Horoskopbeispiele > Horoskop Große Lebensanalyse

Horoskop Große Lebensanalyse

für

Ludwig van Beethoven

geboren am 16.12.1770 in Bonn

Erstellt am 27.08.2001 durch Das Horoskope-Paradies
Eine SolaNova-Auswertung CosmoWorld GmbH - Texte von COSMODATA / W. Stephan


Inhaltsverzeichnis

HOROSKOP GROSSE LEBENSANALYSE

PERSONENDATEN

KAPITEL 1: DAS KONZEPT DIESER ANALYSE

KAPITEL 2: ALLGEMEINE AUSSAGEN

KAPITEL 3: ALLGEMEINE ZEICHENEINFLÜSSE

KAPITEL 4: ASTROLOGISCHE HÄUSER

KAPITEL 5: INDIVIDUELLE DEUTUNG

Der Mondknoten

PERSONENDATEN

Name: Ludwig van Beethoven Erstellt: 27.08.2001
Geb.-Datum: 16.12.1770 Geb.-Ort: Bonn
Geb.-Zeit: 13:30:00 Breite: 50 44' 00" N
Geb.-Tag: Sonntag Länge: 07 06' 00" E
Zeit-Zone: -00h 28m E (=LMT) Häuser: GOH/Koch

Radix: Ludwig van Beethoven


KAPITEL 1: DAS KONZEPT DIESER ANALYSE

Es würde uns freuen, wenn diese Texte Sie anregen könnten, sich weiter und tiefer mit Astrologie, dieser altehrwürdigen Lehre vom gesetzmäßigen Zusammenhang zwischen Sternenlauf und Menschenschicksal zu beschäftigen.

KAPITEL 2:   Nach dieser Einführung finden Sie im Kapitel 2 die "ALLGEMEINEN AUSSAGEN", eine Zusammenstellung von Texten vorwiegend allgemeiner Natur. Sie bilden gleichsam den "Hintergrund" für die individuelle Gesamtdeutung und spiegeln eine allgemeine Grundausrichtung Ihrer Persönlichkeit wider. Wer bereits einige Kenntnisse in der Horoskop-Beurteilung hat, wird diese Aussagen besser einordnen und verstehen können als der Anfänger. Wenn Sie sich also zum ersten Mal näher mit Ihrem Horoskop beschäftigen, ist es wohl besser, zuerst die "Individuelle Deutung" im Kapitel 5 zu lesen, um später auf die Textkomponenten im Kapitel 2 zurückzukommen.

KAPITEL 3:   Als erster Schritt zur individuellen Deutung folgen - zuerst anhand eines allgemeinen Beispiels, dann für Sie persönlich die "ALLGEMEINEN ZEICHENEINFLÜSSE" als Überblick über die Bedeutung der Tierkreiszeichen, die für Sie besonders einflußreich sind.

KAPITEL 4:   Das astrologische Konzept der Häuser ist sehr wichtig und aussagekräftig. In der Astrologie werden zwölf Abschnitte auf dem Tierkreis als Häuser bezeichnet, die jedes für sich einen bestimmten Lebensbereich kennzeichnen, z.B. Ihre Einstellung zu Arbeit, das Verhalten als Partner, die Begabung für esoterische Erkenntnisse u.v.a.m. Im Kapitel 4 werden die astrologischen Häuser an einem allgemeinen Beispiel erklärt.

KAPITEL 5:   Als weiterer Teil folgt "DIE INDIVIDUELLE DEUTUNG". Beginnend mit dem ersten Haus wird in diesem Kapitel der gesamte Häuserring von 1 bis 12 durchlaufen und jeder einzelne Horoskopfaktor in diesem Haus gedeutet. Dabei werden auch die Beziehungen dieser Faktoren zu anderen Faktoren, z.B. die Aspekte oder Winkelbeziehungen, behandelt.

KAPITEL 2: ALLGEMEINE AUSSAGEN

Die folgenden Aussagen zu Ihrem Horoskop sind mehr allgemeiner Natur. Sie bilden für eine Gesamtdeutung den "Hintergrund" und spiegeln eine allgemeine Ausrichtung Ihrer Persönlichkeit. Dies bedeutet jedoch nicht, daß sie weniger wichtig sind, sondern diese Aussagen geben grundlegende Informationen und nützliche Hinweise für die Bewertung der nachfolgenden individuellen Deutung:

(I) Die meisten Planeten über dem Horizont

Sie gestalten Ihr Leben vor allem aus einer bewußten und möglichst willensorientierten Haltung heraus. Sie möchten alle Dinge und Zusammenhänge bewußt wahrnehmen und möglichst auch steuern. Sie können deshalb nur schwer akzeptieren, daß sich manches nicht so entwickelt, wie Sie es sich wünschen - und wenn das Schicksal Sie zudem in eine andere Richtung drängt, als von Ihnen geplant.

Sie haben jedoch viel Selbstvertrauen und ein starkes Selbstbewußtsein, sind immer voller Ideen und Ziele, haben eine angeborene Autorität und wohl auch den Wunsch, aus der Masse herauszuragen, etwas Besonderes zu sein oder zu leisten.

Sie neigen eher zu einer extrovertierten Lebenshaltung und scheuen sich vor dem "dunklen Reich der Seele" mit seinen Bildern, Symbolen und Träumen. Davon verstehen Sie kaum etwas und haben wahrscheinlich auch wenig Lust, sich damit zu beschäftigen. Für Sie müssen die Dinge klar, unterscheidbar, faßbar, manchmal sogar abstrakt sein. Bleiben Sie sich jedoch bewußt, daß auch das schattenhafte "Unbewußte" mit seinen Trieb- und Instinktkräften einen wirksamen Teil Ihres Wesens ausmacht. Zu starkes "Intellektualisieren" trennt Sie von der vorgegebenen natürlichen Welt und läßt Sie emotional vereinsamen.


(I) Die meisten Planeten auf der Westseite (rechte Hälfte)

Ihre Grundlebenshaltung ist stark auf das DU ausgerichtet, d.h. Sie sind vor allem an Ihrer Umwelt und am Leben Ihrer Mitmenschen interessiert. Sie brauchen Menschen, ja mehr noch: pulsierendes Leben, das Sie immer wieder herausfordert, fasziniert und mitreißt. Sie lassen sich gern auffordern und meist auf Herausforderungen von außen. In Gesprächen gehen Sie leicht auf ein aktuelles Thema ein, haben eine eingängige Meinung und sind deshalb oft Mittelpunkt einer Party oder Gesellschaft.

Ob Sie dabei eine mehr dominierende und manipulierende Haltung einnehmen oder mehr eine unterwürfige, ausführende Rolle spielen, hängt von der Art der Planeten ab, die auf der Westseite stehen. So oder so aber brauchen Sie Menschen und Dinge um sich, an denen Sie sich messen, erfahren und verwirklichen wollen.

Eine Betonung von Eigeninteressen, eigenen Wünschen, Ideen und Meinungen ist durchaus vorteilhaft für Sie, wenn Sie sich nicht im Strom des Lebens treiben lassen oder gar das Opfer fremder, egoistischer Machtinteressen werden wollen. Zu viel "Altruismus" ist genauso schädlich wie übertriebener "Egoismus".

(I) Mehrzahl der Planeten im dritten Quadranten

Dieser Bereich fordert die bewußte Auseinandersetzung mit dem "DU": Sie suchen nach Formen des Zusammenlebens, beschäftigen sich mit gesellschaftlichen und partnerschaftlichen Fragen und "philosophieren" auch gern über Mensch und Welt. Sie wollen sich in der menschlichen Gesellschaft einen Platz erobern. - Sie stoßen dabei auch immer wieder an Grenzfragen der menschlichen Existenz, die Sie vorab mit Hilfe des Denkens zu lösen versuchen. Ihr Streben, dem Leben einen Sinn zu geben, wird sehr ausgeprägt sein, doch achten Sie darauf, daß Sie sich nichts "aufschwatzen" lassen. Machen Sie sich nicht abhängig von anderen Menschen oder gar Institutionen, sondern lernen Sie, selbständig Entscheidungen zu fällen und mit der äußeren Welt angemessen umzugehen. Machen Sie sich auch klar, daß das Denken nicht immer das geeignete Werkzeug ist, alle für Sie wichtigen Fragen zu lösen. Geben Sie auch anderen Quellen (Träumen, Inspiration, Kreativität) genügend Raum, wenn es um wichtige Fragen Ihres Lebens geht!

(II) Das Element LUFT ist stark unterbetont (8%)

Sie haben vermutlich oft Schwierigkeiten, Ihre Wünsche und Gedanken wahrzunehmen, richtig zu verarbeiten und sich unmißverständlich auszudrücken. Ihr Gedankenfluß kann oft stocken, der sprachliche Ausdruck entweder gehemmt oder aber überfließend sein. Vermutlich fällt es Ihnen oft schwer, Neues zu erlernen oder sich ungewohnten Situationen anzupassen. Beteiligen Sie sich an Diskussionen mit anderen Menschen, auch wenn Sie glauben, daß Ihre Meinung nicht zählt oder Sie sich nicht richtig ausdrücken können! Übung macht den Meister. Verschmähen Sie es auch nicht, fremde Quellen in Anspruch zu nehmen und sich Rat von anderen Menschen zu holen. Lesen Sie hin und wieder ein gutes Buch, sorgen Sie für genügend geistige Nahrung und intellektuelle Anregungen. Üben Sie sich immer wieder im sprachlichen und schriftlichen Ausdruck! Vielleicht hilft Ihnen auch, ein Tagebuch zu führen.


(II) Das Element FEUER ist eher betont (42%)

Ihr Temperament ist eher cholerisch.

Dieses Element gibt Ihnen ein dynamisches, lebhaftes und spontanes Temperament. Sie brauchen viel persönlichen Freiraum, in welchem Sie Ihre Ideen und Bestrebungen ausleben können. Sie sind meistens aktiv und in Bewegung, langes Stillsitzen mögen Sie nicht. Auch sind Sie in Beziehungen gern tonangebend und können andere mit Ihrem Enthusiasmus begeistern und mitreißen. Sie widmen sich vor allem anfänglich einem Hobby, Menschen oder Lebenspartner mit viel Hingabe. Ihr Interesse muß jedoch wach gehalten werden, sonst wenden Sie sich bald anderen Aufgaben zu, die Ihnen reizvoller erscheinen. Und doch besteht die Gefahr, daß Ihr Temperament gelegentlich überschäumt und Sie deswegen als unberechenbar und aufbrausend angesehen werden. "Ruhig Blut" zu bewahren ist ein guter Rat, der schwer zu verwirklichen ist, sich aber auf die Dauer als unabweisbar herausstellt.

(II) Das Element ERDE ist eher betont (42%)

Ihr Temperament ist eher melancholisch.

Sie haben ein starkes Verlangen nach Ordnung und Beständigkeit in Ihrem Leben, brauchen aber oft die Herausforderung, um aktiv zu werden. Sie verlassen sich hauptsächlich auf Ihre fünf Sinne, denn für Sie gilt vor allem das, was Sie sehen, hören, tasten, schmecken und riechen können. Ihrem Temperament nach sind Sie eher zurückhaltend, beschaulich und nüchtern, und Ihre Aufmerksamkeit ist meistens auf das gerichtet, was (be-)greifbar und machbar ist. Sie haben einen guten Wirklichkeitssinn. Dies bedeutet auch, daß Sie erst die Folgen einer Handlung überlegen, ehe Sie tätig werden.

Die Qualitäten dieses Elements zeigen sich in Geduld, Ausdauer, Zuverlässigkeit und Gründlichkeit. Sie haben die Fähigkeit, Dinge zu ordnen, zu strukturieren und zu einem praktisch verwertbaren Ende zu bringen. Mit einer solchen Wesensart können Sie berufliche Erfolge erreichen, materielle Güter und wirtschaftlichen Gewinn erwerben, denn Ihre Ausdauer und Ihr praktischer Sinn verhelfen Ihnen dazu.

(II) Das Element WASSER ist stark unterbetont (8%)

Gefühle wie Leidenschaft, Hingabe oder Romantik schätzen Sie zwar sehr bei einem Partner, doch Sie selbst äußern anderen Menschen gegenüber Ihre Wünsche und Träume ebenso selten wie widerwillig. Es fällt Ihnen schwer, selbst vertrauten Menschen Ihre Gefühle zu zeigen, denn sie beunruhigen Sie. Mehr noch: sie sind Ihnen oft sogar lästig. Je nach dem überwiegenden Temperament wünschen Sie Beständigkeit (Erde) oder glauben an die Macht der Gedanken (Luft) oder der Tat (Feuer). Durch den Mangel an Gefühlsäußerungen wirken Sie auf Ihre Umgebung oft nüchtern und kühl, unverbindlich. Es braucht lange, bis sich Ihr Herz für einen Menschen (oder auch eine Sache, ein Hobby etc.) erwärmt, und viele Dinge lassen Sie seltsam unberührt. Sie brauchen etwas, für das Sie sich ernsthaft engagieren können, um Ihrem Leben Tiefe und Sinn zu geben.

(III) Die Kreuze sind ausgeglichen

Die drei Kreuzqualitäten "kardinal - fix - veränderlich", welche Aufschluß geben über die innere Motivation, sind bei Ihnen ziemlich gleichwertig. Das gibt Ihnen eine eher ausgeglichene Lebenshaltung und macht Sie vielseitiger und beweglicher als manch andere Menschen.

Sie haben viele Ideen und Pläne, die Sie in die Tat umsetzen möchten. Wenn es Ihnen gelingt, sich für eine bestimmte Idee genügend zu begeistern, dann können Sie Ihre Energien ganz auf die Durchführung und Verwirklichung ausrichten. Dadurch gewinnen Sie ein tieferes Verständnis vom Wesen der Dinge und neue Erkenntnisse über die Welt.

Schwierigkeiten können sich dann einstellen, wenn Sie größeren Widerständen oder Hindernissen ausgesetzt sind. Vielleicht verlieren Sie zu früh den Mut und flüchten in Luftschlösser, verlieren zu schnell die Lust bei der Verwirklichung oder erkennen den Sinn in Ihren Handlungen nicht recht. Versuchen Sie in diesem Fall, die dreifache Struktur "Impuls - Verwirklichung - Erkenntnis" einzuhalten: Eine Idee genau zu erfassen, sie gezielt zu verwirklichen und zum Schluß den inneren Gehalt Ihrer Erfahrung zu erkennen.

(IV) Konjunktionen überwiegen

Wo andere Menschen auf eine Situation schnell und sehr spontan reagieren, geht es bei Ihnen oft etwas langsamer und zögernder, denn es stehen Ihnen oft mehrere Möglichkeiten der Reaktion offen. Die Art der beteiligten Planeten ist jedoch sehr wichtig, denn einige blockieren sich gegenseitig (z.B. Saturn mit anderen), einige aktivieren (z.B. Mars, Uranus und Pluto mit anderen), einige beruhigen (z.B. Mond, Venus, Neptun mit anderen). Je mehr Sie im Verlaufe Ihres Lebens lernen, Ihre vielfältigen Charakteranlagen und Fähigkeiten zu entfalten, desto erfolgreicher können Sie werden.


KAPITEL 3: ALLGEMEINE ZEICHENEINFLÜSSE

Im folgenden werden die für Sie wichtigen Tierkreiszeichen beschrieben. Hierzu sind die einzelnen Faktoren Ihres Horoskops gewichtet worden: Jeder Faktor (die Planeten, der Aszendent und MC, die Himmelsmitte) hat ein Gewicht entsprechend Ihrer Bedeutung erhalten; die Gewichte dieser Faktoren wurden für jedes Tierkreiszeichen addiert. Die Zeichen mit den höchsten Gewichten werden hier interpretiert. Das Erstgenannte hat den stärksten Einfluß auf Ihren Charakter und Ihre Anlagen. Es muß nicht unbedingt Ihr Sonnenzeichen sein, sondern kann auch deswegen einen besonderen Einfluß auf Sie haben, weil viele Planeten darin stehen.

BEISPIEL: Es kann vorkommen, daß die Sonne sich allein in einem Zeichen befindet (z.B. im Löwen), aber drei wichtige Planeten (z.B. Mond, Venus und Saturn) gemeinsam in einem anderen Zeichen (z.B. Jungfrau). Damit ist dieses Tierkreiszeichen für Sie genauso wichtig oder noch bedeutsamer geworden als das Sonnenzeichen.

Wenn mehrere Tierkreiszeichen einen wichtigen Einfluß ausüben und sich in Ihren Tendenzen eher widersprechen, so prägen sich die typischen Eigenschaften meistens in mehreren verschiedenen Lebensbereichen heraus. In diesem Fall ist entscheidend, in welchem Haus die jeweilige Tendenz wirksam wird. So kann der eine Einfluß z.B. mehr im Beruf, der andere mehr im Privatleben oder in einem Hobby zum Ausdruck kommen.

Einfluß des Zeichens Schütze

Schütze ist das Zeichen der Visionssuche und der Ideenfindung. Wahrheitsliebe und Sinnfindung sind die Triebfedern zu Erfolg und Zufriedenheit. Ein wichtiger Satz für Sie ist: "Ich erkenne und verstehe...". Sie haben viele Interessen und brauchen viel Freiraum. Freiheit und Unabhängigkeit sind die wichtigsten Leitlinien auf Ihrem Lebensweg.

Einfluß des Zeichens Steinbock

Steinbock ist das Zeichen der Beständigkeit, Gewissenhaftigkeit und Organisation. Ein charakteristischer Satz für Sie ist: "Ich will erreichen". Sie sind realistisch, beharrlich und vor allem praktisch veranlagt. Jeglicher Phantasterei abhold zählen für Sie nur Tatsachen und konkrete Ergebnisse. Sie wirken auf andere Menschen zurückhaltend bis kühl.

Einfluß des Zeichens Stier

Stier ist das Zeichen der Beständigkeit, des Genusses, des Besitzens und Bewahrens. Charakteristische Sätze für Sie sind: "Ich habe..." und "Ich behalte...". Sie verfügen über große Kraftreserven und einen stark ausgeprägten Realitätssinn. Sie lieben den Lebensgenuß und haben einen Instinkt für schöne Dinge und für die Liebe. Oft ist ein ausgeprägtes Sicherheitsbedürfnis spürbar.


KAPITEL 4: ASTROLOGISCHE HÄUSER

Die Häuser symbolisieren das Milieu, die Umwelt, in welcher wir aufgewachsen sind - und in der wir uns täglich wieder bewähren müssen. Sie stellen zwölf verschiedene Bereiche des menschlichen Lebens dar. Im Alltag vermischen sich diese zwölf unterschiedlichen Bereiche zu einem kunterbunten Mosaik verschiedenster Erfahrungen, die der astrologisch Erfahrene jedoch alle in das System der Häuser einordnen kann.

Dazu ein willkürlich gewähltes BEISPIEL:

Nach dem Frühstück zu Hause (4. Haus) begeben Sie sich zur Arbeit (6. Haus). Während des Mittagessens treffen Sie einen Freund, mit welchem Sie sich angeregt über Politik (10. Haus) und die Zukunft unserer Kultur (11. Haus) unterhalten. Als ein weiterer Freund dazukommt, entspinnt sich plötzlich eine heftige Diskussion über die Astrologie (9. Haus); doch die Zeit ist um, und Sie müssen wieder zur Arbeit (6. Haus). Am Abend haben Sie noch ein Rendezvous und hoffen auf ein erotisches Abenteuer (5. Haus). Kurz vor fünf Uhr sagt die Freundin das Rendezvous jedoch ab, und Sie müssen mit der Enttäuschung (8. Haus) fertigwerden und den Feierabend neu planen. So kümmern Sie sich vielleicht zuerst noch etwas um Ihren Garten (2. Haus), um sich anschließend mit einem psychologischen Buch (9. Haus) in Ihr Zimmer zurückzuziehen. Dort lesen Sie noch ein wenig und begeben sich anschließend in das Reich der Träume (12. Haus) ...

Eventuell vorhandene Planeten werten ein bestimmtes Haus stark auf und beeinflussen unser Erleben, Meinen und Handeln in diesem speziellen Lebensbereich in spezifischer Weise. So wird z.B. Mars im 9. Haus dazu verleiten, sich mit diesen philosophischen und weltanschaulichen Themen in häufigen Streitgesprächen auseinanderzusetzen, während Venus eher die Bereitschaft kennzeichnet, sich damit in kreativer oder künstlerischer Art zu befassen.


KAPITEL 5: INDIVIDUELLE DEUTUNG

Die folgenden Texte bilden den individuellen Teil Ihrer Horoskopdeutung. Einer Reise durch Ihre Lebensbereiche vergleichbar, wird im folgenden jedes Haus einzeln in Bezug auf alle wichtigen Komponenten gedeutet, beginnend beim Aszendenten, der den Beginn des ersten Hauses bildet. Für jedes Haus können Sie nachlesen, welchen Lebensbereich es betrifft und welches Tierkreiszeichen mit ihm verbunden ist.

Danach folgt die Deutung der Planeten, die im jeweiligen Haus stehen. Die Deutung geschieht gemäß dem folgenden Schema:

(A) Das Tierkreiszeichen an der Spitze des HAUSES,

    und weiter, sofern vorhanden:

(B) Die Bedeutung des PLANETEN im TIERKREISZEICHEN,

(C) Die Bedeutung des PLANETEN im HAUS,

(D) Die Bedeutung der ASPEKTE der Planeten untereinander.

Die Anzahl der Sterne (*) von minimal 1 (schwach) bis maximal 5 (sehr stark) gibt einen Hinweis auf die Stärke und Wichtigkeit des Aspekts. (Aspekte zu den Häuserspitzen werden zwar aufgeführt, aber nicht gedeutet.)

Befindet sich nun in einem Haus oder Lebensbereich KEIN PLANET, so richtet sich unser Streben und Handeln mehr nach der Qualität des Tierkreiszeichens, das an seiner Spitze steht und seines Herrschers (z.B. beim Skorpion, einem Mars/Pluto-Zeichen im 9. Haus: ein natürliches philosophisches Interesse an allen Fragen bezüglich Leben und Tod). Dieses Haus wird in diesem Falle jedoch einen weniger wichtigen Platz im Leben einnehmen als ein Lebensbereich, in welchem sich ein oder sogar mehrere Planeten befinden.

Wenn Sie einen bestimmten Planeten für die Deutung suchen, dann nehmen Sie einen Tabellenausdruck vom Horoskop zur Hilfe und schauen nach, in welchem Haus der betreffende Planet steht. Sie finden seine Deutung in diesem Kapitel unter dem entsprechenden Haus!


Der ASZENDENT - das erste Haus

Das erste Haus ist zugleich der Aszendent und zeigt an, wie Sie sich der Umwelt gegenüber zeigen und wie Sie von Ihren Mitmenschen gerne gesehen werden möchten. Von hier aus betrachten Sie Ihre Umwelt, von hier aus handeln Sie und treten nach außen, um Lebenserfahrungen zu sammeln. Der Aszendent zeigt auch an, wie Sie sich gegenüber Ihrer Umwelt DURCHSETZEN, auf welche Art Sie Ihre persönlichen Wünsche und Bedürfnisse zum Ausdruck bringen und zu verwirklichen trachten. Er gibt also Auskunft über Ihr Ego oder "IDEAL-ICH": Ihre bevorzugte Art des Auftretens, Ihr Rollenverhalten in verschiedenen Lebenssituationen und Ihre Durchsetzungsfähigkeit. Der Aszendent weist auch darauf hin, wie wir uns kleiden (modisch, nachlässig, alternativ, viel oder wenig Schmuck u.s.w.). Im Unterschied zum Einfluß der Sonne bedeutet der Aszendent jedoch den mehr NACH AUSSEN gewandten Wesensteil. (Er kann gegenüber der Sonnen-Individualität sehr verschieden sein: Treten Sie z.B. nach außen sehr offensiv auf, obwohl Sie eigentlich recht schüchtern sind? Oder geben Sie sich nach außen sehr realistisch, obwohl Sie eigentlich ein Träumer sind?)

Planeten im ersten Haus haben einen besonders starken Einfluß auf unsere Persönlichkeit und prägen im besonderen Maße die Art unseres Handelns und unsere Weise, sich im täglichen Leben durchzusetzen.

Stehen KEINE PLANETEN im ersten Haus, so ist das ZEICHEN mit seinen Qualitäten bestimmend. Auch der Herrscher dieses Zeichens ist in Betracht zu ziehen. (Dasselbe gilt sinngemäß für alle anderen Häuser.)

Aszendent Stier

Sie verfolgen die Ziele Ihres Lebens mit Ausdauer, Beharrlichkeit und Krafteinsatz. Nach außen wirken Sie ruhig, gelassen und meist ausgeglichen, denn der Stier gehört zum Erd-Temperament. Der Stier gibt eine große persönliche Kraft, und Dinge, die man einmal begonnen hat, werden in der Regel auch mit Geduld bis zum Ende geführt. Das Hauptmaß der Bestrebungen liegt im Erwerben von persönlicher Sicherheit, was auch (manchmal vor allem) finanzielle Sicherheit bedeutet. Da man sich sehr den Genüssen des Lebens zuwendet, braucht man eben auch die Mittel, um diese zu erwerben.

Stier-Geborene können sich nur schwer auf neue Situationen einstellen und sind eher konservativ, bodenständig und traditionsbewußt. Dies führt oft dazu, daß Sie größte Anstrengungen unternehmen, die Dinge so bleiben zu lassen, wie sie sind. Werden Sie dennoch gezwungen, sich umzustellen, so kommt eine weitere Seite Ihres Wesens zum Zug: Obwohl Sie im allgemeinen freundlich, ruhig und sympathisch sind, können sich Energien innerlich langsam aufstauen, und manchmal braucht es dann nur noch den bekannten Zündfunken, und Sie können richtiggehend explodieren.

Manchmal sagt man Ihnen auch einen Hang zur Starrköpfigkeit und Sturheit nach. Diese Unnachgiebigkeit kann vor allem im partnerschaftlichen Zusammenleben manchmal zu großen Schwierigkeiten führen. Die Eifersucht ist Ihnen auch nicht gerade unbekannt...

Im Großen und Ganzen jedoch lieben Sie häusliche Harmonie, und so lange bei Ihnen "die Sicherung nicht durchbrennt", sind Sie bestimmt einer der begehrtesten Ehepartner: Sie sind aufmerksam, lieben die irdischen Genüsse, sind eher kultiviert und lieben Häuslichkeit und Diesseitsfreudigkeit.

Ortswechsel sind Ihnen eher unangenehm: Sie lassen die Leute lieber zu sich kommen als außer Hauses zu gehen. In Ihren Bewegungen sind Sie eher langsam und bedächtig, jedoch trotzdem zielstrebig und kraftvoll.


(Herrscher vom 1. Haus im 10. Haus)
Sie brauchen die Öffentlichkeit, damit sich Ihr Wesen entfalten kann. Ihre Arbeit ist Teil Ihres Charakters. Wenn Sie sich im Beruf nicht entfalten können, werden Sie andere Wege (z.B. Politik, Vereinsarbeit) suchen und beschreiten. Ihr Ehrgeiz richtet sich auf Anerkennung in der Öffentlichkeit, mindestens jedoch in einem kleinen, von Ihnen geschätzten Kreis, dessen Glanz auf Sie abfällt.

Uranus in Stier

(Ca. 1851 - 1858; 1935 - 1942) Im Erwerb von Geld und Gütern gehen Sie gerne neue Wege - der Erfolg ist dementsprechend sehr unvorhersehbar: eine reiche Ernte kann genauso eintreten wie plötzliche Verluste. Sie haben ein intuitives Verständnis dafür, wie man alte Formen aufbricht und neuem Leben zum Durchbruch verhilft.

(Uranus im 1. Haus) In Ihrem Leben spielt ein unstillbares Bedürfnis nach Neuem und Ungewöhnlichem eine wichtige Rolle. Ihr täglicher Umgang ist geprägt von Ruhelosigkeit und dem Wunsch nach Abwechslung. Sie können sich sehr für exzentrische Dinge engagieren, doch oft währt dies nur kurze Zeit, bis Sie wieder von einem neuen Einfall oder Projekt gefangen genommen werden. So ziehen Sie neue Herausforderungen und Abenteuer einem Leben in Sicherheit und Routine vor. Das Bestreben, etwas Neues zu entdecken oder sich pionierhaft zu betätigen ist meistens so stark, daß auch Beziehungen und Gefühle "geopfert" werden können. Sie können Ihrem Leben ganz spontan - von anderen Menschen meist unerwartet - eine ganz neue Lebensrichtung geben. Dabei suchen Sie meist nach neuen Horizonten und Herausforderungen. Neue Technologien und wissenschaftliche Interessen können dafür genauso Pate stehen wie der Drang zum Erforschen der Lebensgeheimnisse oder der Wunsch nach psychischen, okkulten oder mystischen Kräften.

(*** Uranus in Trigon zu Neptun) Der methodisch-intuitive Uranus verbindet sich hier harmonisch mit dem ganzheitlich-ahnenden Neptun; Uranus strebt nach präziser Erkenntnis, Neptun nach mystisch-verbindender Liebe. Dieser Generationenaspekt, der in den Jahrgängen von 1939 bis 1943 am wirksamsten war, bringt eine große Aufgeschlossenheit für Esoterik und religiöse Fragen mit sich; in seinem Schattenaspekt aber auch die große Gefahr, mit Drogen oder anderen bewußtseinsverändernden Mitteln in Kontakt zu kommen. Dies wird sich bei Ihnen in der einen oder anderen Form vor allem bemerkbar machen, wenn einer oder beide Planeten noch mit weiteren wichtigen Horoskopfaktoren in Beziehung stehen. Sie werden sich intensiv mit vielen Zeitfragen beschäftigen müssen, die Gebiete wie Drogenmißbrauch, Kriminalität und Zusammenbruch alter Normen zugunsten einer neuen, materialistisch oder spirituell orientierten Weltsicht umfassen können. Dabei können auch rebellische und revolutionäre Impulse zu einer treibenden Kraft werden.

(* Uranus in Konjunktion zu AC) Uranus am AC wirkt wie ein elektrisierender Blitz. Der Drang nach dem, was neu und erregend ist, bestimmt die Art und Weise, wie Sie dem Leben begegnen. Tief in Ihnen ist die Gewißheit verankert, daß Sie einzigartig sind. Ihr spontaner Selbstausdruck ist individualistisch und nimmt zuweilen vielleicht exzentrische Formen an. Unberechenbar, sprunghaft, unorthodox bewegen Sie sich aufregend schnell durchs Leben. Die Art und Weise, wie Sie Neues anfangen und verwirklichen, ist gekennzeichnet durch Ihre originellen Ideen, eine ausgeprägte Intuition und eine Begabung für Technik.

Wenn es um die Durchsetzung Ihrer persönlichen Bedürfnisse geht, können Sie sehr ungewöhnliche und überraschende Wege einschlagen und sich blitzschnell auf neue Situationen einstellen. Keine Idee ist Ihnen zu verrückt. Dabei besteht die Tendenz, daß Sie zu extrem reagieren und andere Menschen Sie als abgedreht oder verschroben ablehnen. Auf Zwang reagieren Sie allergisch, und wahrscheinlich haben Sie eine ausgeprägte Angst davor, Verpflichtungen einzugehen, was dazu führen kann, daß Sie als unzuverlässig gelten und es in mancher Hinsicht auch sind. Sie sind eher ein Einzelkämpfer; das sichert Ihnen größtmöglichen Freiraum. Andererseits bedeutet das Einsamkeit. Es ist für Sie äußerst wichtig, sich anderen Menschen zu öffnen und Beziehungen einzugehen. Nur so können Sie erkennen, daß die Angst, Ihre Freiheit zu verlieren, eine Illusion ist. Dann kann Ihre Begegnung mit dem Leben fruchtbar werden und Ihre Einzigartigkeit im Spiegel anderer Menschen, in einer intimen Partnerschaft wirklich aufkeimen und erblühen.

Aus Angst vor einer Einschränkung der eigenen Freiheit und vor Vereinnahmung erscheinen Sie in Ihren Partnerschaften, selbst Ihrer intimen Partnerin oft recht kühl und distanziert. Vielleicht wollen Sie sich auch aus Scheu vor den eigenen Gefühlen nicht fest binden. Oder scheuen Sie etwa die Verantwortung, die eine feste Beziehung mit sich bringt? Wenn Sie es schaffen, Ihre Originalität auch in Ihrer Partnerschaft beständig einzusetzen und Nähe zuzulassen, steht Ihnen, zusammen mit Ihrer Partnerin, die Welt offen. Denn dann können Sie zusammen Dinge erreichen, von denen andere nur träumen. Sie könnten zusammen "die Welt verändern".

Ihr Motto lautet: ICH BEFREIE MEIN DASEIN.

Das zweite Haus

Das zweite Haus gibt Auskunft über Erreichtes und Erworbenes: Geld, Vermögen und Besitz. Das zweite Haus weist somit auf Ihre Fähigkeit, Geld zu verdienen und Güter zu erwerben. Das zweite Haus zeigt also an, auf welche Weise Sie mit Besitz und Finanzen umgehen können, ob und wie Sie Gut und Geld vermehren (oder durch Verluste zwangsläufig eher vermindern). Deshalb gehört hierher auch Ihre Fähigkeit, Besitz abzusichern. Hier befindet sich also der Lebensbereich der konkreten und materiellen Lebenswirklichkeit, die in unserer Gesellschaft stark vom Geld bestimmt wird. Doch gehören zu diesem Lebensbereich auch geistige Güter und die Ausbildung der Talente. Hier finden Sie deshalb auch Hinweise auf Ihre Schaffenskraft und Kreativität.

Das Tierkreiszeichen, die Planeten und deren Aspekte in diesem Haus geben Hinweise darüber, wie Sie Gut und Geld erwerben und auf welche Art und Weise Sie dies tun:

(Hausspitze 2 in Zwillinge) In diesem Zeichen ist der Erwerb von Geld und Gütern nicht so wichtig, denn Sie wissen, daß Sie diese Dinge später einmal nicht mitnehmen können. Sie legen mehr Wert auf den Erwerb von Wissen und haben vielleicht eine große Bibliothek. Leicht geben Sie deshalb viel Geld aus für Weiterbildung, Workshops, Bücher, Kurse u.s.w. Sie möchten sich jedoch nicht mit materiellen Dingen belasten, weshalb es gut möglich wäre, daß Sie nur wenige Güter besitzen, diese oft wieder verkaufen, tauschen oder sonstwie "unters Volk" bringen. Diese Leichtigkeit bringt Ihnen auch Freunde, die Ihnen in Notzeiten gelegentlich über die Runden helfen.

(Herrscher vom 2. Haus im 8. Haus) Fremdes Geld (bzw. fremder Besitz) wird in Ihrem Leben eine wichtige Rolle spielen. Ebenso sind Einkünfte durch den Tod anderer, durch Erbschaften und Versicherungen wahrscheinlich, was durch eine entsprechende Berufs- oder Partnerwahl erreicht wird. Ihr Leben wird durch mancherlei geheimnisvolle Zusammenhänge beeinflußt.

Mars in Zwillinge

In Konfliktsituationen suchen Sie Ihre Widersacher mit spitzer Zunge aus dem Felde zu räumen. Ihre Schlagfertigkeit, Ihr Witz und Ihre Redebegabung machen es anderen sehr schwer, mit Ihnen mitzuhalten, und manchmal geben andere nicht deswegen nach, weil deren Argumente nicht stichhaltig sind - sondern nur deswegen, weil Sie schneller und anhaltender reden können. Mars in Zwillinge verleiht eben eine übergroße geistige Aktivität und Reglosigkeit, die Menschen mit einem ruhigeren Gemüt beinahe den Atem verschlägt. Ihr Einsatzeifer für neue Ideen und Ihre spontane Entschlußfreudigkeit ist sprichwörtlich. In sexueller Hinsicht zeigen Sie ein ähnliches Temperament, was in jüngeren Jahren zu einem regen Partnerwechsel führen kann.

Sie haben eine Vorliebe für heiße Diskussionen, was z.B. gut ist für Kritiker, Journalisten und ähnliche Berufe, wo Sie große Erfolge haben können.


(Mars im 2. Haus)
Mars im zweiten Haus bewirkt ein aktives Streben nach materiellen Gütern und finanziellem Erfolg. In unserer Zeit mag dies von Vorteil sein, kann aber auch dazu führen, daß der Broterwerb zum alleinigen Lebensinhalt hochstilisiert wird. Tatsächlich führt diese Stellung durch aggressives und kurzentschlossenes Handeln im günstigsten Augenblick oft zu einem schnellen materiellen Erfolg - doch wenn die Kräfte des Mars in diesem Haus nicht beherrscht werden, ist der Verlust des Erworbenen durch unüberlegte Ausgaben, Spekulation, Starrköpfigkeit in Geschäftsbeziehungen u.s.w. nicht weit entfernt. Dadurch kommt es bei dieser Stellung oft zu schwankenden Besitzverhältnissen, und der Spruch "wie gewonnen, so zerronnen" erhält hier seine volle Gültigkeit. Halten Sie also Maß in Geld- und Besitzangelegenheiten und - auch wenn es Ihnen eigentlich nicht ganz entspricht - legen Sie auch etwas für Notzeiten zur Seite. Bei ungünstigen Aspektierungen oder mangelnder Charakterstärke kann der Kampf ums tägliche Geld auch ausarten bis hin zu kriminellen Machenschaften. Es ist für Sie deshalb wichtig, eine klare Ethik zu pflegen.

Das dritte Haus

Das dritte Haus gibt Aufschluß über unser praktisches Alltagsdenken und unsere Fähigkeit, uns sprachlich auszudrücken, zu lernen und mit unserer Umwelt zu kommunizieren. Damit sind alle natürlichen sozialen Kontakte angesprochen, die wir tagein und tagaus haben: zu Nachbarn, Verwandten, Geschwistern, Kollegen und Freunden. Hier findet sich Ihr Bezug zu den kollektiven Denknormen: Es zeigt sich, ob Sie neugierig sind und stets auf Neuigkeiten aus sind, Fernsehen und Radio hören, ob Sie eher den Trubel von städtischen Menschenmassen suchen, oder ob Sie ein Bücherwurm sind, oder sich mehr in die Einsamkeit verkriechen, um zu meditieren.

Tierkreiszeichen, Planeten und Aspekte geben einen Hinweis darauf, wie Sie Kontakte pflegen und welcher Art diese sind. Auch geben die Planeten Aufschluß über Ihre allgemeinen Interessen und die Art der Kommunikation (Gesprächsführung):

(Hausspitze 3 in Zwillinge) In diesem Zeichen werden Ihre vielen sozialen Kontakte stark gefördert durch einen regen Austausch von Gedanken, Theorien und Meinungen über Mensch und Welt. Stets neugierig und wissensdurstig sind Sie meist der Mann oder die Frau mit den aktuellen und besten Informationen. Manchmal haben Sie zwar etwas Schwierigkeiten, den Dingen wirklich auf den Grund zu gehen, doch diese Unsicherheiten überbrücken Sie mit Redebegabung und Überzeugungskraft. Es können starke wissenschaftliche oder psychologische Interessen vorhanden sein.

(Herrscher vom 3. Haus im 8. Haus) Ihre Gedanken weilen gern bei den existentiellen Problemen, Tod und Leben, Werden und Vergehen. Auch Ihre Sexualität hat eine außerirdische, auf die Ewigkeit bezogene Komponente, jenseits der puren Lust. Sie mögen sich mit finanziellen Angelegenheiten anderer Personen beschäftigen, mit Erbschaften, mit ökologischen Fragen.

Das vierte Haus

Das vierte Haus repräsentiert Haus, Heim und Herd: Es gibt Auskunft über die Art, wie Sie Ihren Wohnbereich gestalten und welche Beziehung Sie zu den Eltern oder Ihrer eigenen Familie einnehmen. Es zeigt den Stellenwert an, den die Familie für Sie hat. Das vierte Haus sagt auch darüber etwas aus, in welchem Milieu Sie sich wohl fühlen, zu welchen Menschen und welcher Tradition Sie sich hingezogen fühlen. Auch gibt es Hinweise auf die Beziehung zu Ihrer eigenen seelischen Tiefe, zu Ihrem Unbewußten: Welchen Bezug haben Sie zur inneren Welt der archetypischen Bilder, der Träume, Visionen und Märchen.

Tierkreiszeichen, Planeten und Aspekte bestimmen die Art der Beziehung, die Sie all diesen Bereichen gegenüber einnehmen:


(Hausspitze 4 in Krebs)
In diesem Zeichen ist der familiäre Bereich sehr ausgeprägt und wichtig. Häuslichkeit und stabile Beziehungen sind für Sie die Voraussetzung für ein erfülltes, zufriedenes gemeinsames Leben. Die Liebe zu Kindern steht beinahe an erster Stelle. Aber zuweilen wird der häusliche Frieden auch tief gestört durch auftauchende Konflikte aus Ihrem Inneren. Fragen nach Ihrem eigentlichen Ursprung können ebenso der Auslöser sein wie plötzlich auftretende Eifersucht oder Ängste über eine ungewisse Zukunft. Eine Beschäftigung mit Ihrem eigenen Unbewußten - vor allem in Gesprächen mit guten Freunden oder einer Vertrauensperson - kann Ihnen helfen, Ihrer Wesenstiefe näher zu kommen.

(Herrscher vom 4. Haus im 8. Haus) Sie werden im Verlauf Ihres Lebens von familiären Traditionen und von eng vertrauten Menschen schmerzlichen Abschied nehmen müssen. Es sind auch drastische Vermögensänderungen denkbar. All das sind für Sie Herausforderungen zu neuen Taten, zum Wandel in Denken und Fühlen, Brücken zu einer neuen Identität.

Das fünfte Haus

Das fünfte Haus umfaßt den Lebensbereich des Genusses und der schöpferischen Selbstdarstellung. In diesem Bereich möchte man vor allem verschiedene Lebenserfahrungen sammeln, was sich zusammenfassen läßt als: Spiel, Spaß und Abenteuer. Dazu gehören auch Vergnügungen, Sport, Partys und (Spiel-)Leidenschaften. Dieser Bereich weist auch auf den Drang nach persönlichem Wachstum und Verwirklichung (z.B. in Selbsterfahrungsgruppen) hin. Hier gibt man sich oft ungeachtet der Folgen allen schönen Dingen des Lebens hin - was natürlich auch zu verschiedenen Konflikten führen kann. In besonderem Maße ist dieses Haus dem Bereich der Erotik, der Liebesabenteuer und intimen Kontakte zugehörig. Manches Ehedrama, manche Eifersuchtsszene ist auf den Einfluß dieses Hauses zurückzuführen. Läßt sich das trieb- und instinktgelenkte Handeln nicht im Bereich des Liebesrausches oder in Spiel und Sport ausleben, so verlagern sich die ungestümen Impulse häufig in den Bereich des Machtrausches: In Kampf- und Schmerzspielen und in sog. "Beziehungskisten" werden die uralten Muster von "Wenn nicht ich, dann auch du nicht" durchgefochten.

Tierkreiszeichen, Planeten und Aspekte weisen auf die Art hin, wie Sie diesen Drang nach Selbstverwirklichung ausleben - oder weshalb Sie in diesem Lebensbereich Schwierigkeiten oder Hemmungen haben.

(Hausspitze 5 in Löwe) In diesem Zeichen schöpfen Sie in jeder Hinsicht aus dem Vollen. Sie lieben das Leben mit allen Fasern Ihres Wesens und sind Liebesabenteuern nicht abgeneigt. Sie gehen gerne den verschiedensten Vergnügungen nach. Im Kontakt mit dem anderen Geschlecht sind Sie eher offensiv und lieben vor allem die Eroberung und das uralte Spiel von Liebe und Erotik. Kritik und Ablehnung ertragen Sie jedoch sehr schlecht, da können Sie sehr heftig oder beleidigt reagieren. In Machtspielen sind Sie sogar noch mehr versiert und kennen viele Tricks, andere Menschen um den Finger zu wickeln. Kinder lieben Sie sehr, auch wenn Sie manchmal dazu neigen, sie zu sehr von sich abhängig zu machen.

(Herrscher vom 5. Haus im 8. Haus) Eine unersättliche Beschäftigung mit Grenzbereichen des Lebens, mit allen Formen der Lust, also auch der Sexualität - eventuell auch mit Randgruppen der Gesellschaft - ist eine wichtige Quelle Ihres Selbstverständnisses. Dabei genießen Sie, bewußt oder unbewußt, gern den Kitzel der Gefahr.


Saturn in Löwe

Ihr Wunsch nach Macht, Reichtum und Lebensgenuß wird immer wieder eingeschränkt durch die harte Wirklichkeit des Lebens. Das Triebleben unterliegt einer starken Kontrolle und Selbstbeschränkung, und oft prägen Enttäuschungen in erotischen Dingen Ihr Leben. Durch die eigene Selbstbeschränkung sind Sie zuweilen auch übermäßig streng gegenüber Menschen - und insbesondere Kindern -, die ihrem Wesen spontan Ausdruck verleihen können. Für Sie ist es wichtig, durch Arbeit an sich selbst zu einem freieren und spontaneren Leben Zugang zu finden. Entdecken Sie den Unterschied zwischen äußerer Macht und innerer Kraft. Letztere beruht auf seelischer Reife, Liebe und Charakterstärke. Durch die Entfaltung dieser wahren Werte erlangen Sie große Weisheit im Umgang mit anderen Menschen. Dadurch erreichen Sie das Ansehen, den Respekt und die Anerkennung, die Sie sich eigentlich wünschen.

(Saturn im 5. Haus) Erotik, Spiel, Spaß und Abenteuer - räumen Sie diesem Lebensbereich auch den Raum ein, der ihm gebührt? Mit Saturn im fünften Haus hegen Sie diesen Bereichen gegenüber bestimmt sehr zwiespältige Gefühle. Viel eher möchten Sie anderen Menschen imponieren mit Sachlichkeit und Verstand in allen Lebenslagen. Andererseits haben Sie ein gutes Kunstverständnis und einen sicheren Blick für materielle Werte. Vielleicht sammeln Sie gerne schöne und wertvolle Objekte, vielleicht geben Sie damit auch gerne etwas an. Die Kontrolle Ihrer Gefühle und Ihrer Spontaneität könnten unter Umständen viele gute Gelegenheiten für freundschaftliche Beziehungen im Sand verlaufen lassen, was Sie bei näherem Besehen vielleicht selbst schade finden. Vielleicht nehmen Sie Beziehungen überhaupt zu ernst? Lernen Sie, mehr aus sich herauszugehen und auch im Umgang mit dem anderen Geschlecht offen und warmherzig zu sein. Andererseits kann Sie diese Saturnstellung auch sehr begabt machen im erzieherischen Bereich, z.B. in einem Heim für Suchtkranke oder einer ähnlichen Institution.

(** Saturn in Quincunx zu Pluto) Der beharrende Saturn verbindet sich hier mit den transformativen Kräften des Pluto. Dadurch wird die tägliche Realität mit Ihren Pflichten für Sie zu einer ständigen Herausforderung, an sich selbst zu arbeiten und sich selbst besser kennen zu lernen. Auch wenn es in Ihrem Leben Phasen geben kann, in welchen Depression und Verzweiflung sehr stark sein können, finden Sie jedoch immer wieder die Kraft, neu zu beginnen und sich den Widrigkeiten zu stellen. Durch das Bewältigen dieser alltäglichen Schwierigkeiten reift im Verlaufe Ihres Lebens Ihre ganze Persönlichkeit und wandelt sich um.

Mit dieser Stellung können Sie im Notfall ungeahnte Kräfte in Ihrem Unterbewußtsein mobilisieren und Ihrem Leben auch in verfahrenen Situationen eine gänzlich neue Wendung geben. Denn die Kraft Plutos ist auf Höheres ausgerichtet: Auf eine neue Vision, auf geistige Erleuchtung und spirituelle Erneuerung. Was diesem Ziele dient, weckt Ihren wahren Willen!

(** Saturn in Quadrat zu Uranus) Saturn, die Anpassung an das Althergebrachte, und Uranus, der Aufbruch in das Neue und Unbekannte; hier treffen sich zwei gegensätzliche Kräfte. Das führt zwangsläufig zu starken inneren Konflikten. Folgen Sie nämlich dem saturnischen Impuls zu Anpassung und freiwilliger Beschränkung, so rumort bald der aufrührerische Uranus und drängt Sie zu Aktionen, die diese Grenzen sprengen. Leben Sie allerdings Ihren Freiheits- und Forscherdrang exzessiv aus, so werden Sie durch Widerstände aus Ihrer Umwelt oder durch andere Menschen bald in Ihre Schranken gewiesen. Es ist wichtig, daß Sie in Ihren Handlungen das richtige Mittelmaß zwischen Pflichterfüllung und Freiheitsdrang verwirklichen. Doch sollten Sie die einschränkende und grenzensetzende Wirkung des Saturn nicht nur negativ bewerten: Sie bildet den Prüfstein, an welchem Sie Ihre fortschrittlichen und neuartigen Ideen messen können. Fortschritt unter Kontrolle! Je mehr Disziplin und Verantwortung Sie für sich selbst übernehmen, um so weniger werden Ihnen diese von anderen Menschen aufgezwungen werden!

Allerdings sollten Sie darauf achten, daß Sie Ihr Streben nach dem Unbekannten und Unerforschten nicht auf Abwege führt. Mystik und Okkultismus könnten z.B. für Sie Erkenntnisse bereithalten und ein interessantes Gebiete privaten Forschens sein. Aber auf diesen Gebieten lauern viele Gefahren, denen Sie nur durch Disziplin, Ernsthaftigkeit und Lauterkeit in Ihren Motivationen standhalten können. Verankern Sie sich deshalb auch immer wieder im konkreten Hier-und-Jetzt, in der täglichen Lebensrealität, aber haben Sie auch Mut zum Risiko und vertrauen Sie Ihrer Intuition!

(** Saturn in Halbsextil zu IC) Im häuslichen Bereich führen Sie wahrscheinlich ein strenges Regiment.

Neptun in Jungfrau

(Ca. 1928/29 - 1942/43) Diese Stellung kennzeichnet treffend die politische und wirtschaftliche Situation jener Zeit (übertriebener Materialismus, Weltwirtschaftsdepression, Arbeitslosigkeit, 2. Weltkrieg). Neptun fördert hier die Illusion einer beherrschten und bis ins Detail kontrollierten Welt und verhüllt alle höheren, spirituellen Werte. Selbst die Religion wird vor den Karren einer äußeren Machtpolitik gespannt, falsche Mythen (Hakenkreuz, Rassenlehre, "1000jähriges Reich" u.s.w.) verblenden die suchende Seele. Wer solcher Verführung nicht erliegt, kann durch echte christliche Liebe und Dienst am Nächsten zu tief religiösen Erfahrungen oder sogar wahrer Erleuchtung gelangen.

(Neptun im 5. Haus) Neptun, der Herrscher über Raum und Zeit, das Prinzip idealistischer Liebe und Hingabe an die spirituellen Dimensionen, verleiht in diesem Lebensbereich eine lebhafte Phantasie. Vielleicht möchten Sie diese mit Ihrer schauspielerischen Begabung sogar künstlerisch umsetzen? Das Verschwommene und Indifferente dieser Energie, die jedoch stets eine Suche nach etwas "Höherem" und "Transzendenten" beinhaltet, läßt einen dauerhaften Erfolg eher unwahrscheinlich erscheinen. Viel eher wird sich diese Energie im Bereiche der intimen Beziehungen, oft auch in sexuellen Abenteuern und erotischen Romanzen, ausprägen. Dabei geht es Ihnen nicht nur um die "profane sexuelle Lust". Sie sehen in einem eventuellen Intimpartner immer göttliche Eigenschaften. Eine Beschäftigung mit der indischen Liebeslehre des "Tantra" könnte Ihnen bestimmt besonders viele Einsichten vermitteln und Ihnen helfen, mit Enttäuschungen und Turbulenzen in Ihren Beziehungen besser umzugehen. Vielleicht möchten Sie aber auch allfällige Komplikationen in Ihrem Leben dadurch vermeiden, daß Sie Ihre Liebe und sexuelle Hingabe so sehr idealisieren, daß Sie einen geliebten Menschen mehr aus der Distanz verehren, wie es die Minne den Rittern des Mittelalters vorschrieb. Wenn Sie die hohen spirituellen Energien dieses Planeten nicht beherrschen können, wenn die idealistischen Liebes-Impulse unterdrückt werden oder Neptun ungünstig aspektiert ist, so sucht sich diese Energie oft einen anderen Ausdruck: zum Beispiel in Form des Griffes zu Alkohol, Drogen oder Medikamenten. Vermeiden Sie auf jeden Fall alle Unehrlichkeiten in Bezug auf Ihre sexuellen und erotischen Kontakte. Durch das spontane Spiel mit Kindern können Sie viel lernen "von der unerträglichen Leichtigkeit des Seins...".

(** Neptun in Trigon zu Pluto) Dieser Generationenaspekt ist in unserem Jahrhundert nicht wirksam.

Das sechste Haus

Das sechste Haus betrifft den - vielfach ungeliebten, aber dennoch notwendigen - Lebensbereich der täglichen Arbeit und des Existenzkampfes. Dieses Haus gibt Auskunft über die Fähigkeit, Pflichten zu übernehmen und sich in der Lebensrealität durchzusetzen. Dazu gehört auch die Fähigkeit, eigene Opfer zu bringen, untergeordnete Tätigkeiten zu übernehmen und zu dienen. Allerdings gehört auch die Fähigkeit dazu, sich gegenüber unangemessenen Forderungen von außen abzugrenzen, Nein sagen und nötigenfalls auch eigene Forderungen stellen zu können. Zu diesem Lebensbereich gehört auch die Gesunderhaltung unseres Körpers durch richtige Ernährung, Hygiene, Ruheperioden u.s.w., was meist in einem direkten Zusammenhang steht zum oben angesprochenen Bereich der Arbeit: Wenn das private und berufliche Leben harmonisch und ausgeglichen verläuft, bleiben wir gesund und kräftig.

Tierkreiszeichen, Planeten und Aspekte weisen deshalb hin auf unsere Beziehung zu Arbeit, persönlicher Durchsetzung und Gesundheit - oder auf die spezifischen Schwierigkeiten, die man in diesem Bereich hat.

(Hausspitze 6 in Jungfrau) In diesem Zeichen erhält der Bereich der Arbeit eine besondere Bedeutung. Arbeiten in größeren Betrieben und Institutionen, Tätigsein im Haushalt, Aufopferung durch sozialen Dienst, Pflege von Kranken und Erziehung von Kindern sind Ihre bevorzugten Aktivitäten. Das Geldverdienen ist für Sie eher Nebensache, auch wenn Sie genau Rechnen können, sparsam sind und vermutlich eine exakte Buchhaltung führen. Ihre Durchsetzungskraft ist recht unterschiedlich. In Gebieten, die Ihnen wichtig sind, können Sie sich mit Leib und Seele für Ihre Rechte einsetzen - gegenüber Autoritäten und starken Persönlichkeiten ziehen Sie jedoch oft den Kürzeren. Ihre exakte, sorgfältige, manchmal fast überpedantische Arbeitsweise mag manchmal kritisiert werden, wenn es auf Schnelligkeit und Leistung ankommt. Auch die Gesundheit ist Ihnen sehr wichtig: Sie achten streng auf richtige Ernährung und sind beinahe pingelig in der Hygiene und Sauberkeit. Verdauungs- und Darmprobleme können eine Folge übermäßigen Stresses oder einer nicht angemessen Arbeit sein.

(Herrscher vom 6. Haus im 8. Haus) Ihre Arbeit hat mit den Grenzgebieten des Wissens oder den Grenzfällen des Lebens zu schaffen. Geburt und Tod können eine Beschäftigung im Versicherungswesen, im Notariat, in der Seelsorge, mit dem Okkulten, Paranormalen bedeuten.

Das siebte Haus

Das siebte Haus bezeichnet den Lebensbereich des "DU": Ihre Umwelt, den Lebens- oder Ehepartner, den Freund oder die Freundin, den Teilhaber im Geschäft u.s.w. Es gibt Auskunft über das KONTAKTVERHALTEN und die Fähigkeit, auf die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Mitmenschen einzugehen und diese in Ihr eigenes Leben mit einzubeziehen. Es zeigt an, wie Sie Ihre verschiedenen Beziehungen eingehen und gestalten: mit Vertrauen? Absprachen? Verträgen? Heirat? Sind Sie dominant oder lassen Sie sich gern führen? u.s.w. Es weist im besonderen auch darauf hin, welche Art von Beziehung Sie mit Ihrer LEBENSPARTNERIN eingehen und wie weit Sie fähig sind, deren Wünsche und Bedürfnisse zu akzeptieren, kurz gesagt: Ihr "Liebes-Ideal". Es weist andererseits auch hin auf Verpflichtungen gegenüber dem "Du": auf mögliche (karmische) Bindungen und Abhängigkeiten von Ihrer Partnerin.

Tierkreiszeichen, Planeten und Aspekte bestimmen Ihr Kontaktverhalten, aber auch Ihre Ängste, Bindungen und Unsicherheiten im Umgang mit Ihnen verbundenen Menschen.

(Hausspitze 7 in Skorpion) In diesem Zeichen ist das Kontaktverhalten abwägend und sehr selektiv. Sie lassen sich nur mit Menschen ein, die Sie wirklich interessieren und Sie irgendwie herausfordern. In Partnerbeziehungen gehen Sie immer "aufs Ganze" und neigen dazu, ihn oder sie mit Haut und Haaren zu besitzen. Da die Sexualität und der sinnliche Genuß eine herausragende Wichtigkeit einnimmt, verlangen Sie von einem Partner diesbezüglich viel Hingabe und Anpassungsfähigkeit. Ihr Liebes-Ideal ist geprägt vom Wunsch, mit dem Partner das Mysterium von Liebe und Sexualität zu ergründen, um zusammen zu einer spirituellen Lebenshaltung Zugang zu finden. Probleme entstehen meist durch Ihre heftige Eifersucht und den Drang, einen Partner von sich abhängig machen zu wollen. Meistens verstehen Sie es jedoch gut, Ihre recht aggressive Art hinter einer Maske von Harmlosigkeit zu verhüllen. Doch muß man Ihnen zu Gute halten, daß es in einer Partnerschaft mit Ihnen selten bis nie langweilig wird.


(Herrscher vom 7. Haus im 10. Haus)
Durch Partnerschaft kommen Sie zu öffentlichem Wirken und Ansehen. Meist ergibt sich ein sozialer Aufstieg über den Partner, durch sein persönliches Wirken, seine Kraft oder sein Ansehen. Oft ist damit auch die Suche nach Partnern verbunden, die sich "herzeigen" lassen. Damit wollen Sie oft eine Beeinflussung des eigenen Ansehens in der Umwelt durch den oder die Partner erreichen.

Das achte Haus

Das achte Haus ist der Bereich der Wandlung und Transformation, der Stirb-und-Werde-Prozesse. Hier muß man lernen, Erworbenes und Liebgewordenes wieder loszulassen zu Gunsten von etwas Übergeordnetem: zum Beispiel in Form von Steuern gegenüber dem Staat oder eines Dienstes für die Gesellschaft. Deshalb gehört hierher auch die Fähigkeit, soziale Normen und Gesetze zu akzeptieren und sich ihnen anzupassen. Im achten Haus müssen Sie lernen, sich von materiellen Bindungen zu befreien und sich auf höherwertige, auf spirituelle Ziele auszurichten. Es zeigt sich hier auch die Fähigkeit, materielle Güter mit anderen zu teilen und letztendlich VERZICHT zu leisten, wenn höhere Interessen im Vordergrund stehen. Auch der Tod zählt zu diesen Bereich, wie auch alle mit ihm verbundenen Erfahrungen. Selbst der sexuelle Orgasmus, der "kleine Tod" gehört in den Zusammenhang der ÜBERWINDUNG UNSERES EGOS zugunsten einer Einheitserfahrung, die nur möglich ist, wenn wir bescheiden unser Ich zurückstellen. Schließlich weist dieser Lebensbereich auch auf eventuelle Interessen an der Esoterik: am Okkultismus, dem Leben nach dem Tod, an Transformation, Medialität, Parapsychologie, Magie u.s.w.

Tierkreiszeichen, Planeten und Aspekte weisen hin auf die Fähigkeit der Wandlung und Anpassung - aber auch des Widerstandes gegenüber allen oben aufgeführten Bereichen. Sind Mond, Uranus, Neptun oder Pluto in diesem Feld, so sind esoterische Interessen ziemlich wahrscheinlich:

(Hausspitze 8 in Schütze) In diesem Zeichen interessieren Sie sich für die Bereiche von Tod, Wiedergeburt und Sexualität vor allem vom philosophischen Standpunkt aus. Sie suchen intensiv nach dem Sinn von Grenzerfahrungen des menschlichen Seins - doch gelegentlich weichen Sie mit Ihren Studien eigenen praktischen Erfahrungen auch aus. Gerne möchten Sie ein Lehrer auf dem Gebiet des Spirituellen oder Okkulten sein, doch müssen Sie zuerst lernen, selbst durch die Wandlungserfahrungen hindurchzugehen. Andernfalls bleiben Sie ein Scharlatan oder ein unwissendes Plappermaul, das lediglich totes oder abstraktes Buchwissen weitervermittelt. Auch hinsichtlich Staat und Gesellschaft möchten Sie gerne verändernd wirken. Sie tun sich jedoch oft sehr schwer, sich selbst als Durchschnittsmenschen an die herrschenden Normen und Gesetze anzupassen, da Sie sich selbst meist höher einschätzen als die Menschen in Ihrer Umgebung. Ihre persönliche Freiheit ist Ihnen wichtiger als Verpflichtungen einzuhalten oder sich fremden Regeln unterzuordnen.

(Herrscher vom 8. Haus im 9. Haus) Stets auf der Suche nach neuen Erfahrungen, sind Sie nur schwer zufriedenzustellen und im Hier und Jetzt selten zu Hause. Es zeigt sich überall ein schwieriger Umgang mit der alltäglichen Realität, also auch mit nahen Verwandten. Stärkere Einflüsse aus dem Ausland können vorliegen. Sie haben ein Talent, mit dem Geld oder den Produkten anderer zu handeln.


Die Sonne in Schütze

Mit der Sonne im Feuer-Zeichen des Schützen geboren, sind Sie geprägt von Tatkraft, Wagemut und Weitblick in allen Lebenslagen. Sie sind immer unternehmungslustig und haben meistens große Pläne, die Sie zielbewußt zu verwirklichen anstreben. Sie haben hohe Ideale und möchten dies im Leben auch zum Ausdruck bringen. Ihre Gedanken sind großzügig, umsichtig, flexibel und unabhängig. Ihr Handeln ist geprägt von moralischen und rechtlichen Grundsätzen. Sprichwörtlich sind Ihre ausgesprochene Freiheitsliebe und Ihr großer Gerechtigkeitssinn. Philosophie und weltanschauliche Fragen beschäftigen Sie oft in Ihrem Leben. Intuition gehört zu Ihren Hauptstärken, wenn Sie lernen, auf sie zu vertrauen und nach ihr zu handeln.

Im zwischenmenschlichen Verhalten sind Sie sehr tolerant und verständnisvoll, erwarten jedoch dasselbe von Ihren Freunden und Bekannten. In Diskussionen sind Sie meistens tonangebend, und Ihren Argumenten kann man nur schwer etwas entgegensetzen. Sie neigen vor allem in späteren Jahren dazu, andere Menschen anzuführen und Ihnen ein Vorbild zu sein. Sie streben nach neuen Ufern der Erfahrung und nach Erkenntnis von Mensch und Welt. Dabei lassen Sie sich gern von anderen Menschen begleiten, mit denen Sie über Ihre Gedanken, Ideen und spontanen Erkenntnisse reden können. Sie sind jedoch nicht leicht beeinflußbar und lassen sich schon gar nicht von einem einmal ins Auge gefaßten Ziel abbringen. Sie geben die Richtung an; andere mögen Ihnen nachfolgen oder auch nicht. Niemals würden Sie eines Ihrer hohen Ideale verraten, wenn andere Menschen dies von Ihnen verlangen, lieber verzichten Sie sogar auf eine vielversprechende Karriere.

Auch im partnerschaftlichen Bereich zeigen Sie ein ähnliches Verhalten. Vor allem Ihr großer Freiheitsdrang bringt es mit sich, daß Sie sich nur schwer an eine feste Zweierbeziehung gewöhnen können und meistens lange Zeit ungebunden bleiben. Nur eine Partnerin, die Ihnen viel Freiheit läßt und Sie in Ihrer Abenteuerlust nicht hemmt, wird es schaffen, mit Ihnen aufs Standesamt zu gehen. Sie möchten Ihre Partnerin immer wieder aufs neue erobern und erobert werden. Sie möchten herausgefordert werden und hassen "Eheroutine" zutiefst. Bei den geringsten Anzeichen einer solchen Langeweile kann es geschehen, daß Sie nur schon deswegen einen Flirt oder mehr mit einer hübschen Frau beginnen, damit wieder etwas Spannung und Erotik in Ihre feste Partnerbeziehung kommt.

Allerdings sagt die Stellung der Venus im Geburtshoroskop hierüber noch Genaueres aus und wird diese Aussagen in der einen oder anderen Hinsicht modifizieren.

Sie sind ebenfalls geprägt von einer starken lebensbejahenden Einstellung. Tief innerlich kennen Sie Ihre eigenen Schwächen und Ihre Schattenseiten genau, und Sie beginnen schon sehr früh in Ihrem Leben, diese immer besser zu verstehen und an ihrer Überwindung zu arbeiten. Das gelingt aber nur, wenn Sie in Ihrem Bewußtsein ein lebensbejahendes Ideal oder eine positive spirituelle Vision bewahren können, um sich immer wieder neu daran ausrichten.

Ihr Bewußtsein ist erfüllt vom Streben nach Erkenntnis, nach Neuerungen und Erweiterung Ihres Horizonts. Große Reisen in ferne Länder und Kulturen können Ihnen z.B. helfen, die Sehnsucht nach einem erweiterten Sichtkreis zu verwirklichen. Denn den Schütze-Menschen drängt es oft in die Ferne: Sie möchten Neues und Unbekanntes erforschen und kennenlernen. Dieser Drang kann sich beim extrovertierten Schütze-Geborenen als heftige Reiselust und als starker allgemeiner Bewegungsdrang (Sport, z.B. Tennis, Reiten u.s.w.) kundtun, sich beim introvertierten Typ mehr auf das Erforschen und Studieren unbekannter geistiger Dimensionen richten, etwa durch Beschäftigung mit Psychologie, Philosophie, Religion, Parapsychologie, Esoterik, New Age u.s.w., auch durch Beschäftigung mit Recht und Ordnung. Das sind die bevorzugten Studien- und Betätigungsfelder des rührigen Schützen.

Als ausgeprägter Individualist oder gewiegter Lebenskünstler können Sie sich schlecht unterordnen und streben stets auf Ihre persönliche, einmalige Art nach Erfolg. Das macht sich auch im Beruf bemerkbar: Sie sind von Hause aus ein Erfolgsmensch und haben vermutlich einen ungewöhnlichen oder abenteuerreichen Beruf, in dem Sie sich voll verwirklichen möchten. Der Kontakt mit Menschen ist für Sie wichtig, denn das regt Sie zu höherer Leistung an. Ihr Instinkt weist Ihnen den Weg zum Erfolg, doch oft spielen Glück, Beziehungen und das schnelle Ergreifen einer guten Gelegenheit die Glücksfee auf dem Weg nach oben. Rückschläge schmerzen Sie zwar, doch werden Sie durch sie zu neuer Anstrengung angestachelt. Wichtig ist jedoch auch im Berufsleben, daß Sie sich Ihre Unabhängigkeit und innere Freiheit bewahren können und sich möglichst wenig Routinearbeit vornehmen müssen. Sie lieben es vielmehr, selbst Verantwortung zu übernehmen und eigene Entscheidungen treffen zu können. Werden Sie daran gehindert, so reagieren Sie schnell rebellisch und gereizt.

Wenn Sie sich für etwas total einsetzen sollen, dann müssen Sie zuerst Sinn und Zweck erkannt haben. Ist dies der Fall, so entwickeln Sie eine unglaubliche Tatkraft und Zielsicherheit in allen Ihren Aktionen. Sie können auf diese Weise wirklich Bedeutendes vollbringen und außergewöhnliche Erfolge erringen. Wenn Sie keinen rechten Sinn in Ihrem Tun sehen, kann der Erfolg ausbleiben oder sich wenigstens lange hinauszögern.

Sie haben eine ausgeprägte humane Einstellung mit einem starken Sinn für Recht und Ordnung. Durch Ihre rasche Auffassungsgabe können Sie sich mit Ihrer intuitiven Begabung schnell in andere Denkweisen einfühlen. Ihre Kritik an Ihren Mitmenschen oder deren Taten ist außerordentlich treffsicher, Ihre Urteile sind in der Regel wohlüberlegt und gut fundiert. Daraus ergeben sich hervorragende erzieherische und therapeutische Fähigkeiten. Sie möchten gern allen Menschen helfen und sie teilhaben lassen an Ihrem umfassenden Weltverständnis und Ihren Erkenntnissen über das Wesen von Mensch und Welt. Wenn Sie sich nun noch in der Kunst der Selbstbeschränkung und des Zuhörens üben, Ihre Neigung, vorschnell zu urteilen, zu bezähmen lernen, werden Anerkennung und Erfolg auf den Gebieten, die mit Beeinflussung und Führung von Menschen verbunden sind, nicht ausbleiben.

Ihr HAUPTPLANET ist Jupiter, Ihre FARBE ist Meergrün, Ihr METALL das Zinn, Ihre GLÜCKSSTEINE Türkis, Rutilquarz, Lapislazuli und Saphir.

Ihr INDIANISCHES TOTEMTIER ist der Wapiti aus dem Elemente-Klan des Donnervogels, Ihre TOTEMPFLANZE ist die Schwarzfichte, das TOTEM aus der Welt der STOFFE ist der Obsidian (nach Sun Bear & Wabun: Das Medizinrad - eine Astrologie der Erde, 1984).

(Sonne im 8. Haus) Die Qualität des Tierkreiszeichens kommt mit der Sonne im achten Haus vor allem im Bereich des persönlichen Strebens nach Erkenntnis und Erfolg im äußeren Leben zum Ausdruck. Sie geben sich nicht mit vordergründigen Erklärungen auf die großen Menschheitsrätsel zufrieden, sondern streben nach eigenen Antworten auf Ihre vielen Fragen: wissenschaftliche Neugierde, okkulte oder esoterische Interessen, die Suche nach einer höheren geistigen Wirklichkeit oder auch soziale und politische Ambitionen prägen Ihren verschlungenen Lebensweg.

Auch die Sexualität steht dabei oft im Mittelpunkt Ihres Interesses. Die Sexualität ist für Sie jedoch nicht nur ein Spielplatz für Ihre eigenen Triebe, sondern fesselt Ihre Aufmerksamkeit wegen des ihr innewohnenden Mysteriums: Sie spüren vielleicht intuitiv, daß die Sexualität eine Kraft ist, die fesseln, aber auch befreien kann. Sie kann Menschen verbinden, aber auch zu Todfeinden machen. Die Sexualität ist Himmel und Hölle zugleich, und im Orgasmus - der das kleine Ich für einen Moment in ekstatische Höhen hebt - dem Tod durchaus verwandt. Auch die gesellschaftlichen Konsequenzen und Tabus, die damit zusammenhängen, fesseln Ihre Neugierde und lassen Sie zu neuen Erkenntnissen gelangen.

Vielleicht haben Sie auch kriminalistische Neigungen oder Begabungen, denn auch die Gerechtigkeit und Wahrheit in allen Dingen spielt für Sie eine wichtige Rolle: Doch gibt es so etwas wie Gerechtigkeit oder eine absolute Wahrheit? Hier beginnt Ihre Suche, Ihre Auseinandersetzung mit den tiefen Lebensfragen und deren Umsetzung in der täglichen Realität. Über viele Jahre hinweg sind Sie einem ständigen Wandlungsprozeß unterworfen, der Sie von Stufe zu Stufe zu immer neuen Erkenntnissen führt. Leben und Tod, Werden und Vergehen, also Wandel in allen Formen erleben Sie in immer neuen Variationen. Vielleicht stimmen Sie mit dem alten Philosophen überein, der behauptete, daß der Wandel im Leben das Beständigste überhaupt ist.

Das Thema "Macht" ist für Sie ebenfalls von großer Wichtigkeit und kann Sie in verschiedenster Form betreffen, sei dies in Form harter Auseinandersetzungen mit religiösen, sozialen oder politischen Institutionen, sei dies in Ihren persönlichen Beziehungen. Häufige Konflikte mit Ihren Mitmenschen werden deshalb kaum ausbleiben, denn wer sich Ihrer Autorität nicht unterordnet, erlebt Sie von einer eher unangenehmen Seite. Der Schlüssel zum persönlichen Glück liegt für Sie jedoch nicht im äußeren Leben, nicht in Geld und Macht, nicht in äußerem Erfolg und Anerkennung durch Ihre Mitmenschen, sondern in der Beantwortung Ihrer ureigenen, persönlichen Fragen nach der letzten Wahrheit. Wenn Sie hier Ihre persönliche Gleichung finden, so verbindet sich Ihr intensives Streben nach Erleuchtung allmählich mit Weisheit.

Die Aufgabe mit dieser Sonnenstellung könnte lauten: Benutzen Sie die Qualitäten und Fähigkeiten des Sonnenzeichens in Ihren täglichen Handlungen auf eine ganz ernsthafte Art und Weise. Stehen Sie engagiert hinter Ihre eigenen Meinungen und Überzeugungen und lernen Sie, sich in Ihrer Umwelt zu behaupten. "Geben Sie dem Kaiser, was des Kaisers ist..." - doch nehmen Sie sich von der Umwelt auch das, was Sie für sich selbst mit gutem Gewissen beanspruchen können.

(**** Sonne in Konjunktion zu Merkur) Die Konjunktion von Sonne und Merkur gibt Ihnen einen starken Drang, sich anderen Menschen mitzuteilen, macht das Denken jedoch eher subjektiv: Sie vertreten Ihre Ansichten und Meinungen meistens sehr vehement, haben jedoch oft Mühe, andere Meinungen und Standpunkte gelten zu lassen. Dafür zeichnet Sie eine gute Rednergabe aus, mit welcher Sie andere geschickt von Ihren eigenen Meinungen überzeugen können. In Diskussionen sind Sie lieber der aktive Teil (vor allem bei Stellungen in Feuer- und Luftzeichen). Auch können Sie aus gegebenen Bedingungen immer wieder das Beste machen und haben vermutlich einen sehr praktisch orientierten Geschäftssinn.

(**** Sonne in Opposition zu Mars) Durch die Opposition dieser beiden feurigen Gesellen entsteht in Ihnen ein starkes Spannungsfeld, was eine gewisse innere Unrast und Ruhelosigkeit zur Folge hat. Es hängt hier viel davon ab, wie sehr Sie schon gelernt haben, diese spannungsreichen Energien in konstruktive Bahnen zu lenken - oder ob Sie noch immer hin- und herschwanken zwischen innerem Frieden und eruptiven Ausbrüchen.

Ihnen ist es sehr wichtig, wie Sie als Mann auf Frauen wirken und stellen Ihr Selbstwertgefühl vielleicht etwas zu sehr darauf ab, wie viele Frauen Sie erobern können. Vermeiden Sie jedoch immer Brutalität oder Gewalt, sondern reagieren Sie eventuelle innere Stauungen lieber durch Sport, "Martial Arts" wie Judo oder durch Holzhacken ab... Ihre Liebeserfahrungen werden dann noch leidenschaftlicher und intensiver sein, als Sie es bis jetzt schon sind.

(* Sonne in Konjunktion zu Mond) Selbstbewußtsein und Gefühl sind bei Ihnen innig verbunden. Ihr Handeln ist stark von Ihren subjektiven Gefühlen bestimmt, was Ihnen eine große Spontaneität und Ausdruckskraft verleiht. Allerdings kann Ihr Selbstbewußtsein unter den Stimmungsumschwüngen des Mondes leiden, was zeitweise zu innerer Unsicherheit führen kann. Beziehungen zu Partnern können gerade in solchen Momenten ziemlich problematisch werden, wenn man als Mann die "Welt der Gefühle" auf seine Partnerin, bzw. als Frau sein Selbstbewußtsein auf seinen Partner projiziert, um eigene Schwächen leugnen zu können.

Lernen Sie deshalb, Ihr Gefühls- und Phantasieleben in die tägliche Wirklichkeit bewußt einfließen zu lassen. Beschäftigen Sie sich z.B. auch mit Ihren Träumen und der Bilder- und Symbolsprache Ihrer Seele. Vielleicht hilft Ihnen auch kreatives oder musisches Schaffen, die klare Sonnenwelt mit der traumhaften Sphäre des Mondes zu verbinden.


Mond in Schütze

Ihre Gefühlsnatur ist heiter, optimistisch und begeisterungsfähig. Hier liegt eine Quelle für Ihren starken Drang nach neuen Erfahrungen und Erkenntnissen, aber auch die Quelle für innere Unrast und Ruhelosigkeit. Man könnte dasselbe jedoch auch positiv als einen ausgeprägten Unternehmungsgeist bezeichnen. So lieben Sie vermutlich viele Reisen und Entdeckungsfahrten (vor allem mit kulturellem Hintergrund wie Schlösser, Museen, Denkmäler oder technische Wunderwerke). Auch liegen Ihnen philosophische Dispute über weltanschauliche Fragen mehr als romantische Stunden oder familiäre Angelegenheiten. Sie werden oft angetrieben von einer tiefen inneren Unrast und einem riesigen Erlebnishunger, und so lieben Sie es, wenn "etwas los ist".

Etwas schwieriger wird es sein, Ihre große Impulsivität und feurige Spontaneität zu beherrschen, die Sie oft ins Fettnäpfchen treten und Dinge sagen läßt, die Sie später vielleicht bereuen. So können Sie manchmal ausgesprochen arrogant und überheblich sein und Menschen, die Sie eigentlich mögen, mit Ihrer scharfen Zunge mehr verletzen als Sie dies beabsichtigt haben, denn eigentlich haben Sie einen tiefen, menschenfreundlichen Zug und sind auf die Anerkennung durch Ihre Mitmenschen stark angewiesen sind. Sie brauchen "Publikum", das Ihnen zuhört und Sie anerkennt.

Überwinden Sie Ihre gelegentlichen Selbstzweifel und pflegen Sie vor allem Ihre humorvolle Seite. Damit können Sie andere Menschen viel besser belehren oder überzeugen, was Ihnen ein tiefes Anliegen ist. Versuchen Sie aber auch, mit beiden Füßen auf dem Boden der Realität zu bleiben, ohne Ihre idealistischen Träume und menschenfreundlichen Züge aufzugeben.

(Mond im 8. Haus) Mit dem Mond im achten Haus sind alle Normen, Gebote und Verbote, die durch die Gesellschaft und andere Institutionen repräsentiert werden, besonders wichtig für Sie. Ihr seelisches Gleichgewicht hängt stark davon ab, auf welche Weise Sie mit solchen Beschränkungen umgehen können und die unterschiedlichen, intensiven Gefühlsregungen Ihres Inneren beherrschen und im Leben fruchtbar machen können. Sie sind aufgefordert, immer wieder neu zu prüfen, welche Gefühle, Bedürfnisse und Leidenschaften überlebt sind und losgelassen werden müssen.

Mit dem Mond in diesem Haus gilt Ihr Interesse vor allem intensiven Studien über das Thema Wandel und Veränderung. Sie sollten sich bewußt machen, daß es vor allem Ihre eigenen veralteten Vorstellungen sind, die Sie daran hindern, Ihre Gefühle frei und spontan zu zeigen. In der täglichen Auseinandersetzung mit den Härten des Lebens neigen Sie dazu, Beschränkungen entweder zu bekämpfen oder sich im Gegenteil dafür einzusetzen. Es wäre deshalb gut möglich, daß Sie sich öfters im Widerstreit mit Recht und Gesetz befinden und sich häufig in Auseinandersetzungen mit Autoritätspersonen oder Vertretern von Institutionen verwickeln. Aber ebenso wäre das Gegenteil möglich, daß Sie ein engagierter Vertreter von Recht und Gesetz sind und alles daran setzen, daß auch andere sich an die gesellschaftlichen Regeln und Gebote halten. Auch das Thema Macht hat in diesem Haus eine besondere Bedeutung und sollte von Ihnen sorgsam studiert werden.

Mit dem Mond im achten Haus befassen Sie sich aber auch gerne mit allen Themen, die den Bereich von Leben und Tod, von Diesseits und Jenseits berühren. In jüngeren Jahren mögen dies Fragen nach den grundlegenden Werten der Gesellschaft sein, z.B. im Zusammenhang mit Sexualität, Macht, Besitz und Geld. In späteren Jahren drängt sich die Auseinandersetzung mit dem Unbekannten, mit Fragen nach dem Tod (und was danach kommt), mit Wandel und Wiedergeburt in den Vordergrund. Solche Themen können Sie begeistern und faszinieren. Dabei werden Sie die verschiedenen Leidenschaften, die das menschliche Leben bestimmen, besonders fesseln, sei dies in Form von Romanen oder Filmen, sei dies im Leben selbst. Kein Gebiet menschlichen Leidens und Strebens wird ausgelassen, kein Tabu wird akzeptiert.

Sie sind aufgefordert, Ihre reiche und geheimnisvolle Gefühlswelt intensiv zu erforschen und alte, überlebte Verhaltensmuster loszulassen. Anstelle der oberflächlichen Durchsetzung Ihrer eigenen Wünsche und Ziele sollten Sie lernen, auch auf die Bedürfnisse Ihrer Mitmenschen einzugehen und in einen regen gefühlsmäßigen Austausch mit allen Menschen guten Willens zu treten. Gefühle sind nicht nur Ihre Privatsache, sondern sollen mitgeteilt und ausgetauscht werden. Dazu sollten Sie zwar die Fähigkeit erwerben, anderen Menschen wirklich zuzuhören und auf diese einzugehen, doch gleichzeitig darauf achten, daß Sie eigene Grundsätze nicht vorschnell aufgeben.

(**** Mond in Trigon zu Saturn) Die sensitive Natur des Mondes verbindet sich hier harmonisch mit der Klarheit und Weisheit des Grenzen setzenden Saturn, was Sie im Ausdruck Ihrer Gefühle und Phantasien eher zurückhaltend und ernst macht. Sie müssen stets Gefühl und Pflicht in Einklang bringen, ohne das Eine oder Andere besonders zu bewerten. Sie suchen in allen Dingen, vor allem jedoch im Ausdruck Ihrer Gefühle, das richtige Maß. Geduld und innere Ausgeglichenheit könnten zu Ihren grundlegenden Stärken gehören. Sie können sich gut beherrschen und diszipliniert arbeiten. Gewissenhaftigkeit und Sorgfalt, wohlüberlegtes Reden und Handeln wie auch Abwarten können, um den richtigen Zeitpunkt für eine Aktion zu wählen, gehören zu Ihren Stärken. Sie sind innerlich meist ausgeglichen und haben eine hohe Geduld, wenn es darum geht, anderen Menschen zu helfen oder Ihnen etwas zu erklären. Dies kann eine eigentliche erzieherische oder beraterische Begabung bedeuten, die sich im Laufe des Lebens jedoch erst allmählich durch die praktische Erfahrung heranbildet.

Aber auch eine kühle Reserviertheit gegenüber allen unbekannten Menschen und neuen Situationen leitet sich von diesem Aspekt ab. Genuß und Lebensfreude gehören deshalb nicht zu Ihren Stärken. Vielleicht können sogar längerdauernde depressive Phasen Ihr Leben überschatten, aus denen Sie sich nur durch intensive Auseinandersetzung mit Ihren dunklen Gefühlen wieder befreien können. Scheuen Sie sich in solchen Momenten nicht, auch fremde Hilfe in Anspruch zu nehmen. Nur wer sich selbst helfen läßt, kann auch anderen ein guter Ratgeber und Helfer sein! Geben Sie Ihren innersten Gefühlen stets genügend Raum, sich im Leben auszudrücken. Dadurch erwerben Sie sich im Laufe des Lebens eine große innere Sicherheit und Gelassenheit, die auf Ihre Umgebung sehr wohltuend einwirken kann.

(*** Mond in Opposition zu Mars) Die Opposition zwischen dem sensiblen Mond und dem aggressiven Mars bringt eine starke innere Spannung mit sich, die sich sowohl konstruktiv wie zerstörerisch auswirken kann. Im letzteren Falle zeigen sich Reizbarkeit und Affekthandlungen, durch die sich diese Spannungen explosionsartig in schnellen und heftigen Reaktionen entladen können, was Ihnen nicht nur Freunde einbringt. Vielleicht bereuen Sie es später, daß Sie sich so gehen ließen.

Im Umgang mit Frauen kann dies zu sehr konfliktreichen Beziehungen führen. Sie brauchen deshalb eine Partnerin, die bereit ist, Ihre eruptive Natur mit weiblichem Gespür und Intuition allmählich zu zähmen. Scheuen Sie sich aber auch nicht, auch selbst einmal einen psychologischen Workshop oder eine Gesprächsgruppe zu besuchen, wenn Ihr Leben aus den Fugen zu geraten droht. Andernfalls können Schuldgefühle und Selbstbestrafungstendenzen auftreten, z.B. in Form von Streit, Scheidung und "Unfällen" aller Art. Lernen Sie, Wille und Gefühl miteinander harmonisch zu verbinden.

(*** Mond in Konjunktion zu Merkur) Der kontaktfreudige Mond vereinigt sich hier mit dem sprachgewandten Merkur. Deshalb sind Denken und Fühlen bei Ihnen eng verbunden. Sie haben eine klare Beobachtungsgabe, vor allem für andere Menschen. Sie können sich gut anpassen und intuitiv in die verschiedensten Situationen einfühlen. Wahrscheinlich lernen Sie auch sehr schnell und haben ein gutes Gedächtnis, vor allem für Bilder, Erinnerungen, Träume und emotionale Erfahrungen.

Sie können sich gut in andere Menschen einfühlen und über diese Gefühle auch sprechen. Allerdings könnte es Ihnen auch schon passiert sein, daß man Ihnen vorgeworfen hat, daß Sie Gefühle "rationalisieren" oder zerreden würden. Eine weitere negative Ausprägung wäre die, daß Sie kaum ein Geheimnis für sich behalten können und Sie ein "Klatschmaul" oder eine "Schwatzbase" sind. Sie brauchen jedoch die Herausforderung durch einen Menschen, der Sie in Ihren Gefühlen und Meinungen anspricht, um aus sich herauszukommen; mit rein logischem oder materiellem Denken, wie es z.B. in der Schule oder manchen Berufen gefragt ist, können Sie nur wenig anfangen. Ihr Wissen schöpfen Sie eher aus Gesprächen mit andern Menschen oder aus Ihren Lebenserfahrungen, als aus dem Studium von Büchern.


(** Mond in Quadrat zu Neptun)
Die beiden sensitiven Planeten Mond und Neptun stehen sich hier in einem Spannungsaspekt gegenüber und bewirken eine gesteigerte Sensibilität. In jungen Jahren drückt sich dies meistens in einer zeitweisen Verwirrung der Gefühle aus, die von übersteigerten Wunschvorstellungen und utopischen Idealen geleitet sind. Diese passiv-träumerische Einstellung kann sich in einem mangelnden Wirklichkeitssinn äußern, und läßt viel Raum für Selbsttäuschung und Verdrängung von Problemen. Die Flucht in eine Rausch- und Traumwelt - mit und ohne Drogen - kann zu psychischen und psychosomatischen Schwierigkeiten führen, aus denen Sie ohne fremde Hilfe nur schwer wieder herausfinden können. Neptun ist jedoch nicht nur der Planet des Rausches und der Ekstase, sondern auch der Planet, der unsere feinstofflichen Energien lenkt. Wenn Sie in irgendeiner Form lernen können, sich positiv auf die subtilen Schwingungen dieses Planeten einzustellen, so kann er zu einer inspirierenden Quelle neuer Erkenntnisse und Erfahrungen werden. Doch achten Sie darauf, daß Sie nicht einer weltfremden Schwärmerei verfallen!

Neptun ist auch der Planet der hohen Ideale, die oft im starken Widerspruch stehen zur alltäglichen Realität, die oft geprägt ist von dunklen Gefühlen wie Haß, Wut und Zorn. Diese zum Bereiche des Mondes gehörenden Emotionen erscheinen Ihnen dann vielleicht wie ein dunkler Sumpf, der Sie immer wieder hinabziehen will und daran hindert, diese Ideale im Leben zu verwirklichen. Es braucht große innere Anstrengung und viel Disziplin, diese Aspektstellung in Ihrem Leben positiv zu verwirklichen. Wenn Sie aber durch psychologische (Traum-)Analyse, Meditation oder eine andere Form innerer Arbeit diese Kräfte zu beherrschen lernen, so werden Sie viele gute Begabungen und Fähigkeiten entwickeln können, die Sie zum Wohle anderer Menschen - und schließlich auch für sich selbst - werden einsetzen können.

(* Mond in Halbsextil zu Pluto) Der sensible Mond wird durch diesen Aspekt mit der urgewaltigen Wandlungskraft des Pluto verbunden, was Sie auffordert, sich bewußt mit Ihren Wünschen und Träumen zu beschäftigen. Dadurch werden Sie fähig, durch emotionale und spirituelle Wandlungserfahrungen zu gehen und allmählich zu einer großen inneren Einsichtsfähigkeit über das Wesen der menschlichen Natur zu gelangen. Dazu ist jedoch eine intensive Auseinandersetzung mit dem Prinzip der "Macht" notwendig, da Sie mit Ihrer starken Kraft auf andere Menschen einen - wenn auch meist unbewußten - starken Einfluß ausüben. Lernen Sie, diesen Einfluß zum Wohle, und nicht zum Schaden anderer Menschen anzuwenden. Vermeiden Sie vor allem Eigensinn und alle Gewaltanwendung. Dies würde unweigerlich wieder auf Sie zurückfallen.

Merkur in Schütze

Ihr Denken ist geprägt von sozialen und philosophischen Überlegungen. Sie haben viele Ideen und Pläne, die Sie theoretisch perfekt ausdenken - die Ausführung dieser Ideen überlassen Sie jedoch gerne anderen. Zeitweise sind Sie so sehr mit fernen Zielen oder hohen Idealen beschäftigt, daß Sie das Naheliegende und Alltägliche ganz aus den Augen verlieren. In Sprache und Schrift sind Sie wendig, pfiffig und sehr originell. Sie verstehen es ausgezeichnet, die Gesprächsthemen immer wieder auf Ihnen wichtige Punkte zu lenken, wo Sie dann in Diskussionen und Gesprächen gerne tonangebend sind. Manchmal lieben Sie auch richtige Streitgespräche, wo es Ihnen weniger um sachliche Argumente, sondern vielmehr um Werte wie soziale Gerechtigkeit, Sinnhaftigkeit u.s.w. geht. Seien Sie jedoch kein Moralprediger!


(Merkur im 8. Haus)
Mit Merkur im achten Haus richtet sich Ihr intellektuelles Interesse auf alles Geheimnisvolle und Hintergründige in Ihrer Umgebung. Dies kann genauso ein Interesse für Kriminalfälle, Rätsel, Science Fiction sein wie für okkulte Dinge, Magie, Astrologie, Tantra u.s.w. Sie haben ein starkes Bedürfnis, sich mit grundlegenden Fragen nach dem Sinn des Lebens zu befassen und beschäftigen sich immer wieder mit Themen wie Macht, Tod, Sexualität oder Erleuchtung. Mehr äußerlich zeigt sich eine scharfe Zunge, die immer wieder die Meinungen und grundlegenden Motivationen anderer Menschen analysiert und auch kritisiert. Dies kann auch einige Feinde schaffen, und nicht immer sind Sie beliebt deswegen.

(***** Merkur in Opposition zu Mars) Merkur, der Planet des Denkens und Redens, trifft hier auf die dynamische Kraft des aggressiven Mars. Dies bewirkt, daß Sie in Ihren Schlüssen und Urteilen oft voreilig sind, und Ihre scharfe Zunge allgemein gefürchtet wird. Ihre Schlagfertigkeit und Ihr Witz wird vielen Menschen gut bekannt sein. Problematisch wird es dann, wenn Sie über das Ziel hinausschießen und mit Ihren Worten echt verletzend werden. Hier sollten Sie lernen, Ihren Eifer zu zügeln und Ihre Argumente immer wieder mit Ihrem Sachverstand zu überprüfen. Wenn Sie kritisiert werden, so trifft Sie dies immer sehr persönlich, und als Gegenreaktion können Sie dann sehr beleidigend werden. Sie sollten sich gerade in solchen Momenten um Sachlichkeit bemühen, denn letztlich leiden Sie selbst am meisten unter den Reaktionen Ihrer Mitmenschen.

Die wichtigste Lektion, die Sie mit diesem Aspekt lernen müssen, ist die Kunst des richtigen Hinhören-Könnens. Überdenken Sie immer wieder Ihre eigenen Argumente und streben Sie nach einer möglichst objektiven, nüchternen Sichtweise. Dadurch erwerben Sie sich die Achtung anderer Menschen, die Ihre dann überzeugenden Argumentationen schätzen lernen werden.

Das neunte Haus

Das Thema des neunten Hauses ist das philosophische und spekulative Denken: Hier sucht man nach Antworten auf die großen Lebensfragen wie "Woher komme ich?" - "Wer bin ich?" - "Was ist der Sinn meiner Existenz?" u.s.w. In diesem Feld werden alle jene Weltanschauungen und Ideen entwickelt, die in Philosophie, Religion, Psychologie, Wissenschaft, in Rechtssystemen und höheren Künsten gelehrt werden. In diesem Haus zeigt sich auch das Streben nach individuellem Ausdruck eigener Gedanken, sei dies durch Vortrags- oder Lehrtätigkeit, politisches Rednertum oder Schriftstellerei. Je nach Anlage kann sich der Drang nach neuen inspirativen Erfahrungen entweder materiell in Form von ausgedehnten (Bildungs-)Reisen äußern oder mehr spirituell als geistige Bewußtseinserfahrungen und als mentale Reisen.

Tierkreiszeichen, Planeten und Aspekte weisen auf die Art des inspirativen Denkens hin und wie man seinen Gedanken Ausdruck verleiht - wie auch auf eventuelle Hemmungen und Ängste in diesem Bereich. Sie zeigen, ob wir zu eigenen Gedanken fähig oder bloße "Nachplapperer" sind:

(Hausspitze 9 in Schütze) In diesem Zeichen haben Sie klare Überzeugungen und eine festgefügte Weltanschauung, die Sie vor allem auf eigenen Werten und Erkenntnissen aufbauen. In gewissen Zeitabständen werden Ihnen jedoch die Grenzen Ihrer eigenen Weltanschauung schmerzlich bewußt. Dann vertiefen Sie sich für eine gewisse Zeit intensiv in philosophische, psychologische, religiöse oder esoterische Themen und suchen nach den "letzten Antworten" oder der allumfassenden Wahrheit hinter allen Dingen. Ist diese Zeit jedoch vorbei, treten Sie wieder stark nach außen und lassen andere Menschen an Ihren Erkenntnissen teilhaben. Eine gewisse Überheblichkeit wird Ihnen nur von jenen Menschen nachgesagt, die Ihre Phasen der inneren Suche nicht kennen. Reisen dienen Ihnen vor allem in den suchenden Phasen dazu, die Kultur, Religion und das soziale Verhalten anderer Menschen kennenzulernen. Ein eventuell "Mitreisender" braucht dann viel Flexibilität und Anpassungsfähigkeit, um mit Ihrem Temperament und Ihrer Spontaneität Schritt zu halten. Falls Sie meditieren, werden aktive und dynamische Techniken mehr bringen als ruhiges Sitzen. Vielleicht kombinieren Sie Meditation besser mit Sport, Jogging oder einem Hobby?


(Herrscher vom 9. Haus im 9. Haus)
Ihr Interesse ist quasi unbegrenzt, umfaßt Sprachen, Natur, Philosophie, Religion. Sie gewinnen tiefe Einsichten in den Lauf der Dinge, indem Sie alles - intuitiv und intellektuell - zu verstehen suchen. Gerechtigkeit ist für die eigene Ethik grundlegend.

Jupiter in Steinbock

Wachstum geschieht bei Ihnen immer innerhalb der sozialen Norm und unter dem Aspekt des vernünftigen, realistischen Denkens. Sie vertreten vor allem die traditionellen Werte und streben kaum nach mystischen oder religiösen Idealen. Ihr Ideal ist eine wohlgeordnete, geregelte Welt, in der alle frei und glücklich leben können. Deshalb setzen Sie sich gern und engagiert für äußere Werte und Traditionen ein, leisten viel und sind bereit, auch Verantwortung, Würde und Ämter zu übernehmen. Klugheit und ein reifes Urteil machen Sie zu einem begehrten Ratgeber, Organisationstalent und Ehrgeiz verschaffen oft gehobene Positionen und herausragende Stellungen in der Gesellschaft oder Politik. Doch darf nicht übersehen werden, daß Ihre Weltanschauung manchmal auch zu starr und eng ist, ein Feind des Neuen und Kreativen. Dem Pflichtgefühl und Streben nach Macht und Status werden manchmal Dinge geopfert, die das Leben erst lebenswert machen!

(Jupiter im 9. Haus) Die Frage nach dem Sinn des Lebens haben Sie sich vermutlich schon Dutzende von Malen gestellt. Sofern Sie dazu die Möglichkeit hatten, haben Sie sich vermutlich durch viele Bücher, Kurse und andere Lernmöglichkeiten ausgiebig weitergebildet. Akademische Interessen sind hier sehr wahrscheinlich. Dabei suchen Sie die Antworten genauso in der Philosophie, in den kirchlichen Lehren oder in alten esoterischen und religiösen Überlieferungen. Häufig fühlt man sich mit dieser Stellung auch zum Lehrer oder Vortragsreisenden berufen, und meist sind Sie sehr tolerant und weitherzig, wenn andere Menschen andere Meinungen vertreten. Bei sehr harten Aspekten sind die Möglichkeiten zur Weiterbildung vielleicht etwas eingeschränkt, und es bleibt lediglich ein intuitives Sehnen nach etwas Höherem und Größerem übrig. Doch die Wahrheit findet sich oft nicht in Büchern und Kursen, sondern viel näher: im eigenen Herzen!

Das zehnte Haus

Das zehnte Haus ist neben dem Aszendenten ein wichtiger Bezugspunkt in Ihrem Leben, der Ihre Lebensziele umschreibt: Was wünschen Sie, im Leben zu erreichen? Welcher Erfolg ist für Sie wichtig? Welche Ziele sind Ihnen erstrebenswert? Sozialer Stand, Beruf als Berufung, Karriere, Amt und Würden, persönliche Macht sowie gesellschaftliches Ansehen zeigen sich hier. Das zehnte Haus bestimmt, auf welche Art wir den Aufstieg in eine höhere gesellschaftliche, berufliche oder private Position schaffen. Hier findet sich auch das Gegenteil: Verzögerung, Absturz und Versagen in solchen Positionen, Widerstände und Feindschaft durch Höhergestellte. Auf der psychologischen Ebene weist dieses Haus auf die Art der Selbstverwirklichung und auf die Fähigkeit hin, selbst gesetzte Ziele zu erreichen.

Tierkreiszeichen, Planeten und Aspekte fördern oder hemmen Ihr Streben nach Erfolg je nach deren Natur. Sind Uranus, Neptun oder Pluto in diesem Bereich anzutreffen, so sind Ihre persönlichen Lebensziele eher innerer, spiritueller Natur, können aber soziale Auswirkungen haben:

(MC in Steinbock) In diesem Zeichen ist Erfolg, Anerkennung Ihrer Leistungen und eine gute soziale Stellung sehr wichtig. Einmal gefaßte Lebensziele werden mit viel Initiative und harter Arbeit gleichsam errungen - doch läßt der Erfolg oftmals sehr lange auf sich warten. Gerne möchten Sie eine Führungsposition übernehmen oder in Ihrer täglichen Umwelt den Ton angeben, was nicht immer auf Gegenliebe stößt und gelegentlich zu heftigen Konflikten mit Vorgesetzten oder Autoritätspersonen führt. Denn Unabhängigkeit und freie Selbstentfaltung sehen Sie als unabdingbar an für ein zufriedenes Leben. Manchmal können Sie auch ein harter Kritiker sein und andere Menschen durch Ihre festen Überzeugungen vor den Kopf stoßen. Dies entspricht jedoch nicht Ihrem eigentlichen Wollen, geht es Ihnen doch vielmehr darum, Ihren Prinzipien treu zu bleiben und einmal gefaßte Ziele unter allen Umständen zu erreichen. Sie lassen sich nur durch sachliche Argumente oder wissenschaftlich fundierte Tatsachen von einem abweichenden Standpunkt überzeugen. So lange Sie sich auf Erfolgskurs befinden, können Sie auch größere Schwierigkeiten und Hindernisse nicht entmutigen, doch auf Versagen und Mißerfolg reagieren Sie äußerst heftig. Wenn Sie einmal von der geraden Straße hin zum Lebensglück abgekommen sind, können Sie sich nur schwer wieder fangen und ergeben sich resignierend in Ihr Schicksal. Bedenken Sie, daß auch Mißerfolge Stufen sind, um über sich selbst hinauszuwachsen!

(Herrscher vom 10. Haus im 5. Haus) In Ihrem öffentlichen Verhalten versuchen Sie, das Leben voll auszuschöpfen durch Tätigkeiten, die Kreativität fordern und Lust bereiten. Sie richten dabei Ihre Aufmerksamkeit auf Sport und (Glücks-)Spiel, auf Kindererziehung oder auf Tierpflege. Im Beruf wollen Sie Spaß haben und Spaß bereiten, deshalb könnten Sie sich auch in der Freizeit- und Urlaubsgestaltung betätigen. Einem Flirt, der sich aufgrund beruflicher Tätigkeit oder öffentlicher Situation ergibt, sind Sie wohl nicht abgeneigt.

Venus in Steinbock

In der Liebe und Erotik gehören Sie zu der aussterbenden Gattung von Menschen, für die Treue, Ehrlichkeit und Ernsthaftigkeit noch zu den unumstößlichen Werten einer guten Partnerschaft zählt. Da bleibt wenig Raum für Abenteuer und spontane Leidenschaft, im Vordergrund stehen geordnete und klare Verhältnisse. Manchmal bleibt man länger alleine als andere Menschen, doch wenn man sich einmal für einen Partner entschieden hat, so meist für das ganze Leben. Bis dahin findet man mit Venus im Steinbock viele andere Möglichkeiten des Lebensgenusses, wie kreative Arbeit, gutes Essen (Hobby-Koch!), künstlerischer Ausdruck, Meditation, Sport, Massage u.s.w.

Sie suchen eigentlich keine ideale Wunschpartnerin wie dies bei anderen Marsstellungen häufig der Fall ist, sondern Sie haben konkrete Erwartungen: Sie suchen eine reife Frau fürs Leben, die auch einmal zupacken kann, wenn es darauf an kommt. Charakterliche Qualitäten und haushälterische Sparsamkeit sind für Sie wichtiger als schnell vergängliche Erotik.

(Venus im 10. Haus) Sie lieben es, im Mittelpunkt des Interesses zu stehen, vielleicht sogar im Rampenlicht der Öffentlichkeit, sei dies in der Schauspielkunst oder in einem öffentlichen Amt. Sie zeichnen sich dabei durch ein liebenswürdiges, humorvolles Auftreten aus, je nach Zeichen mit viel erotischer Ausstrahlung. Erfolg und Anerkennung ist für Sie sehr wichtig. Probleme wird es vor allem dann geben, wenn Sie Ihr Partner mit der Zeit nicht mehr auf Händen durchs Leben tragen will. Doch die Früchte der Venus können nicht erzwungen werden - Sie sind ein Geschenk der Götter! Diese Stellung birgt aber auch große künstlerische Begabungen, an denen jedoch hart gearbeitet werden muß. Das Zeichen und eventuelle Aspekte zur Venus bestimmen die Richtung des künstlerischen Strebens.

Pluto in Steinbock

(Ca. 1762 - 1777; 2009 - 2023) Pluto, der Planet der kollektiven und individuellen Wandlung, drängt hier zur Umformung von politischen und wirtschaftlichen Strukturen. Ähnlich wie im 18. Jahrhundert werden in dieser Zeit Seelen geboren, für die (innere wie äußere) Freiheit von großer Wichtigkeit sein wird (1776 wurde u.a. die amerikanische Unabhängigkeitserklärung unterschrieben).


(Pluto im 10. Haus)
Pluto in diesem Lebensbereich drängt Sie, im Leben etwas ganz Besonderes leisten zu wollen. Manche mögen diese Kraft hier lediglich als ein persönliches Bedürfnis nach Macht und dem Innehaben einer einflußreiche Position in der Gesellschaft spüren. Eine erfolgreiche Karriere kann aber unter dem Einfluß dieses Planeten ein vorschnelles Ende finden, wenn Sie diese plutonische Wandlungskraft nicht weise lenken können. Dieser Planet drängt zu steter Wandlung und innerem Wachstum, und in diesem Haus gehört es zu Ihrer Aufgabe, Ihre Autorität und Führungskraft zum Wohle aller einzusetzen, sei dies in der Schauspielkunst, in der Politik, Industrie oder irgendeinem anderen Bereich, in dem Sie mit vielen Menschen in Kontakt kommen. Ihre Vision von einer besseren Welt muß an der Alltagsrealität geschliffen werden, doch wenn Sie sich bewährt, so sollten Sie Ihre Erfahrungen und Ihr Wissen an die anderen Menschen auch weitergeben. Dies wird Sie selbst zufriedener und ausgefüllter machen.

(** Pluto in Konjunktion zu MC) Mit Pluto am höchsten Punkt des Horoskops steht Ihnen im Beruf oder im Bereich öffentlichen Wirkens ein großes Energiepotential zur Verfügung. In welcher Art und Weise Sie sich auch in der Gesellschaft zeigen und engagieren, Sie tun es mit Leidenschaft und Intensität, vielleicht auch mit einer Tendenz zum Extrem , zur Übertreibung.

Sie werden im Beruf alte und überlebte Arbeitsweisen in Frage stellen, neue Methoden und Denkweisen einführen wollen und versuchen, Ihre Vorstellungen mit Nachdruck oder Zwang durchzusetzen.

Pluto kennt die dunklen Abgründe der Seele, weiß wo unsere archaischen Urkräfte brodeln, die gewandelt und konstruktiv genutzt werden möchten. Das Bedürfnis, in die Tiefe zu schauen und die Geheimnisse von Leben und Tod zu ergründen, ist für Sie im öffentlichen Leben vielleicht nicht so einfach zu verwirklichen. Manche Menschen mit dieser Konstellation, ziehen sich deshalb aus der Gesellschaft zurück. Andere streben eine Macht-Position an, die es Ihnen erlaubt, die öffentliche Situation so weit wie möglich zu kontrollieren, denn nur dann fühlen Sie sich sicher. Antrieb dazu ist die Angst, daß die dunkle Seite in Ihnen sichtbar werden könnte, was für Sie den Ausschluß aus der Gesellschaft bedeuten würde. Wir alle kennen diese Angst, doch bei Ihnen drängt sich dieses Thema ins Bewußtsein, und genau das ist Ihre Chance. Denn wenn Sie sich dem Verdrängten stellen, machen Sie Wandlung möglich und sind fähig, Ihre gesamte Energie in den Dienst an der Gesellschaft einzubringen.

Sie besitzen das Potential, eine Führungsposition einzunehmen und die Verantwortung für viele Menschen zu tragen. Oder Sie begleiten andere auf der Suche nach der verborgenen Wahrheit. Die Gefahr bei dieser Konstellation ist, daß Sie einem blinden Machtstreben verfallen und der Zweck jegliches Mittel heiligt. Auch könnte es sein, daß Ihr Beruf und Ihre gesellschaftliche Position Ihnen so viel bedeuten, daß Sie Ihre Privat- und Familiensphäre dafür opfern. Eine Lösung dieses Konflikts wäre, daß Sie Ihre Familie in Ihre Arbeit integrieren oder es möglich machen, zu Hause zu arbeiten. Oder Sie nehmen sich ausreichend Zeit für Ihre Lieben und tanken daheim Kraft für Ihre öffentlichen Unternehmungen und die Auseinandersetzung mit den äußeren Widerständen.

Das elfte Haus

Dieses Haus beschreibt die Beziehungen zu Ihren Freunden, Helfern, Gönnern und guten Bekannten. Im Gegensatz zum fünften Haus sind hier jedoch Beziehungen geistiger oder kultureller Natur angezeigt: Dieses Haus weist auf Ihre Beziehung zu Vereinen und Clubs, Schulen, Weiterbildungskursen, Diskussionskreisen, Stammtisch oder Pub, Yoga- oder Meditationsgruppen. Auch Konferenzen, "Workshops" der verschiedensten Art gehören hierher, soweit es um das Vermehren von Wissen und Erkenntnissen geht. Die Beziehungen in diesem Haus werden bewußt gewählt, gepflegt oder auch wieder beendet. Es zeigt jedoch auch die Abhängigkeit von Propaganda und Werbung, von "Image", gefährlichen politischen Ideen und das Einschränkungen durch Vorurteile, erzieherische, soziale oder kirchliche Normen und Glaubensvorstellungen. Durch die Erkenntnisse, die dieses Haus im Verlaufe des Lebens vermittelt, bilden sich die lebensbestimmenden Ideale heraus. So lernt man die Gesetze des Lebens kennen. In diesem Haus baut sich jeder Mensch ein Bild von sich selbst auf. Es bildet sich der ethische Hintergrund eines jeden Menschen, seine moralischen Motive.

Tierkreiszeichen, Planeten und Aspekte in diesem Haus haben Einfluß auf die Art Ihrer Freundeswahl, und ob diese Sie eher fördern oder enttäuschen werden, und wie Sie von Ihnen gesehen werden:

(Hausspitze 11 in Wassermann) In diesem Zeichen sind die lebensbestimmenden Ideale ganz auf die Zukunft orientiert, und Ihr Glaube an eine bessere Welt und an den Fortschritt der Technik ist beinahe unerschütterlich. Sie schmieden gerne ungewöhnliche Pläne, hegen viele Hoffnungen und erzählen anderen Menschen auch gerne davon. Vermutlich besuchen Sie öfters einen Klub oder sonstige Veranstaltungen, wo Menschen zusammenkommen, um über eine bessere Welt zu diskutieren. Freundschaften stehen bei Ihnen hoch im Kurs. Sie sind in dieser Hinsicht allerdings ziemlich wahllos, weshalb Ihre Beziehungen oft unverbindlich und sprunghaft bleiben, was Sie sehr schmerzen kann. Sie bewerten Menschen stark danach, wie sehr Ihnen diese zustimmen oder Sie ablehnen, was selten gerecht ist. Sie sollten Ihre Freunde nicht immer von Ihren eigenen Meinungen überzeugen wollen, sondern manchmal auch zuhören können, was Ihnen diese zu sagen haben. "Der Affe plappert munter drauflos, doch der Weise schweigt bedächtig" möchte man hier anfügen.

(Herrscher vom 11. Haus im 1. Haus) Sie verstehen es, Ihre eigenen Wünsche und Vorstellungen mit Hilfe von Freunden zu verwirklichen. Sie sind häufig die treibende Kraft im Freundeskreis, den Sie mit Ihren Idealen oder Interessen prägen. Die Gefahr ist gegeben, daß Sie zu umtriebig werden. Stoßen Sie andere nicht vor den Kopf!

Das zwölfte Haus

Das zwölfte Haus hat viel mit Ihrer Beziehung zum Religiösen und Transzendenten zu tun. Das betrifft weder den kirchlichen Bereich (dies wäre das 11. Haus), noch den denkerisch-philosophischen Bereich (9. Haus), sondern den direkten und unmittelbare Bezug zu Gott oder seiner Schöpfung durch Gebet, Esoterik, spiritueller Suche und mystische Hingabe. Hier findet sich die schicksalsmäßige Aufgabe der Verinnerlichung, des Alleinssein-Könnens, der Abgeschlossenheit in Ruhe und Stille (z.B. in einem Kloster). Hier sind Sie aufgerufen, sich selbst in Bezug zu einer höheren Realität zu setzen, um die geheimnisvollen Zusammenhänge des Lebens innerlich zu erahnen. Tun Sie dies nicht, so zeigt sich die andere Seite dieses Hauses: Durch einen "zufälligen" Unfall kann z.B. ein Hospitalaufenthalt notwendig werden, bei dem Sie zwangsläufig über Ihr Schicksal in Ruhe nachdenken können.

Tierkreiszeichen, Planeten und deren Aspekte zeigen die Möglichkeiten und Wege an, uns mit dem Bereich des Spirituellen und Religiösen zu befassen. Diese Planeten machen gemäß Ihrer Natur mehr oder minder Mühe, sich im äußeren Leben voll zu entfalten und ihr Einfluß muß in der Regel verinnerlicht werden. Bei Mond, Neptun und Pluto sind starke esoterische oder spirituelle Interessen sehr wahrscheinlich:

(Hausspitze 12 in Fische) In diesem Zeichen versuchen Sie, Gott auf direktem Wege in Ihrem eigenen Herzen zu erahnen. Diese Suche nach unmittelbarer Gotteserfahrung kann auf zwei Arten erfolgen: Über innere Inspiration oder äußere Naturerfahrung. Mystische Inspirationen empfangen Sie direkt aus Ihrem Inneren, und viele Begabungen und Talente ruhen noch in Ihnen (z.B. telepathische, hellseherische oder heilerische Fähigkeiten). Während andere vielleicht glauben, bereits alles zu verstehen, so ahnen Sie, daß das Universum noch viel größere Geheimnisse in sich birgt. Wahre mystische Suche, Gebet und Meditation sind die Schlüssel, mit welchen Sie dem Wesen Gottes näher kommen können. Doch nicht immer kommen diese Fähigkeiten zum Durchbruch, und manchmal bleibt es beim bloßen Wunsch, beim ungelebten Traum. Ihre starke mystische Begabung braucht Zuwendung, Schulung und ständige Nahrung durch Gebet oder Meditation. Sie sollten sich deshalb von Zeit zu Zeit von der äußeren Welt zurückziehen, um in Einsamkeit und äußerer Ruhe sich ganz den inneren Prozessen zuwenden zu können. Das Verständnis Ihrer Träume und Visionen kann für Ihr Wachstum ebenfalls sehr hilfreich sein.

(Herrscher vom 12. Haus im 5. Haus) Im Laufe des Lebens können geheime Sorgen durch Liebschaften, durch Spiel oder Kinder entstehen, sowie durch lange unerkannt gebliebene seelische Probleme oder ungelöste Konflikte, mit denen Sie sich lange einsam herumschlagen. Schließen Sie sich anderen auf; Lassen Sie sich in schwierigen Lebenslagen beraten.


Der Mondknoten

Wahrer Mkn. im 7. Haus

Der aufsteigende Mondknoten stellt eine positive Möglichkeit dar, die eigene Entwicklung zu fördern und inneres, spirituelles Wachstum anzuregen. Indem Sie sich mit diesem Lebensbereich besonders intensiv beschäftigen und das Nachstehende beachten, werden Sie zum Teil überraschende Lösungen für Ihre wichtigsten Probleme finden. Er kann in Ihrem Leben eine wichtige Richtschnur sein:

Mit dem Mondknoten im siebten Haus ist die Partnerschaft ein Lernprozeß, die eigenen verhärteten Ego-Strukturen aufzulösen zugunsten einer gleichwertigen, harmonischen Partnerschaft mit einem anderen Menschen. Partnerschaft und Ehe sind Ihr Prüfstein. Sie wissen, was Sie wollen und können sich meist auch durchsetzen (es kann sich dabei auch um Geschäftspartner, Freunde oder Kollegen handeln). Durch Ihre eigenen Ansprüche besteht bei Ihnen die Gefahr, daß Sie Wünsche und Bedürfnisse des Partners nicht wahrnehmen oder einfach übergehen, diese vielleicht zu "Schachfiguren" in Ihrem eigenen Lebensspiel reduzieren. Eine Partnerschaft sollte für Sie aber ein aktiver, schöpferischer Prozeß sein, durch den Sie Zugang zur Quelle des Lebens erhalten: Der Partner ist für Sie das Tor, durch welches Sie schreiten müssen, um zu höherer Erkenntnis und Weisheit zu gelangen. Sie sollten deshalb lernen, Ihre Mitmenschen als Spiegel Ihrer selbst zu betrachten, ja mehr noch als gleichberechtigte Wesen mit eigenen Bedürfnissen. Durch Verständnis, echte Herzlichkeit und offene Zuwendung gegenüber dem Du öffnet sich Ihnen das Mysterium von Liebe und Weisheit. Vielleicht könnte Ihnen Tantra, die alte Lehre über diese Mysterien, wichtige Kenntnisse vermitteln.

Wahrer Mkn. in Skorpion

Je mehr Sie im bisherigen Leben fähig waren, die im Mondknotenhaus dargestellten Aufgaben zu lösen, desto mehr wird sich Ihr äußeres Leben harmonisieren und natürlich ordnen. Allgemein weist der Mondknoten im Zeichen nun hin auf Ihre weitere, höherliegende Entwicklung, die Sie mit der spirituellen Dimension, mit Ihrer wahren Seelenschwingung in Einklang bringt. Indem Sie die Qualitäten des Zeichens, in welchem sich der aufsteigende Mondknoten befindet, in Ihrem Leben immer besser zum Ausdruck bringen können, dringen Sie ein in das wahre Mysterium Ihres individuellen Lebens.

Für ein besseres Verständnis der Mondknotenlinie ist es sinnvoll, die polare Beziehung zwischen den jeweils gegenüberliegenden Tierkreiszeichen zu beachten, wobei der aufsteigende Mondknoten im Skorpion auf zukünftige, der absteigende Mondknoten im Stier auf vergangene Entwicklungen hinweist. In vergangenen Zeiten haben Sie durch die Qualität des Stiers gelernt, sich im Leben einzurichten und die Früchte Ihrer Lebenserfahrungen und Anstrengungen zu genießen. Sie haben sich so stark der äußeren Welt zugewandt, daß Sie ein großes inneres Wissen über diese Welt der Materie besitzen. Sie haben viele Talente in sich, von denen Sie einige vielleicht schon kennen. Eine natürliche Begabung, mit Geld umzugehen und förderliche Kontakte mit anderen Menschen einzugehen, hat sich vermutlich schon in Ihrer Jugend entwickelt. Am liebsten wünschten Sie sich, daß sich in Ihrem Leben alles ganz gerade und planmäßig entwickelt, und so lange dies der Fall ist, haben Sie auch alles unter Kontrolle.

Mit dem aufsteigenden Mondknoten im Skorpion jedoch sind diese Werte nicht mehr gefragt. Es geht nicht mehr darum, möglichst viele materielle Werte anzuhäufen oder mit besonderen Begabungen Ruhm zu erlangen. Es geht vielmehr darum, zu neuen Werten Zugang zu finden, die selbst den Tod überdauern. Ihre größte Entwicklung setzt erst dann ein, wenn Sie beginnen loszulassen und dem äußeren Schein nicht mehr so viel Wert beizumessen. Geld und andere materielle Besitztümer können Sie z.B. nicht mitnehmen, das Maß an gelebter Liebe und Verständnis für andere Menschen sind jedoch Werte, die Ihrer unsterblichen Seele zugute kommen. Auch das Maß an Demut und Opferbereitschaft wie auch an Bewußtheit und Selbstdisziplin, die Kraft Ihres spirituell entwickelten Willens und viele weitere Fähigkeiten haben "Ewigkeitswert". Solche Werte erlangen Sie jedoch nicht durch äußere "Schufterei" und ein ständiges Vergrößern Ihres materiellen Einflußbereichs, sondern dadurch, daß Sie lernen, Abstand zu nehmen vom bindenden Einfluß der materiellen Welt.

Sehr geeignete Möglichkeiten, solche Lebenserfahrungen zu machen, bestehen darin, Ihre vielfältigen Fähigkeiten und Talente nicht nur zum eigenen Wohl zu gebrauchen, sondern einem größeren Ganzen zur Verfügung zu stellen. Dies kann eine sinnvolle Tätigkeit in einer Institution, einem Geschäft oder in einem wissenschaftlichen Projekt genauso sein wie auf dem Gebiet der sozialen, pädagogischen oder psychologischen Wissenschaften. Entsprechend ausgebildet könnten Sie sogar viel Erfolg haben auf dem Gebiet des Managements oder der psychologischen Therapien. Doch geht es nicht darum, "Ihre" besondere Methode zu erfinden, sondern Ihre Seelenqualitäten und inneren Fähigkeiten nach bestem Wissen und Gewissen für das Wohl anderer Menschen einzusetzen. Dies schließt selbstverständlich eine angemessene Bezahlung Ihrer Dienste nicht aus.

Sterben, Tod und Auferstehung sind Themen, die Sie auf eine gewisse Art und Weise ganz besonders interessieren. Tod verstehen Sie dabei mehr im Sinne einer Umwandlung und Weiterentwicklung von etwas Altem und Vergangenen. Etwas tief in Ihnen weiß, daß Sie zu stark an äußeren Werten hängen, zu stark in festgefahrenen Verhaltensmustern leben und sich davon oft blockieren lassen. Sie spürten den Impuls zur Neuwerdung oder zur inneren Umstellung in gewissen Phasen Ihres bisherigen Lebens vermutlich schon oft sehr deutlich, doch blieb vielleicht die Frage, was da eigentlich geändert werden soll, was losgelassen werden soll?

So lange Sie sich den Menschen - und damit sich selbst - nur als eine zwar raffinierte, jedoch eher zufällige Anhäufung von Proteinen und Eiweiß betrachten, den Menschen also als rein körperlich-materielles Lebewesen begreifen, wird Ihnen das Mysterium dieses Mondknotens bestimmt gänzlich unbegreiflich bleiben. Wenn Sie jedoch durch Ihre Lebenserfahrungen allmählich zur Erkenntnis gelangen (und nicht, weil irgendjemand dies behauptet oder es solche Theorien gibt), daß unser Körper lediglich ein feines Ausdrucksinstrument einer dahinterliegenden, größeren und umfassenderen Kraft ist, die man Seele nennt, öffnet sich Ihnen das Tor zum Tempel der Weisheit.

Vielleicht werden Sie nach vielen Irrungen und Wirrungen auch den Wert des inneren Opfers kennenlernen. Indem Sie sich selbst überwinden, Ihre Triebe und Instinkte von Innen heraus zu beherrschen lernen und ehrlich bemüht sind, das Niedere loszulassen, um das Höhere zu erhalten, realisieren Sie die höchste Aufgabe mit dieser Mondknotenstellung. Indem Sie die niedere Persönlichkeit auf dem Altar des Lebens opfern, erwerben Sie das Kleinod Ihrer Seele. Ein solches Opfer hat jedoch nur dann Wert, wenn es freiwillig, unabhängig und mit dem nötigen Maß an innerer Reife und Weisheit erfolgt. Dies ist, wenn überhaupt, erst in den späteren Lebensjahren möglich, wenn der größte Teil des Lebens hinter Ihnen liegt. Bis dahin wachsen Sie durch die täglichen Erfahrungen des Loslassens, der Neuwerdung und des inneren Wandels.




  Fragen oder Kommentar schreiben:

Ihr Name (oder Nickname)


Ihre Email
(wird nicht angezeigt, und auch nicht an Dritte weitergegeben)




Ihr Kommentar
    Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu - Vielen Dank.
 

Home | Persönlichkeits Analysen | Liebeshoroskop | Partnerhoroskop | Kinderhoroskop | in die Zukunft schauen | Wellnesshoroskop | Arbeitskollegen / Freunde-Horoskop | FAQ und Infos | Bestelldetails Impressum AGB | Astrologie Artikelbase | Sternzeichen Partnerinfos | Allerlei | Bücher und Links