Horoskopbeispiele > Partnerhoroskop Steffi Graf und Andre Agassi

Partnerschaftsanalyse mit
psychologischer Astrologie
für

Steffi GRAF

geboren am 14.06.1969 in Mannheim

und

Andre Agassi

geboren am 29.04.1970 in Las Vegas


Erstellt am 13.07.2001 durch


Eine
SolaNova-Auswertung
CosmoWorld GmbH - Texte von Anita Cortesi


Inhaltsverzeichnis

Psychologische Partnerschaftsanalyse Synastrie 3

PERSONENDATEN 3

ALLGEMEINE ERKLÄRUNGEN 4

PARTNERVERGLEICH 4

SONNENZEICHEN: MEIN / DEIN WEG 5
Ihr Wesenskern 5
Der Wesenskern von Andre 5
Vergleich der Sonnenstellungen 6

MONDZEICHEN: MEINE / DEINE GEFÜHLE 7
Ihre Gefühlswelt 7
Die Gefühlswelt von Andre 7
Vergleich der Mondstellungen 8

GEGENSEITIGE BEEINFLUSSUNG 9

BEREICHE MIT HARMONISCHEM EINKLANG 9
Emotionale Unterstützung für das Berufsleben 9
Gegenseitige Wertschätzung 9
Gespräch schafft Nähe 9
Ein gutes Zusammenspiel von Planung und Ausführung 10
Anregung durch das Gespräch 10
Viel Sinn für Partnerschaft 10
Auftrieb 10
Ein großzügiges Gesprächsklima 11
Worte mit Wirkung 11

BEREICHE MIT REIBUNGSFLÄCHEN 12
Wer hat die Macht? 12
Eine Gedankenwelt zwischen Realität und Traum 12
Eine Aufforderung, an der Beziehung zu arbeiten 13
Unterschiedliche Handlungsweise 13
Spannung zwischen Tun und Sein 14
Öl im Feuer 14
Unterstützung mit Tendenz zu Einschränkung 14
Der Wunsch nach Eins-Sein 15

SCHLUSSWORT 16


Psychologische Partnerschaftsanalyse Synastrie

Eine SolaNova-Auswertung von Andreas Rebmann, Schwäbisch Hall

PERSONENDATEN

Name: Steffi GRAF Erstellt: 13.07.2001
Geb.-Datum: 14.06.1969 Geb.-Ort: Mannheim
Geb.-Zeit: 04:40:00 Breite: 49 29' 00" N
Geb.-Tag: Samstag Länge: 08 28' 00" E
Zeit-Zone: -01h 00m E (=MET) Häuser: GOH/Koch und

Name: Andre Agassi Erstellt: 13.07.2001
Geb.-Datum: 29.04.1970 Geb.-Ort: Las Vegas
Geb.-Zeit: 12:00:00 (ungesicherte Uhrzeit) Breite: 36 10' 00" N
Geb.-Tag: Mittwoch Länge: 115 08' 00" W
Zeit-Zone: +07h 00m W (=PDT) Häuser: GOH/Koch

Liebt einander, aber macht die Liebe nicht zur Fessel.

Laßt sie eher ein wogendes Meer zwischen den Ufern eurer Seelen sein.

Füllt einander den Becher, aber trinkt nicht aus einem Becher.

Gebt einander von eurem Brot, aber eßt nicht vom selben Laib.

Singt und tanzt zusammen und seid fröhlich, aber laßt jeden von euch allein sein,

So wie die Saiten einer Laute allein sind und doch von derselben Musik erzittern.

Gebt eure Herzen, aber nicht in des anderen Obhut.

Denn nur die Hand des Lebens kann eure Herzen umfassen.

Und steht zusammen, doch nicht zu nah,

Denn die Säulen des Tempels stehen für sich,

Und die Eiche und die Zypresse wachsen nicht im Schatten der anderen.

aus "Der Prophet" von Khalil Gibran,

Walter Verlag (erhältlich im Buchhandel )


ALLGEMEINE ERKLÄRUNGEN

Jeder Mensch verfügt über eine reiche Palette an Eigenschaften und Fähigkeiten. Finden sich zwei Menschen in einer Partnerschaft, beginnen sich die Farben zu vermischen. Es entstehen neue, sehr harmonische Farbtöne, es gibt disharmonische Mischungen und Farben, die sich trotz Umrühren immer wieder trennen wie Wasser und Öl. Es gibt Vorlieben und Bedürfnisse, in denen man sich findet, und es gibt Unterschiede, die zu Spannungen führen. Gemeinsamkeiten sind eine Art Ruhekissen, tragen die Beziehung und vermitteln beiden Beteiligten ein Gefühl der Sicherheit. Unterschiede wirken anziehend, bringen Faszination, Spannung und schließlich fast unweigerlich auch Reibung. Für ein längerfristiges glückliches Zusammenleben bedarf es sowohl der harmonischen wie auch der unterschiedlichen Seiten. Allzu viele Gemeinsamkeiten lassen eine Partnerschaft langweilig und träge werden, zu viele Unterschiede reiben sie auf. Ein ausgewogenes Mittel, die Bereitschaft, an einer Beziehung zu arbeiten, und die Kenntnis dessen, was abläuft, sind die besten Voraussetzungen für eine lange andauernde Zweisamkeit.

Die Astrologie kann die Gemeinsamkeiten und Unterschiede beschreiben. Sie ist eine Symbolsprache und enthält keine Wertung. Es sind also keine Aussagen möglich über die Dauer einer Beziehung. Die Art der Schwierigkeiten kann beschrieben werden, nicht aber, wie die beiden Partner damit umgehen, ob sie sich den Problemen stellen und daran wachsen, ob sie darin hängen bleiben oder ob sie sich trennen. Dies entspricht dem freien Willen des Einzelnen.

Die folgenden Seiten sprechen Sie, Steffi, direkt und Ihren Partner in der dritten Person an.

PARTNERVERGLEICH

Im Partnervergleich werden die Geburtshoroskope beider Partner verglichen. Es können die Themen beschrieben werden, die für ein Paar wichtig sind und beim Zusammenleben mit großer Wahrscheinlichkeit zum Vorschein kommen werden.

Wir gehen oft von der falschen Vorstellung aus, daß jeder Mensch so denken, fühlen und handeln würde wie wir. Dabei vergessen wir, daß die Bedürfnisse eines jeden sehr unterschiedlich sind. Wenn wir sie nicht klar formulieren und miteinander darüber sprechen, fühlen wir uns in unseren Zweierbeziehungen mißverstanden und frustriert. Werden die Unterschiede ausgesprochen und akzeptiert, so eröffnet dies beiden Beteiligten die Möglichkeit, ganz sich selber zu sein und den Partner wahrzunehmen, wie er ist. Die Beziehung wird lebendiger und schöner, und wir können viel über uns lernen.


SONNENZEICHEN: MEIN / DEIN WEG

Das Zeichen, in dem die Sonne bei der Geburt eines Menschen steht, ermöglicht Aussagen über den inneren Wesenskern dieses Menschen. Es beschreibt, welche Eigenschaften zutiefst wichtig sind, gewissermaßen den Lebensweg dieses Menschen prägen. An allen wichtigen Kreuzungen entscheidet sich jeder gemäß seines inneren Wesens, und so ist letztlich der zurückgelegte Weg ein Abbild dieser inneren Struktur.

Ihr Wesenskern

(Sonne von Steffi in Zwillinge) Sie gehen mit offenen Augen und wachem Interesse durchs Leben. Dabei haben Sie die Fähigkeit, Dinge und Situationen objektiv aus einer gewissen Distanz zu betrachten und sich nicht gleich mit allem zu identifizieren. Möglicherweise fällt es Ihnen manchmal schwer, sich zu entscheiden. Sie können die Vor- und Nachteile einer Situation sehr genau abwägen, aber Sie zögern vermutlich den letzten entscheidenden Schritt hinaus.

Ihr Wille möchte mit der Leichtigkeit eines Schmetterlings von Blume zu Blume schaukeln und sich nicht immer gleich für eine Blume entscheiden müssen.

Sie sind objektiv, tolerant, kontaktfreudig und stets bereit, etwas Neues zu lernen. Austausch ist für Sie ein inneres Leitmotiv, sei es, daß Sie Informationen sammeln und weitergeben oder daß Sie in einer konkreten Form Waren umsetzen. Sie haben eine Begabung für Kommunikation und Vermittlung von Wissen und Information. Journalismus, Gespräche, Wissen, Handel oder Bücher gehören zu Ihrem Leben. Sie sind im innersten Kern ein intellektueller Mensch und mögen das, was man allgemein unter "Kultur" versteht.

Sie sind vielseitig, anpassungsfähig und können sich schnell auf neue Situationen einstellen. Ein gleichförmiger Alltag langweilt Sie vermutlich bald.

Sie sind geistig sehr beweglich. Beispielsweise können Sie in einem Gespräch leicht die Gegenposition übernehmen, nur damit eine Diskussion zustande kommt. Diese Beweglichkeit und Anpassungsfähigkeit im Großen wie im Kleinen könnte bewirken, daß Sie im Leben Mühe haben, eine klare Linie zu finden. Es gibt so vieles, das Ihnen sinnvoll und logisch erscheint; und das Leben stellt Sie vor die Aufgabe, aus all der Vielfalt Ihre ganz persönliche Entscheidung zu treffen.

Der Wesenskern von Andre

(Sonne von Andre in Stier) In seinem tiefsten Wesenskern ist Andre ein besonnener und gemütvoller Mensch. Er ist fest in der materiellen Welt verwurzelt, was unter anderem eine tiefe Verbundenheit mit der Natur bedeuten kann. Er fühlt sich sozusagen als Teil der materiellen Welt und der Natur. Mit seinem Körper und seinen Sinnen ist er vertraut und weiß diese zu gebrauchen. Er versteht es, seinen Besitz mit viel Sorgfalt zu verwalten, zu hegen und zu pflegen. Er mag schöne Dinge und möchte sie auch gerne besitzen.

Andre möchte in seinem Leben einen Platz einnehmen und sich im konkreten und übertragenen Sinn häuslich niederlassen. Er braucht eine stabile Lebenssituation und Sicherheit. Veränderungen mag er nicht sehr. Grundsätzlich eher konservativ eingestellt, ist er Neuem gegenüber zurückhaltend. Vermutlich kostet es ihn ziemliche Überwindung, etwas Vertrautes und Liebgewonnenes loszulassen. Abschied nehmen dürfte ihm kaum leicht fallen.

Sein Wille ist ausdauernd und hartnäckig. Was er sich in den Kopf gesetzt hat, das führt er auch durch. Wenn ihn jemand davon abhalten will, kann er ziemlich stur oder zornig werden.

Seinen Willen könnte man mit einer Lawine vergleichen. Da ist eine gewisse Trägheit und Bequemlichkeit; lange geschieht nichts. Wenn die Sache aber ins Rollen kommt, entwickelt sich eine Eigendynamik, und Andre ist kaum mehr aufzuhalten.

Im Grunde seines Wesens hat Andre die Fähigkeit, ein zufriedener Mensch zu sein. Er nimmt und genießt, was das Leben bietet, und quält sich nicht allzu sehr mit Vorstellungen, was es außerhalb seines "Zaunes" auch noch gäbe. Er hat gesunden Menschenverstand und akzeptiert das Leben, wie es ist. Mit offenen Augen und Ohren geht er seinen Weg, bedächtig und unbeirrt, Schritt für Schritt.

Vergleich der Sonnenstellungen

Wenn ein "Zwilling" mit einem "Stier" zusammenkommt...

... so können sich die bewahrende, genießerische Ruhe des Stiers und die neugierige Beweglichkeit des Zwillings bis zur Weißglut an einander reiben. Wenn der Stier sich für die nächsten paar Jahrzehnte in einer herrschaftlichen Villa seßhaft macht, so würde sich der Zwilling in einer Studentenbude ebenso wohl fühlen. Will der Stier den geliebten Zwilling möglichst hautnah bei sich haben, so braucht dieser mindestens alle drei Tage neue Gesichter um sich. Ein Leben ohne den Kontakt mit vielen Menschen und ohne ein immer wieder neues, interessantes Umfeld ist für den Zwilling unvorstellbar. Und gerade dies kann ihm in einer Partnerschaft mit einem Stier zum Problem werden. Auch der Stier wird gefordert, denn der Zwilling stört mit seiner Neugier, seinen wechselhaften Interessen und seinem unüberschaubaren Bekanntenkreis das ruhig dahinplätschernde Leben des Stiers erheblich.

Dies ist eine überspitzte Karikatur. Doch steckt ein Kern Wahrheit darin. Sie dürften sich mehr oder weniger im "Stier" und "Zwilling" wiedererkennen. Diese unterschiedlichen Wesenszüge können Reibung verursachen und Ihnen im Zusammenleben eine bittere Pille nach der anderen verabreichen. Finden Sie jedoch die nötige Toleranz, das Anderssein des Partners anzunehmen, so können Sie beide an der völlig anderen Welt des Partners teilnehmen. Ihr Leben wird um vieles reicher und farbiger. Ihr Stierpartner profitiert von all dem Neuen, das Sie als "Zwilling" in die Gemeinschaft einbringen. Sie lernen durch ihn, innezuhalten und Ruhe, Beschaulichkeit und sinnlichen Genuß zu schätzen.


MONDZEICHEN: MEINE / DEINE GEFÜHLE

Der Mond im Tierkreiszeichen gibt Hinweise auf die emotionale Natur eines Menschen und auf seine Wünsche und Bedürfnisse. So beschreibt er das Klima, in dem sich der Betreffende geborgen fühlt und neue Energie auftankt. Er ist ein Symbol des "Kindteiles" in uns, der sich spontan meldet, wenn er etwas will, Freude oder Angst, Wut oder Trauer empfindet oder einfach einmal anlehnen möchte. Im nahen Zusammenleben zeigen sich diese Gefühlsseiten beider Partner sehr stark, schaffen sich gegenseitig ein wohliges Umfeld oder reiben sich aneinander.

Ihre Gefühlswelt

(Mond von Steffi in Zwillinge) Ihre Emotionen werden eher durch neue Eindrücke, als von tiefen Leidenschaften in Bewegung gebracht. Möglicherweise haben Sie Mühe, tiefe Gefühle zuzulassen. Sie denken über Ihre Empfindungen nach, beobachten die inneren Regungen und sprechen darüber. Sie wissen, was Sie brauchen und wie Sie reagieren. Dabei halten Sie eine Art innere Distanz zu Ihren Gefühlen.

Der Kontakt mit anderen Menschen und das Gespräch ist Ihnen wichtig und gibt Ihnen ein Gefühl der Lebendigkeit. Wenn Sie über die Emotionen sprechen können, die Sie zutiefst bewegen, fühlen Sie sich verstanden und geborgen. Sie neigen jedoch auch dazu, dies zu übertreiben und lieber über Gefühle zu sprechen als sich ins Erleben einzulassen.

Probleme und Konflikte versuchen Sie mit dem Verstand zu lösen. Die Einstellung, daß durch Nachdenken aus jeder Situation ein Ausweg gefunden werden kann, vermittelt Ihnen den Eindruck rationaler Überlegenheit, der schon fast an Oberflächlichkeit grenzt. Sie können dann Ihre Intelligenz dazu mißbrauchen, alles zu verstehen und zu erklären, ohne einen eigenen Standpunkt zu beziehen.

Gefühlsmäßige Erlebnisse können Ihnen weiterhelfen, die Vielseitigkeit des Lebens kennenzulernen. Das wäre für Sie eine Möglichkeit, Ihrer emotionalen Welt näher zu kommen. Sie sind flexibel und kontaktfreudig. Man könnte Sie mit einem Schmetterling vergleichen, der von Blüte zu Blüte gaukelt, überall ein wenig Nektar nascht und nirgends lange verweilt. So könnte Ihnen beispielsweise ein unverbindlicher Flirt mehr Spaß machen als eine aufwühlende Leidenschaft. Wenn nicht andere Neigungen dafür sprechen, gehen Sie komplizierten Beziehungen und Abhängigkeiten aus dem Weg.

Das Bild des Schmetterlings dürfte auch für Ihre spontanen Reaktionen passen. Sie gehen mit einer gewissen Leichtigkeit und Flexibilität durch den Alltag. Ihre Lernbereitschaft und Offenheit für neue Erfahrungen läßt Sie auch in unbekannten Situationen schnell und richtig reagieren.

Die Gefühlswelt von Andre

(Mond von Andre in Wassermann) Andre ist offen für Neues und liebt Abwechslung. Wenn "etwas läuft", fühlt er sich wohl. Er braucht viel Freiraum. Schon die Vorstellung, sich längerfristig für etwas einspannen zu lassen, dürfte ein unangenehmes Gefühl in ihm auslösen.

Andre hält sich deshalb oft in sicherer Distanz, schaut sozusagen "über den Zaun", ohne sich selber voll einzulassen. Diese emotionale Distanz bewahrt ihn vor gefühlsmäßigen Verstrickungen und langweiligen Verpflichtungen, aber gleichzeitig auch vor emotionaler Tiefe und Verbundenheit.

Aus dem sicheren Gefühl, ein Individualist und einmalig zu sein, reagiert er nicht unbedingt im Rahmen der gesellschaftlichen Normen. Es könnte ihm Spaß machen, originell und außergewöhnlich zu sein. In ihm steckt ein kleiner oder größerer Rebell und die Fähigkeit, überholte Strukturen zu erkennen und zurückzulassen.

Andre fühlt sich unter Menschen mit ähnlichen Interessen und Ansichten wohl. Er möchte verstanden und als gleichwertig anerkannt werden. In einer Beziehung braucht er Austausch, geistige Anregung und Gleichberechtigung.

Vergleich der Mondstellungen

Das Zusammenspiel von Zwilling-Naturell und Wassermann-Naturell

Sie sind eine bewegliche, kontaktfreudige und vielseitig interessierte Natur. Der sprachliche Austausch ist für Sie ein Mittel, um Ihr Zugehörigkeitsgefühl wie eine Batterie immer wieder aufzuladen. Auch Andre tauscht sich gerne aus. Gemeinsam ist Ihnen eine ausgesprochene Leichtigkeit und Objektivität, mit der Sie die Freuden und Leiden des Lebens angehen. Die Fähigkeit, innerlich Distanz zu halten und jede Situation sachlich und unvoreingenommen zu betrachten, hilft Ihnen über viele Klippen im Leben hinweg. Wenn es Ihnen einmal nicht so gut geht, so kann allein ein Gespräch mit Andre das Problem in einen weniger tragischen Blickwinkel rücken. So ist der Austausch von Gedanken und Gefühlen ein zentraler Angelpunkt in Ihrer Beziehung. Wichtig ist, daß Sie beide Ihrer Tendenz, über Gefühle zu sprechen, anstatt diese auszudrücken, nicht zuviel Raum geben.

Sie sind kein Paar, das aneinander "klebt". Sie brauchen beide viel persönlichen Freiraum und können sich diesen auch gegenseitig zugestehen. Ähnliche Bedürfnisse und eine ähnliche "Wellenlänge" ermöglichen Ihnen die Gestaltung eines gemeinsamen Alltags, in dem Sie sich beide ausgesprochen wohl fühlen können.


GEGENSEITIGE BEEINFLUSSUNG

Eine Liebesbeziehung hinterläßt Spuren. Wir lassen uns ein und lassen den Partner nahe an uns heran. Wir tauchen gleichsam in seine Energie ein und werden durch ihn verwandelt. Es gibt sehr viele Bereiche, in denen ein Paar sich finden kann. Diese enthalten sowohl Eigenschaften, die einen harmonischen Einklang in eine Beziehung bringen, wie auch solche, die über kürzere oder längere Zeit zu Reibungen führen, um so das psychische Wachstum beider Beteiligten in Gang zu setzen.

Wie das Paar mit den Konflikten umgeht, ob sie miteinander Lösungen suchen und daran wachsen, ob sie sich jahrelang das Leben sauer machen oder ob sie sich trennen, ist aus dem Geburtsbild nicht ersichtlich.

BEREICHE MIT HARMONISCHEM EINKLANG

Emotionale Unterstützung für das Berufsleben

(*** Medium Coeli von Steffi in Konjunktion zu Mond von Andre) Mit seiner Wärme, Fürsorglichkeit und seiner ganzen Gefühlstiefe unterstützt Andre Sie sehr in der Verwirklichung Ihrer beruflichen und gesellschaftlichen Ziele. In einem gewissen Sinne ist er für Sie eine emotionale Stütze, die Ihnen den Mut oder die Ausdauer gibt, sich der Außenwelt zu stellen. Vielleicht haben Sie beide ein unausgesprochenes Abkommen getroffen, gemäß dem Sie die Verantwortung für die Stellung in der Gesellschaft bezüglich Beruf, Finanzen und ähnlichem tragen und Andre eher für den emotionalen Bereich und das Wohlbefinden von Ihnen beiden zuständig ist.

Gegenseitige Wertschätzung

(****** Sonne von Steffi in Trigon zu Mond von Andre) Andre und Sie finden sich auf einer gemeinsamen harmonischen Wellenlänge. Im Zusammensein mit ihm fassen Sie Vertrauen zu sich selber und gehen gleichsam innerlich gestärkt ins Leben hinaus. In Ihrem ganzen Wesen fühlen Sie sich geschätzt und unterstützt, und Sie dürften diese Haltung auch nach außen ausstrahlen. Auch Andre ergeht es ähnlich, fühlt er sich in Ihrer Anwesenheit doch sehr wohl, geborgen und ermuntert, seine Gefühle spontan zum Ausdruck zu bringen.

Gespräch schafft Nähe

(***** Merkur von Steffi in Konjunktion zu Venus von Andre) Wenn Andre seinen Charme spielen läßt, spricht er damit Ihre mentale und intellektuelle Seite an. Sie möchten sich mit ihm austauschen und so Beziehung schaffen. Auch er fühlt sich Ihnen in gemeinsamen Gesprächen nahe und genießt die Harmonie und den Frieden, den Sie beide in einem trauten Plauderstündchen finden. Indem Sie beide die eigenen Gedanken mit dem Partner teilen, zuhören und auf einander eingehen, schaffen Sie gegenseitiges Verständnis und ein Gefühl der Verbundenheit.


Ein gutes Zusammenspiel von Planung und Ausführung

(**** Merkur von Steffi in Konjunktion zu Mars von Andre) Kaum haben Sie etwas ausgesprochen, schreitet Andre bereits zur Tat. Ganz so dramatisch wie dieser Satz sind die konkreten Situationen in Ihrer Partnerschaft vermutlich nicht. Tendenziell aber dürften Sie feststellen, daß Sie die Aufgabe der Informationsvermittlung übernehmen und Andre mehr für die Ausführung zuständig ist. Wenn Sie beispielsweise einen neuen Teppich anschaffen wollen, so besorgen Sie sich Kataloge, informieren sich über Qualität und Preis und stellen Überlegungen an bezüglich Farbe und Größe. Andre mag Ihnen eine Weile scheinbar unbeteiligt zusehen. Doch eines Tages setzt er das Vorhaben in die Tat um und kauft den Teppich.

Dieses Zusammenspiel von Planung und Ausführung, von Überlegen und Handeln ermöglicht Ihnen beiden eine effiziente Alltagsbewältigung, aber auch eine ausgezeichnete berufliche Zusammenarbeit. Jede Münze hat zwei Seiten. So liegt in dieser Konstellation auch eine Neigung zu Streit und hitzigen Auseinandersetzungen, wenn die impulsive Ader von Andre mit endlosen, lehrmeisterlichen Argumenten von Ihrer Seite zusammenstößt.

Anregung durch das Gespräch

(**** Merkur von Steffi in Trigon zu Uranus von Andre) Gemeinsame Gespräche sind für Sie beide eine Quelle der Anregung. Die Gedankenwelt des anderen dürfte Sie beide sehr faszinieren. Geistige Anregung ist unter anderem etwas vom Wertvollsten, das Sie einander geben können.

Dabei vertreten Sie mehr die nach klarer Sachlichkeit und Information strebende Seite. Andre verkörpert die neue Idee, die er Ihnen gleichsam wie einen Ball zuwirft und Sie so in eine anregende Diskussion hineinzieht. Durch seinen findigen - manchmal auch spitzfindigen - Geist werden Sie in Ihrem Denken offener und flexibler, sind Sie doch zu schnellem Wortwechsel, schlagfertigen Antworten und geistiger Wendigkeit herausgefordert. Auch seine Ideen werden durch das Gespräch mit Ihnen "geschliffen", denn Sie bringen sachliches Wissen und Information in die Gemeinsamkeit. Nicht zuletzt können solche Wortgefechte viel Spaß bereiten.

Viel Sinn für Partnerschaft

(***** Venus von Steffi in Konjunktion zu Sonne von Andre) Sie schätzen die Gemeinsamkeit mit Andre. Anpassung ist Ihnen nicht nur von der gesellschaftlichen Prägung als Frau tendenziell eine Selbstverständlichkeit, sondern es ist Ihnen auch ein tiefes Anliegen. Sie heben das Verbindende und Gemeinsame hervor und sorgen auf diese Weise für Harmonie. Beispielsweise übernehmen Sie ein Hobby von Andre, damit Sie die Freizeit gemeinsam mit ihm verbringen können. Oder Sie bemühen sich um freundliche und rücksichtsvolle Umgangsformen. Auch Andre dürfte die Beziehung zu Ihnen als ein zentrales Lebensthema betrachten und sich mit seinem ganzen Wesen einlassen.

Auftrieb

(**** Mars von Steffi in Sextil zu Uranus von Andre) Wenn Sie und Andre zusammenkommen, so könnte man dies fast mit einem Funken vergleichen, der auf ein gut brennbares Material fällt. Die Flammen schießen hoch, und Sie sind von einander fasziniert und begeistert. Andre verkörpert geradezu den zündenden Funken, der Sie zum Handeln bringt. Beispielsweise setzen Sie seine Ideen in die Tat um.

Die gegenseitige Anregung dürften Sie auch im sexuellen Bereich deutlich spüren. Voller Faszination und Experimentierfreude schaukeln Sie sich gegenseitig hoch. Immer wieder neue Spiele lassen die Sexualität zu einem berauschenden Erlebnis werden, in dem Sie sich beide Ihre Zuneigung bestätigen und Ihrer Energie Ausdruck verleihen können.

Doch auch sonst kann die gegenseitige Anregung tolle Früchte tragen. Wenn Sie gemeinsam etwas unternehmen, sieht sich Andre veranlaßt, mit etwas Originellem oder Unerwartetem einzugreifen. Ihre Handlungen reizen die widersprüchlichen, individualistischen und originellen Wesenszüge in ihm. Auch sein Freiheitsdrang könnte aktiviert werden. Dies verleiht Ihrem Tun Auftrieb und bringt Anregung und Lebendigkeit. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird es Ihnen mit Andre zusammen nie langweilig.

Ein großzügiges Gesprächsklima

(** Jupiter von Steffi in Trigon zu Merkur von Andre) Was Andre denkt und sagt, löst bei Ihnen ein großzügiges Wohlwollen aus. Sie scheinen ihn dauernd zu ermuntern, seinen Gedanken nachzugehen und diese auszusprechen, Neues zu lernen und Kontakte zu anderen Menschen zu schließen. Wenn Sie gemeinsam über etwas diskutieren, bringt er eher sachliche Argumente und Fachwissen ein. Tendenziell stellen Sie seine objektiven Informationen in einen größeren Zusammenhang und geben Ihre subjektive Meinung dazu ab. Diese Verschiedenheit ermöglicht Ihnen eine gegenseitige Ergänzung und umfassendere Sichtweise.

Worte mit Wirkung

(***** Pluto von Steffi in Trigon zu Merkur von Andre) Andre mag im gemeinsamen Gespräch oft Ihre ganze Macht und Energie zu spüren bekommen, sei es, daß Sie "immer recht haben", viele Fragen stellen oder über einen großen Wissensvorsprung verfügen. Einerseits dürfte er sich manchmal manipuliert fühlen, andererseits mag er es auch schätzen, durch ein paar Worte eine kraftvolle und tiefgründige Seite in Ihnen wachzurufen und so in seinem Denken immer wieder herausgefordert zu werden. Andre bietet Ihnen dadurch eine wertvolle Gelegenheit, zu Ihrem "Power" zu finden, auch wenn Sie vielleicht manchmal fluchen, verletzende Bemerkungen nicht lassen können oder sonst heftig reagieren.


BEREICHE MIT REIBUNGSFLÄCHEN

Reibung ist meistens unangenehm, und die meisten Menschen hätten viel lieber eine nie endende Harmonie und Glückseligkeit in der Partnerschaft. Dabei vergessen wir, daß Konflikte und Probleme uns zu Veränderung und psychischem Wachstum motivieren. Wir suchen gleichsam Probleme, weil wir ihre Geschenke brauchen. Wenn wir Schwierigkeiten aus dieser Sicht betrachten können, verlieren diese einiges an Schwere.

Die Länge dieses Kapitels im Vergleich zu den harmonischen Seiten Ihrer Partnerschaft ist kein Maß für die Qualität Ihrer Beziehung und hängt vielmehr damit zusammen, daß die Spannungen oft ausführlich beschrieben sind. In der Regel sind es ja die Unstimmigkeiten, die interessieren.

Wer hat die Macht?

(*** Sonne von Steffi in Quadrat zu Pluto von Andre) Trotz einer magnetischen Anziehungskraft und gegenseitigen Faszination haben Sie mit großer Wahrscheinlichkeit oft Machtkämpfe auszutragen. Ihr Schöpferdrang, Ihre Kreativität und Ihr Wille beeindrucken Andre tief und treffen möglicherweise auf eine empfindliche Stelle. Vielleicht wecken Sie in ihm eine tiefe Angst über die eigene Unzulänglichkeit. Je nach seiner persönlichen Reife unterstützt oder untergräbt er Ihre Bestrebungen nach Selbstausdruck. Er verfügt über subtile Möglichkeiten, Ihr Selbstwertgefühl zu beeinflussen und Zweifel oder Vertrauen in Ihr Herz zu säen.

In Ihrer Beziehung ist die Frage, wer die Fäden in der Hand hält, wichtig. So mag es Zeiten geben, wo Liebe und Zuneigung einem harten Seilziehen weichen. Dies kann sowohl offene Konfrontation wie ein verborgenes Kräftemessen sein.

Falls Sie klein beigeben und sich der Macht Ihres Partners fügen, dürften Sie sich mit der Zeit unzufrieden und unfrei fühlen. Es ist wichtig, daß Sie zu sich stehen und nicht dem Frieden zuliebe nachgeben oder sich entziehen. So schwierig die Situationen manchmal auch sein können, so fordern sie doch von Ihnen beiden die Bereitschaft, sich zu stellen und mit einem starken Willen umgehen zu lernen, ohne den anderen wie eine Marionette an den Fäden tanzen zu lassen. Es geht darum, die eigenen Kräfte zu messen, ohne sie für manipulierende Zwecke zu mißbrauchen. Vor allem Andre ist leicht versucht, seine volle Kraft gegen Sie einzusetzen. Für eine erfüllende Beziehung ist es notwendig, daß er seine Energie zusammen mit Ihnen und nicht gegen Sie zum Ausdruck bringt. Ein konkretes Beispiel dafür wäre ein gemeinsames Projekt.

Eine Gedankenwelt zwischen Realität und Traum

(*** Merkur von Steffi in Opposition zu Neptun von Andre sowie *** Neptun von Steffi in Opposition zu Merkur von Andre) Mit viel Einfühlungsvermögen oder "sechstem Sinn" nehmen Sie gegenseitig an den Gedanken und Ideen des anderen teil. Vielleicht erleben Sie immer wieder, daß, kaum haben Sie mit Erklären begonnen, Andre auch schon weiß, was Sie sagen wollen. Auch Sie können sehr gut nachfühlen, was Andre in Worte fassen will. Sie regen einander an, Ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen, Luftschlösser zu bauen und die Grenzen zwischen Realität und Traum zu verwischen.

Sie wünschen sich vermutlich eine Verständigung ohne Worte. Harte Auseinandersetzungen und hitzige Wortgefechte meiden Sie nach Möglichkeit. So neigen Sie auch dazu, sich gegenseitig Tatsachen und Informationen vorzuenthalten, weil Sie glauben, den anderen damit zu verletzen und die Einheit zwischen Ihnen zu stören.

Vieles bleibt unausgesprochen, was dringend einer Klärung bedürfte, weil Sie beide sich außerstande fühlen, es in einer verbalen Auseinandersetzung mit einander aufzunehmen. Je klarer und prägnanter Sie beispielsweise ein Beziehungsproblem aus Ihrer Sicht schildern, desto weniger mag Ihnen Ihr Partner zuhören und umgekehrt.

Es braucht beiderseits viel Einfühlungsvermögen, das Überhört-Werden und Ausweichen nicht als mangelndes Interesse zu interpretieren. Eine erfüllende Partnerschaft setzt zudem einen guten Willen voraus, auch Unschönheiten des Lebens zur Sprache zu bringen und durch eine gemeinsame Diskussion zu klären.

Gerade dieses Zusammentreffen von Vernunft und einem völlig irrationalen, verträumten und mystischen Zug kann eine faszinierende Herausforderung für Sie beide bedeuten. Voraussetzung dazu ist allerdings, daß Sie niemals aufgeben, den Gedankenaustausch zu suchen, und Sie beide zulassen, daß es nicht nur rationale Dinge zu besprechen gibt.

Eine Aufforderung, an der Beziehung zu arbeiten

(*** Venus von Steffi in Konjunktion zu Saturn von Andre) Sie und Andre nehmen die Beziehung ernst und sind bereit, auch Schwierigkeiten gemeinsam zu überwinden. Partnerschaft bedeutet vor allem für ihn nicht nur Gemeinsamkeit, sondern auch Pflicht, Verantwortung und Arbeit. Indem Probleme angepackt und gelöst werden, wächst das gegenseitige Vertrauen, und die Beziehung festigt sich.

Wenn Sie einfach das Zusammensein genießen möchten, so dürfte es oft vorkommen, daß Andre eine verantwortungsbewußte, ernste Rolle übernimmt. Seine wirklichen und vermeintlichen Pflichten erschweren es ihm dann, in Frieden und Harmonie einfach zu sein. Dies können kleine alltägliche Situationen sein, wenn Sie beispielsweise in Ruhe ein Glas Wein trinken möchten und Andre unbedingt noch dieses oder jenes erledigen muß, bevor er Zeit hat. Oder er hat das Gefühl, sehr viel für Sie tun zu müssen. So können auch Unstimmigkeiten entstehen, weil er vielleicht der Meinung ist, mehr für die Beziehung zu leisten, beispielsweise das Geld einzubringen oder den Haushalt zu besorgen.

In Ihrer Partnerschaft geht es um die Einstellung, daß Liebe auch Verantwortung beinhaltet und man etwas dafür tun muß. Falls vor allem Andre sich zu sehr gemäß gesellschaftlichen Normen oder eigenen Prinzipien verhält, wird die Beziehung starr. Wie wenn Sand in ein Getriebe gelangt, knirscht es in Ihrem Zusammenleben und erfordert eine Bereinigung.

Dadurch werden Sie immer wieder angehalten, sich gegenseitig so zu sehen, wie Sie sind. Vor allem Andre bringt eine große Bereitschaft mit, Partnerschaft ernst zu nehmen und daran zu arbeiten. Wenn es Ihnen beiden gelingt, Sicherheit nicht durch starre Forderungen und Kontrolle zu erlangen, sondern im gegenseitigen Vertrauen, so schaffen Sie gute Voraussetzungen für eine stabile Beziehung, die sich auch in schwierigen Zeiten bewährt.

Unterschiedliche Handlungsweise

(**** Mars von Steffi in Opposition zu Mars von Andre) Sie dürften sich durch Andre zum Handeln angeregt fühlen. Auch Sie entfachen seinen Tatendrang und motivieren ihn, seinem Ärger Luft zu machen. Doch sind die Ziele unterschiedlich ausgerichtet. Oder die Art und Weise, wie Sie etwas ausführen, unterscheidet sich gänzlich von seiner Handlungsweise. Dies mag zu einer erheblichen Herausforderung für Sie beide werden. Es benötigt ein außergewöhnliches Ausmaß an Toleranz, damit Sie sich gegenseitig nicht aufreiben. Der gemeinsame Alltag kann zu einem harten Prüfstein werden, wo es immer wieder darum geht, ob der Partner die Handlungsweise des anderen erträgt, versteht und gutheißen kann. Gelingt Ihnen dies, so haben Sie für ein Vorhaben gewissermaßen zwei verschiedene Arbeitsweisen zur Verfügung und können gemeinsam entsprechend viel erreichen.


Spannung zwischen Tun und Sein

(**** Mars von Steffi in Opposition zu Venus von Andre) Gibt es Momente in Ihrem Zusammenleben, in denen Andre eine harmonische Zweisamkeit genießen möchte, Sie jedoch unbedingt noch dieses oder jenes erledigen müssen? Oder Sie möchten etwas unternehmen, und Andre zieht einen bequemen Abend zu Hause vor? Etwas überspitzt könnte man sagen, daß Ihr Handeln und sein Bedürfnis nach Harmonie und Zweisamkeit gegenseitig Spannungen hervorrufen. Andre fühlt sich vermutlich schnell vernachlässigt, und Sie antworten auf die leiseste diesbezügliche Bemerkung tendenziell aggressiv.

Eine andere Möglichkeit, mit dieser Spannung umzugehen, ist ein Miteinander. Wenn Sie für Andre und sein Harmoniebedürfnis aktiv werden, beispielsweise sich für einen gemeinsamen Abend einsetzen, und Andre Ihren Tatendrang schätzen und genießen lernt, so dürfte die Spannung sich auf eine erotische und anziehende Ebene verlagern und Ihnen beiden viel Spaß und Lebensfreude vermitteln.

Öl im Feuer

(**** Jupiter von Steffi in Konjunktion zu Pluto von Andre) In Bereichen, in denen Sie zu Optimismus und vielleicht auch Maßlosigkeit neigen, scheint Andre noch "Öl ins Feuer zu gießen". So kann es geschehen, daß Ihnen beiden kaum etwas groß genug ist. Sie vergessen dann gemeinsam Ihre inneren und äusseren Hemmschwellen und machen Unmögliches möglich. Es gibt vermutlich in Ihrem Leben immer wieder Situationen, in denen Sie sich selbst übertreffen, bestehende Grenzen im Positiven wie auch im Negativen überschreiten und sich neue Horizonte eröffnen.

Die gesteigerte gemeinsame Begeisterung weist auch einen dunklen Aspekt von Fanatismus und dogmatischen Lebensgrundsätzen auf. Vor allem Andre braucht ein gefestigtes Selbstvertrauen, um nicht einen allfälligen Mangel an innerer Stärke durch starre Anschauungen zu ersetzen, die Ihnen beiden manche bittere Pille zu schlucken geben könnten.

Unterstützung mit Tendenz zu Einschränkung

(**** Saturn von Steffi in Konjunktion zu Sonne von Andre) Sie dürften in Andre jemanden sehen, der die Facetten seines Wesens zum Strahlen bringt, die Sie eigentlich auch gerne ausdrücken möchten. Neben Faszination und Bewunderung löst dies in Ihnen eine Art Beschützerinstinkt aus, und Sie möchten Andre jede Unterstützung zukommen lassen. Auch in schwierigen Zeiten halten Sie treu zu ihm. Zugleich sind Sie motiviert, sich auch selbst vermehrt zum Ausdruck zu bringen. Auch ein Minderwertigkeitsgefühl angesichts der Fähigkeiten Ihres Partners ist denkbar.

So prägen vor allem Sie die Beziehung durch Ihr Bestreben nach Sicherheit und Struktur. Pflichtbewußtsein, Treue und eine Anpassung an gesellschaftliche Normen dürften Ihnen wichtig sein. Sie können Andre einen Rahmen bieten, in dem er seine Persönlichkeit mit all seinen Anlagen und Talenten entfalten kann. Vor allem wenn Sie den Eindruck haben, in seinem Schatten zu stehen, können Sie sein Leben jedoch auch einschränken und Ihre Beziehung in einem Übermaß an Strukturen und Regeln erstarren lassen. Vermutlich werden Sie beides in der Partnerschaft mit Andre erleben. Welche Richtung vorherrscht, hängt von Ihrer Bereitschaft ab, Sicherheit nicht in äusseren Formen, im Lebensweg oder in der beruflichen Laufbahn des Partners zu suchen. Je mehr Sie Stabilität in sich selber finden und sich für Ihr eigenes Verhalten gegenüber Andre verantwortlich fühlen, desto mehr wandelt sich die Einschränkung zu gegenseitigem Vertrauen und Unterstützung, Selbstbewußtsein und innerer Sicherheit. Was im Übermaß jede Lebensfreude und Spontanität unterdrückt, kann - wird es nicht zu rigide angewandt - eine stabile und realistische Basis für einen gemeinsamen Lebensweg schaffen.


Der Wunsch nach Eins-Sein

(** Neptun von Steffi in Quadrat zu Mond von Andre) Vermutlich erleben Sie mit Andre ein Gefühl des Eins-Seins. Seine Stimmungen, Sorgen und Freuden empfinden Sie mit. Ähnlich wie eine Mutter spürt, was ihr kleines Kind braucht, so nehmen Sie vieles ohne Worte wahr. Ihre selbstlose Hingabe mag sich in erster Linie durch Zuhören und Mitfühlen zeigen. Sie neigen dazu, Andre zu idealisieren, sehen oder sahen in der ersten Zeit Ihrer Bekanntschaft einen Märchenprinzen in ihm und glaubten sich am Ziel aller Wünsche. Umso größer dürfte die Enttäuschung sein, wenn Sie erkennen müssen, daß Andre doch nicht der einfühlsame und alles verstehende Partner ist, den Sie in ihm zu sehen glaubten. Sie lieben Andre vermutlich mit einer solchen Hingabe, daß es Ihnen schwer fällt, auch seine Schattenseiten zu sehen. Die Neigung, alles Negative aus Ihrem und vor allem aus seinem Leben auszublenden, kann ein böses Erwachen nach sich ziehen. Es mag Ihnen immer wieder geschehen, daß Sie Andre mit einer Art Heiligenschein versehen und nur allzu gerne vergessen, daß auch er ein Mensch aus Fleisch und Blut mit Mängeln und Fehlern ist.

Sie mögen sich nach einer totalen Verschmelzung sehnen. Dies kann viel Freude, Tiefe und Erfüllung in Ihre Beziehung bringen, vorausgesetzt Sie sind bereit, Ihren Partner so zu sehen, wie er ist, und nicht, wie Sie ihn gerne haben möchten.

Wenn Andre seine Gefühle zeigt, erlebt er Sie einerseits als sehr hilfsbereit und mitfühlend, andererseits auch als nicht faßbar. Möglicherweise ist Ihre Hingabe und Bereitschaft, ganz auf ihn einzugehen, so groß, daß er Sie als eine von ihm getrennte Persönlichkeit gar nicht mehr spürt. Sie sind in solchen Momenten nur für ihn da und existieren gewissermaßen selbst gar nicht mehr. Dies kann Andre sehr verunsichern und in Ihnen beiden das Gefühl auslösen, sich in einem diffusen Nebel verirrt zu haben. Deshalb ist es wichtig, daß Sie beide Ihre Gefühle, Wünsche und Bedürfnisse aussprechen. Nur so werden Sie für einander faßbar und können sich den Boden erarbeiten, den es unbedingt braucht, um das Gefühl einer tiefen Verbundenheit längere Zeit aufrecht zu erhalten.


SCHLUSSWORT

Mit diesen Seiten will ich nicht sagen: "So ist Ihre Beziehung! Dieses und jenes tun Sie, und so wirken Sie aufeinander!", auch wenn es von der Formulierung manchmal diesen Eindruck erwecken könnte. Diese Seiten enthalten einen Überblick über die Symbolik der Planeten, wie sie zum Zeitpunkt und am Ort Ihrer Geburt und der Geburt Ihres Partners am Himmel standen. Laut Erfahrung und Statistik gibt es Parallelen zwischen Planetenkonstellationen und Beziehungsthemen. Man kann sie als Wegweiser durch die unzähligen Aspekte der Partnerschaft nutzen und mit ihrer Hilfe Motivationen und Verhaltensmuster bewußter erkennen.

Vielleicht haben Sie in der ersten Neugier die ganze Analyse in einem Zug durchgelesen und sind ein bißchen verwirrt über die Vielfalt der Themen. Möglicherweise schleicht sich auch eine leichte Enttäuschung ein, doch kein Patentrezept erhalten zu haben. Das Ziel dieser Seiten ist es, die vielseitigen Aspekte Ihrer Partnerschaft zu beschreiben und Ihnen damit Denkanstöße, Diskussionsstoff und Anregungen zum Beobachten des eigenen Verhaltens zu geben. Sie ziehen den größten Nutzen aus diesem Text, wenn Sie immer wieder einmal hineinschauen, eine oder zwei Seiten lesen und sich darüber miteinander aussprechen.




  Fragen oder Kommentar schreiben:

Ihr Name (oder Nickname)


Ihre Email
(wird nicht angezeigt, und auch nicht an Dritte weitergegeben)




Ihr Kommentar
    Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu - Vielen Dank.
 

Home | Persönlichkeits Analysen | Liebeshoroskop | Partnerhoroskop | Kinderhoroskop | in die Zukunft schauen | Wellnesshoroskop | Arbeitskollegen / Freunde-Horoskop | FAQ und Infos | Bestelldetails Impressum AGB | Astrologie Artikelbase | Sternzeichen Partnerinfos | Allerlei | Bücher und Links