzlich, aber platonisch verbunden bleiben.

(**** Mond in Quadrat zu Venus) Im Liebesleben wollen Sie hohe ästhetische Ansprüche erfüllen. Sie ergehen sich in Gefühlen, haben aber ein gestörtes Verhältnis zum Sex. Ihr Schönheitssinn liegt darum oft im Widerstreit mit Ihren spontanen Antrieben und verdirbt Ihnen die unbefangene Freude an der körperlichen Vereinigung. Sie verteilen Ihre Zuneigung etwas wahllos, gehen aber nicht immer in die Tiefe, und so kann ein gelegentlicher Schwarm Ihre wahre Liebe nicht ernsthaft gefährden.

(*** Mond in Konjunktion zu Wahrer Mkn.) Sie suchen gefühlsmäßig aktiven Kontakt mit Menschen, vermögen sich instinktiv anzupassen, die Trends der Zeit gefühlsmäßig zu erfühlen und auf sie produktiv einzugehen. Ihr Handeln zielt stets mehr auf die Mitmenschen als auf eigene Wunscherfüllung. In der Liebe könnten Sie etwas unpersönlich wirken, obwohl Sie sich ganz einzubringen meinen.

(*** Mond in Trigon zu Saturn) Ihre Gefühle haben Sie gut im Griff und sind zuverlässig wie kaum jemand anderes. Deshalb schätzt man Sie als fairen und hilfreichen Partner in allen Belangen, der seine Verpflichtungen einhält, also auch seine Versprechungen. Kein Wunder also, wenn Sie es zu etwas bringen und als Schlichter bei Konflikten gefragt sind, weil Sie gegen alle loyal sind und keinen Trumpf im Ärmel versteckt halten. Obwohl Sie mit allen Menschen gut umgehen können, haben Sie nur wenige enge, ausgesuchte Freunde. Liebe ist Ihnen wichtiger als Sex, und Treue ist für Sie Ehrensache. Wenn Sie hintergangen werden, sinnen Sie nicht auf Rache, wohl wird klarer Tisch gemacht.

(** Mond in Quadrat zu AC) Sie dürften gefühlsmäßige Probleme mit Ihren beruflichen oder häuslichen Partnern haben und diese sehr ernst nehmen, ohne sich damit konstruktiv auseinanderzusetzen. Weil Sie sich über Ihre Gefühle keine Rechenschaft ablegen, ergeben sich wahrscheinlich Schwierigkeiten im Zusammenwirken. Machen Sie sich Ihre Probleme und vor allem deren Ursachen bewußt. Erfahrene Freunde können Ihnen dabei gut helfen.


Venus und Mars - Liebe

Ihre VENUS steht im Zeichen JUNGFRAU:

Die Dinge, die für Sie einen praktischen Wert haben, sollen auch zugleich schön sein. Menschen, die Sie lieben, müssen Ihnen in einer gewissen Weise nützlich sein. Sie lernen eifrig und erstreben in allem Perfektion, auch im Liebesleben, wenngleich manche Ihrer Aktionen und Reaktionen etwas Nüchternes, Automatisches annehmen mögen. Liebe und Schönheit analysieren Sie kritisch und vereiteln damit nicht selten die Bemühungen mancher Menschen um Ihre Liebe oder Freundschaft. Gefühlsäußerungen beantworten Sie zu häufig mit dem Verstand.

Ihre Gefühle werden meistens vom Verstand zensiert, bevor Sie sich trauen zu reagieren. Kopflose Leidenschaft, sei es Ihre eigene oder die eines Partners, fürchten Sie argwöhnisch; Sie lassen sie, wenn überhaupt, nur zu, wenn Sie sich davon etwas versprechen können. Ihr Interesse an sexuellen Empfindungen und Praktiken entspringt eher einer als wissenschaftliches Interesse getarnten Neugier, als daß Sie etwas suchen könnten, Ihrem Sexualleben auf die Sprünge zu helfen. Selbst ein erfahrener Partner bringt da wenig in Bewegung. Allenfalls versuchen Sie einen guten Eindruck zu hinterlassen, um nicht für prüde gehalten zu werden. Ob Ihr schauspielerisches Talent dazu reicht?

(Venus im 1. Haus) Liebe und Erotik nehmen in Ihrem Leben eine wichtige Stellung ein. Nicht nur bei Frauen ist ein großes Maß an Charme zu finden, meist verbunden mit einer starken Anziehungskraft für das andere Geschlecht. Die Erscheinung ist geprägt von Liebenswürdigkeit, Grazie und Harmonie, aber auch von erotischen Interessen, die in partnerschaftlichen Situationen doch gelegentlich für einige Aufregung sorgen können. Die Kleidung und der allgemeine äußere Eindruck sind sehr wichtig, peinliche Situationen sucht man zu vermeiden wie der Teufel das Kreuz. Dies kann je nach Zeichen zu einem übermäßigen Perfektionsdrang oder aber zu einer billigen Gefallsucht oder sogar provokativem Auftreten ausarten. Ob Mann oder Frau läßt man sich lieber "erobern" als selbst auf das andere Geschlecht zuzugehen. Doch im "passiven, lockenden Abwarten" beweist man meist ein großes Können ...

(**** Venus in Trigon zu Jupiter) Die Gabe, Ihre Probleme innerlich auszutragen und in Ruhe aufzulösen, lassen Sie gern anderen zugute kommen. Sie nehmen sich Ihrer Mitmenschen an und haben selten das Bedürfnis, sie mit Ihren eigenen Problemen zu konfrontieren. Sie haben Herzenstakt und wissen, was sich schickt, ohne daß Sie Anstandsregeln gelernt hätten. Mit Kleinigkeiten wollen Sie sich aber nicht aufhalten, solange die großen Linien nicht geklärt sind, auch im Liebesleben. Sie mögen kein Gesülze und Gelabere und ziehen einen klaren Antrag dem üblichen Süßholzraspeln vor. Obwohl Sie im Grunde konservativ empfinden, für ein erotisches Abenteuer sind Sie offen, es muß alles stilvoll und gleichberechtigt verlaufen, dann können Sie selbst Freude genießen und Freude spenden.

(*** Venus in Konjunktion zu AC) Diese Konstellation deutet auf eine gefühlsbedingte Schwierigkeit hin, sich selbst in die Beziehungen zu anderen Menschen voll einzubringen. Sie stehen sich selbst im Wege, weil es Ihnen am emotionalen Gleichgewicht und an der inneren Harmonie Ihrer Antriebe mangelt. Eine angemessene Partnerwahl kann hier Abhilfe schaffen, wenn Ihr Gegenüber bereit ist, Ihre Spannungen aufzufangen.

(** Venus in Quadrat zu Wahrer Mkn.) Sie streben nach Harmonie im Zusammenleben der Menschen und versuchen, sie in Ihrer engeren Umgebung zu verwirklichen, indem Sie Streitigkeiten schlichten, Konflikte bereinigen wollen. Wenn Sie aber schließlich zwischen beiden Stühlen sitzen, müssen Sie einsehen, daß man es nicht allen recht machen kann. Vielleicht sind Sie zu vertrauensselig, vielleicht aber innerlich zu zerrissen, um wirklich ausgleichen zu können.


(* Venus in Konjunktion zu Pluto)
Innerlich oft unruhig und in Ihren Antrieben zwiespältig, sind Sie hoch empfänglich für eine Harmonie der Gefühle und Leidenschaften, zwischen denen Sie keinen Unterschied machen können. Denn die Liebe erleben Sie triebhaft körperlich und phantasievoll als eine Gewalt, der Sie sich oft ausgeliefert fühlen, ständig auf der Suche, einen Höhepunkt zu erreichen.

(* Venus in Sextil zu Neptun) Welch ein Talent, feine seelische Schwingungen wahrzunehmen und darauf, wie ein Seismograph auf Erdbeben, antwortend zu handeln!

Es wäre eine Schande, wenn Sie Ihre Begabung zum künstlerischen Ausdruck verkümmern ließen. Wenigstens Ihren sprachlichen Ausdruck müssen Sie pflegen, die Fähigkeit, die feinen Nuancen Ihrer Empfindungen anderen Menschen zu Ihrer Freude, Erbauung oder Unterrichtung mitzuteilen.

Und so muß ein Partner für Sie sein: feinfühlig, interessiert, bereit zu helfen, von Ihnen zu lernen, aber auch fähig, Freude und Lust zu fühlen, sich zu verlieren in gemeinsamen Träumen und in Phantasien zu ergehen und schließlich bereit, Ihnen dabei zu helfen, Ihre Pläne zu verwirklichen. Nicht zu vergessen: Er muß Sie im Bett zu allen Höhen und Tiefen führen können; dauerhaft!

Ihr MARS steht im Zeichen LÖWE:

Durch Ihren Führungsanspruch und Ihr demonstratives Selbstvertrauen stellen Sie sich gern ins Rampenlicht. Sie verfügen über Energie, Willenskraft und eine kreative Begabung, vielleicht auch über schauspielerisches Talent, wenigstens im täglichen Leben und beim Liebesspiel. Sie sind dabei nicht immer überzeugend, aber meist doch überwältigend, und das reicht Ihnen, sich bestätigt zu fühlen. Manches Mal sollten Sie sich aber zurücknehmen; es gelingt Ihnen nicht immer, sich durchzusetzen. Da Sie Niederlagen schwer ertragen, müssen Sie größere Risiken lieber ausschließen.

Die Liebe und die Sexualität sind Ihnen Mittel, sich zu bestätigen. Selbstbewußt und stolz, doch auch verletzlich, erwarten Sie, daß die Männerwelt Ihnen bedingungslos zu Füßen liegt und Ihre Macht als Frau anerkennt. Und doch brauchen Sie gleichwertige Partner, ebenso selbstbewußt, aber ein wenig erfahrener, ansehnlich und klug oder gerissen, damit Ihr Stolz wächst und Ihre Treue, die auf Eifersucht nicht verzichten kann, weil Sie sich mit einem begehrenswerten Partner selbst aufwerten.

(Mars im 12. Haus) Mit dieser Marsstellung ist nur unglücklich, wer unbedingt "die große Show" braucht im Leben, denn: Die dynamischen Energien wirken stark nach Innen, was Ihren Handlungen und Bestrebungen etwas Geheimnisvolles und Ungreifbares beimischt. Andere Menschen werden Sie kaum richtig einschätzen können, und über Ihre geheimsten Wünsche - die oft eine sexuell-erotische, oft auch eine mystische Tönung haben - schweigen Sie sich aus. Nur ganz guten Freunden offenbaren Sie etwas über Ihre wahren Absichten und Ziele im Leben. Dies bringt es fast natürlicherweise mit sich, daß Sie oft nicht die Anerkennung erhalten, die Ihnen eigentlich zustehen würde und ein Erfolg, wenn überhaupt, erst spät eintritt. Dafür sind Sie ein Meister oder eine Meisterin im Bewahren von Geheimnissen, und (ehrenhafte wie unehrenhafte) Heimlichkeiten sind für Sie die Würze des Lebens. Doch können z.B. heimliche sexuelle Abenteuer auch zu handfesten Skandalen führen, die Ihrem Partner meist mehr schaden als Ihnen selbst. Verantwortungsgefühl und Realitätssinn sollten Sie deshalb in jedem Falle ausgiebig pflegen. Konfrontationen gehen Sie am liebsten aus dem Weg und äußeren Schwierigkeiten versuchen Sie nach Möglichkeit "auf dem Weg des geringsten Widerstandes" zu begegnen. - Erfolg und Anerkennung finden Sie am ehesten in einem helfenden oder musischen Beruf, wo Sie Ihre Willensenergien mit Ihren Gefühlen in Übereinstimmung und so gemeinsam zum Ausdruck bringen können.


(***** Mars in Quadrat zu Jupiter)
Vorsicht vor Ihrem Überschwang und vor Selbstüberschätzung. Sie können in anderen Menschen, die Sie verführen, Leidenschaften fanatisieren, zu fruchtlosen Diskussionen, vielleicht sogar zu abwegigen Zielen führen oder Gewalttätigkeiten auslösen. Und das, obwohl Sie es doch so gut meinen! Laufen Sie nicht falschen Propheten nach und kontrollieren Sie die Folgen Ihrer Meinungen und Taten.

(*** Mars in Opposition zu Saturn) Mit Ihrer kühlen oder verhärteten, jedenfalls nüchternen Wesensart fühlen Sie sich stark und schwanken doch - Ihnen selbst unverständlich - zwischen Ruhe und wahrhaft explosiver Kraftentfaltung. Während Sie äußerlich keine Miene verziehen, brodelt es in Ihnen. Und irgendwann läuft das Faß über, beim geringsten Anlaß, für Ihre Mitmenschen unverständlich. Es nützt Ihnen wenig, wenn Sie Ihren Ausbruch schon im Entstehen verurteilen. Es muß raus!

Üben Sie systematisch Entspannung, z.B. durch Yoga, und sorgen Sie für Abfuhr des Restes, z.B. durch Sport.

(** Mars in Sextil zu Wahrer Mkn.) Sie setzen sich gern für Ziele ein, die von Menschen geteilt werden, mit denen Sie sich verbündet haben. Das können Familienmitglieder sein, Freunde, Kollegen, Vereinskameraden oder soziale Gruppen wie Obdachlose, Drogenabhängige und Asylanten. Sie spüren einfach, daß Ihre Energie auf etwas gerichtet werden muß, das über Sie selbst hinausweist. Es ist Ihnen einfach eine Notwendigkeit, nicht unbedingt moralische Verpflichtung. Es versteht sich, daß auch Ihr engster Partner sich solchen Zielsetzungen verpflichten muß, obwohl er dafür nicht unbedingt aktiv werden muß.


Das fünfte Haus

Im fünften Haus Ihres Horoskops sind die Informationen über alles zu finden, was Ihnen Spaß macht und Lust bereitet. Das Spektrum reicht von Freude an Sport und Kartenspiel über Tanz und Kunst bis zu Flirt und Liebesabenteuern. Es ist das Haus der Kreativität, der Mittel, seinen Wünschen Ausdruck zu verleihen, seinem eigenen Kopf zu folgen oder, mit modernen Worten: sich selbst zu verwirklichen. Zu diesen Mitteln gehört auch der eigene Körper. Die Neigung sich nett oder auffällig zurechtzumachen, oder sich im Gegenteil dazu gehen zu lassen, finden hier Ausdruck.

In diesem Feld lebt sich die Persönlichkeit aus und gibt sich den ihr angenehmen Beschäftigungen leidenschaftlich hin, meist ungeachtet der finanziellen und gesundheitlichen Grenzen und Folgen. "Arbeit als Lust" wird hier angezeigt, auch Anspruch und Luxus. Hier finden Sie auch Aussagen darüber, welche Werke Sie aus innerem Antrieb schaffen, Ihre Produkte im weitesten Sinne: Ihre leiblichen Kinder und Kindeskinder, die geistigen Kinder, z.B. Veröffentlichungen auf künstlerischem und literarischem, vielleicht auch auf wissenschaftlichem Gebiet.

STEINBOCK an der Spitze des 5. Hauses weist Sie als einen ernsten und gewissenhaften Menschen aus. Nicht etwa, daß Sie nicht lachen könnten und nicht auch einmal über die Stränge hauen. Sie können sich aber in der Liebe nur schwer gehenlassen, und selbst Vergnügungen nehmen Sie ernst. Sie sind ein Systemspieler: Alles soll kalkulierbar bleiben, auch das Risiko. "Erst die Arbeit, dann das Vergnügen" mag auch für Ihr Liebes- und Eheleben gelten - zum Leidwesen Ihrer Lieben, die Ihnen emotional nicht immer folgen können. Das ist um so unangenehmer, als Sie auch noch gern ein Poker-Face zur Schau stellen.

Sie gehen bei allen Kontakten mit Vorsicht zu Werke; Sie wissen, wie leicht Gefühle täuschen, wie gefährlich ein Liebesabenteuer ist und wie schmerzlich es enden kann. Darum lassen Sie sich ungern in Ihrer Entscheidung festlegen. Geschieht es trotzdem, sind Sie wachsam und machen bald, vielleicht zu früh, einen Rückzieher. Sie halten viel von Sitte, Recht und Ordnung, nehmen aber für sich in Anspruch, sich für Einschränkungen schadlos zu halten. Doch selbst auf moralischen Schleichwegen gehen Sie auf Nummer Sicher, halten sich Komplikationen, namentlich emotionale Verwicklungen vom Leib. Sex ist für Sie ein Erlebnis geradezu sportlicher Natur, ein Verfahren zur Entspannung. Aber ein Partner, der dieses Verlangen stillt, und nicht mehr zu bieten hat, ist bald ausgebootet, wenn auch die Erfahrung schmerzt, einen Fehlgriff getan zu haben. So finden die Zeiten, in denen schon einmal die Sicherung durchbrennt, durch verläßliche Partner oder durch Verzicht auf feste Bindung bald ein Ende.

Steinbock heißt auf Lateinisch "capra", und daher kommt die Eigenschaft kapriziös. Das werden Sie wohl kaum verstehen. Sie werden Ihr Verhalten in Sachen Liebe und Sexualität recht beständig und zuverlässig finden; das gebietet Ihre Selbstachtung. Ihr Verkehrskreis wird da wohl anderer Meinung sein und nicht immer wissen, woran man mit Ihnen ist. Das sollten Sie wenigstens wissen, damit Sie sich nicht ungerecht beurteilt fühlen.

(Herrscher vom 5. Haus im 6. Haus) In der Pubertät nehmen Sie Ihre erwachende Sexualität recht ernst. Sie wollen alles "richtig" machen und wissen nicht, was und wie "man" es zu tun hat. Sollten Sie dann zu genau wissen, wie's geht, könnten Sie aus der Liebe eine Kunst machen. Nichts wäre tödlicher für Ihre Lebensfreude als Routine. Sie sind zu schnell bereit, Verantwortung zu tragen und sich der Probleme Ihrer Mitmenschen anzunehmen. Sollten Sie sich aus solchen Motiven früh binden, geben Sie viele wichtige Entwicklungsmöglichkeiten auf, die später kaum realisierbar sind.


Das siebte Haus

Dieses Haus hat die Ergänzung durch Partner zum Thema, sei es der Ehepartner, der Kollege oder der Geschäftspartner. Gunst und Ungunst der Menschen, mit denen Sie Kontakt haben, offenbaren sich hier. Aber auch die Bereitschaft, Ihr eigenes Verhalten in Partnerschaften auf das Wesen, die Interessen und die Ansprüche der Menschen, doch auch Institutionen und Organisationen, mit denen Sie umgehen, auszurichten. Dadurch sind hier auch Hinweise auf mögliche Spannungen und daraus folgenden Auseinandersetzungen mit Gegnern, z.B. bei Rechtsstreitigkeiten, zu finden, ggf. auch bei Scheidungen. Hier ist nämlich das Feld, in dem sich Verträge abspielen, und die Ehe ist juristisch ein Vertragsverhältnis. Im astrologischen Sinne bedarf der Vertrag aber keiner öffentlichen Bestätigung, nicht einmal einer mündlichen Absprache. Sie wissen vielleicht selbst, welche Folgen eine stillschweigende Duldung haben kann.

Das Grundthema des siebten Hauses ist "Partner haben und Partner sein". Dieser Lebensbereich steht voll im Licht der Öffentlichkeit, anders als die Belange des fünften und des achten Hauses, er kann und will nicht geheim gehalten werden.

(Aszendent = Jungfrau; Deszendent = Fische)

Ihr Jungfrau-Aszendent verschafft Ihnen einen lebhaften Sinn für das Detail und für das Korrekte, für das Nützliche und das Zweckmäßige. In der Partnerschaft reagieren Sie aber äußerst gefühlsbetont, aber eben doch empfindlich, wenn etwas nicht so verläuft, wie Sie sich das vorgestellt oder erträumt haben. Denn Träumen ist Ihre Lieblingsbeschäftigung, mit der Sie den Härten des Alltags ausweichen. Und hier hat dann alles seine Ordnung - Ihre Ordnung, Ihre eigenartige, ungewöhnliche Ordnung, bestimmt durch Lust und Gefühl. Ein Schlaraffenland, auch in erotischer Hinsicht.

Ihr Partner braucht deswegen viel Liebe und Verständnis für Sie, zumal Sie selbst Sympathie und Hilfsbereitschaft reichlich wahllos an jedermann austeilen können, der Ihnen nicht gerade etwas Böses angetan hat. Ihre sexuelle Phantasie ist lebhaft und zwiespältig: In Ihren Träumen können Sie Orgien feiern, zu denen Sie sich in der Realität niemals hingeben. Sie können davon träumen, von allen Männern begehrt zu werden, und klopfen dann doch all denen heftig auf die Finger, die Ihnen an die Wäsche wollen oder gar an die Seele!

(Herrscher vom 7. Haus im 2. Haus) Der Umgang mit Partnern, seien es Geschäfts- oder Ehepartner, gibt Ihnen Sicherheit, besonders wenn die Beziehung fest und vertraglich fundiert ist. Sie gewinnen durch diesen Umgang mit Partnern Besitz an Geld und Vermögen oder an Wissen und Erfahrung. Gemeinsamer Besitz und seine Verwaltung ist für Ihre partnerschaftliche Beziehung von großer Bedeutung. Finanzielle Angelegenheiten und Aspekte der Sicherheit sind häufiger Gesprächsstoff und in der Ehe wichtiger als sexuelle Treue.


Das achte Haus

Der Tradition zufolge wird das achte Haus als das Feld der Grenzüberschreitung bezeichnet. Das klingt mystisch und ist auch so zu verstehen, denn hiermit wird alles bezeichnet, was über unsere reale, greifbare Wirklichkeit, unser eigenes Verständnis und bewußtes Wirken hinausgeht. Dazu gehören Hypnose, Schlaf und Traum, Todesnot und Rettung aus Todesnot, Testament und Vermächtnis, Versicherungen und der Umgang mit fremdem Eigentum.

Okkulte und magische Fähigkeiten sowie verborgene Talente gelangen hier zum Ausdruck, ebenso ein Hang zum Jenseitigen, zur Auseinandersetzung mit dem Übersinnlichen, dem Transzendenten und dem Verstand Unbegreiflichen.

Im Zusammenhang mit der vorliegenden Analyse ist der sexuelle Aspekt von Interesse, die Bereitschaft, sich im Partner aufzugeben, die Fähigkeit zum Orgasmus und zur seelischen Hingabe an die All-Liebe, den kosmischen Aspekt des Daseins, das sich im Werden und Vergehen aller Schöpfung zeigt. Dabei muß man wissen, daß sich nicht jeder dafür aufschließt, denn der Kontrollverlust macht vielen Menschen Angst, besonders denjenigen, die ihre Gefühle hinter betonter Sachlichkeit oder hinter gefühllosen Zoten verbergen, oder in der Verachtung des anderen Geschlechts.

WIDDER an der Spitze des 8. Hauses:

Impulsiv, willensbetont und kritisch bewältigen Sie in Ihrem Leben die unvermeidlichen Krisen und Zweifel an Gott und der Welt. Sie übernehmen selbstbewußt die Verantwortung für Ihr Tun und für andere Menschen. Dafür beanspruchen Sie aber auch die geistige und oft auch die finanzielle Führung. Kämpfen ist Ihnen eine wichtige Form des Selbstausdrucks, auch den Kampf mit sich selbst, mit Ihren widersprüchlichen Neigungen und Antrieben. Die Geheimnisse von Leben und Tod, von Werden und Vergehen beschäftigen Sie in allen Lebenslagen.

Im Liebesleben empfinden Sie Freude daran, zu kämpfen und zu erobern. Ein Mann, der sich leicht gewinnen läßt, trägt wenig zu Ihrer Selbstbestätigung bei. Im Typ sind Sie nicht festgelegt, impulsiv und bedenkenlos gehen Sie auf einen Mann zu, der Ihnen gefällt und erfreuen sich daran, mehr als seine Aufmerksamkeit zu erregen. Liebe ist für Sie ein Kampf um Lust, und Lust empfinden Sie, wenn Sie begehrt und erobernd selbst erobert werden. Beim Flirt überschreiten Sie leicht die Grenzen der Moral und auf dem Höhepunkt der Vereinigung die Grenzen Ihres Bewußtseins, der Sie dem Wahnsinn nahebringt, wenn Sie in Ihrer Partnerschaft die richtige Technik gefunden haben.

Ihr Denken bewegt sich vorwiegend in der Spanne zwischen Ihrer Geburt und dem unausweichlichen Tod. Das kann Sie zu außergewöhnlichen Einsichten führen, doch Ihr Interesse für das Übersinnliche beschränkt sich auf seine praktische Seite. Dem Einbruch transzendentaler Kräfte in unsere Welt stehen Sie kritisch gegenüber; das kann Sie allerdings dazu veranlassen, sich mit ihnen systematisch auseinanderzusetzen.

(Herrscher vom 8. Haus im 12. Haus) Schwierige Entscheidungen, geheime Affären und unlösbare Probleme, quälende Phantasien, unerfüllte Liebe oder Scheidungen, sind Marksteine Ihres Lebens. Mehrere Erkrankungen mit Anstaltsaufenthalt sind nicht auszuschließen, wenn Sie mit dem Schicksal und sich zu hadern beginnen. Im Gefühlsbereich empfänglich bis hellseherisch, machen Sie sich öfter Sorgen über andere, die Sie, so meinen andere, eigentlich nichts angehen.

Ihre sexuellen Antriebe können Sie schmerzlich quälen und mit Ihrer Moralvorstellung im Widerstreit liegen. Es ist nicht ungewöhnlich, daß man sich mit dieser Konstellation durch Triebverzicht seelisch selbst kastriert und das, seltsam genug, auch noch genießt.


Schlußwort zur Analyse LIEBE und SEX

Wissen Sie jetzt besser, woran Sie mit sich (und andere mit Ihnen) sind? Die Sterne lügen nicht. Allerdings nur, wenn man ihre Sprache versteht! Und diese Analyse will Ihnen ein Dolmetscher sein. Sicher haben wir Ihnen (und denen, die Sie aus nächster Nähe kennen) keine neuen Tricks beigebracht, wohl aber doch manches Vorurteil in Frage gestellt. Eine neue Einstellung zu sich selbst führt in erotischen Dingen meist weiter als eine neue Stellung und der Kitzel des Fremden, Unbekannten.

Es war uns mit dieser Analyse ein Anliegen, Sie selbst zu schildern und Ihnen zu zeigen, in welcher Hinsicht Sie wohl schon blind für Ihre eigenen Anlagen, Wünsche und Gewohnheiten geworden sein könnten und worin Sie sich noch vervollkommnen können.

Gewiß, Liebe ist zu einem guten Teil Gefühl, Zärtlichkeit, Verantwortung füreinander, gemeinsames Planen und Schaffen. Aber sie ist auch zu einem guten Teil Sex, gemeinsame Freude am eigenen Körper und Lust am Körper der Partners. Darüber mußten wir Ihnen hier auch etwas mitteilen; schließlich ist Sex das Natürlichste der Welt. Die Weltgesundheitsbehörde WHO meint, daß von den gut 5 Milliarden Menschen auf dieser Erde täglich 100 Millionen mindestens einmal "Sex machen". Also haben in den Sekunden, wo Sie diesen Satz lesen, etwa 10.000 Menschen einen Orgasmus, oder zumindest die Chance dazu. Vielleicht regt es Sie an, daß Sie Ihren Höhepunkt gleichzeitig mit tausenden anderen Menschen erreichen.

Zum Glück für unsere wachsende Weltbevölkerung braucht man nicht bei jeder sexuellen Vereinigung mit einer Schwangerschaft zu rechnen und wir alle können unbeschwert unser Liebesleben reichhaltiger, lust- und phantasievoller gestalten. Das ist eine wichtige Seite des zivilisierten Lebens. Liebe umfaßt Vitalität und Kultur, Sicherheit und Kreativität, aber vor allem Seele und Körper.

Ein altgedienter Lebensgefährte ist meist etwas einfallslos und eher routiniert. Es nützt nichts, sich darüber zu beklagen. Tun Sie etwas! Tun Sie das, was Ihnen liegt, und von dem Sie wissen, daß es ihn aus seiner Lethargie angenehm (!) aufschreckt. Tun Sie es auch nicht zur Unzeit. Männern sagt man nach, daß sie das zärtliche Liebesvorspiel vernachlässigen und Frauen darunter leiden. Männer aber muß man selbst auf die alltäglichsten Dinge vorsichtig vorbereiten - auch auf die neuen Dessous oder was Sie sonst an Tricks so drauf haben.

Wenn Sie noch mehr wissen wollen, z.B. über bestimmte Partner, auf die Sie schon ein Auge geworfen haben, oder mit denen Sie sich schon monate- oder jahrelang herumquälen: Es gibt aufschlußreiche Partnerschaftshoroskope, die Ihnen zeigen, wie Sie zueinander stehen könnten, sollten oder würden. Und die sollten Sie um Rat angehen, bevor Sie aneinander vorbeileben. Oder bevor es vielleicht rauscht im Karton. Vorbeugen ist besser als heilen. Denn: Alte Wunden brechen leicht wieder auf.




  Fragen oder Kommentar schreiben:

Ihr Name (oder Nickname)


Ihre Email
(wird nicht angezeigt, und auch nicht an Dritte weitergegeben)




Ihr Kommentar
    Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu - Vielen Dank.
 

Home | Persönlichkeits Analysen | Liebeshoroskop | Partnerhoroskop | Kinderhoroskop | in die Zukunft schauen | Wellnesshoroskop | Arbeitskollegen / Freunde-Horoskop | FAQ und Infos | Bestelldetails Impressum AGB | Astrologie Artikelbase | Sternzeichen Partnerinfos | Allerlei | Bücher und Links