Horoskopbeispiele > Prinz Charles, sein Liebeshoroskop

Liebeshoroskope

Horoskop
Liebesleben

für

Prinz Charles

geboren am 14.11.1948
in London

Erstellt am 06.05.2000 von


Andreas Rebmann
Feng Shui Beratungen
Am Osthaag 24
D - 74638 Waldenburg
Tel: 07942 / 942673

http://www.horoskopeparadies.de/


Eine
SolaNova-Auswertung
© CosmoWorld GmbH - Texte von COSMODATA / J.W Sommer


Inhaltsverzeichnis

HOROSKOP - LIEBESLEBEN 3

PERSONENDATEN 3

Allgemeines zu LIEBE und SEX 3

Sonne - Persönlichkeit 5

Mond - Gefühle 6

Venus und Mars - Liebe 7

Das fünfte Haus 10

Das siebte Haus 11

Das achte Haus 12

Schlußwort zur Analyse LIEBE und SEX 14


HOROSKOP - LIEBESLEBEN

Eine SolaNova-Auswertung von Andreas Rebmann, Schwäbisch Hall

PERSONENDATEN

Name: Prinz Charles Erstellt: 06.05.2000
Geb.-Datum: 14.11.1948 Geb.-Ort: London
Geb.-Zeit: 21:14:00 Breite: 51° 30' 00" N
Geb.-Tag: Sonntag Länge: 00° 10' 00" W
Zeit-Zone: +00h 00m E (=GMT) Häuser: GOH/Koch

Allgemeines zu LIEBE und SEX

Sie wollen etwas wissen über Ihr Liebesleben? Was Sie von ihm zu erwarten haben, wie Sie sich verhalten sollen, oder sogar wie Sie Hemmungen beseitigen und Partnerkonflikte lösen können? Gern! Doch sollten Sie sich zunächst über Ihre allgemeinen Anlagen und Ihre Lebensziele im klaren sein, sich selbst mit Ihren individuellen Eigenarten erkannt haben, und dann reden wir Tacheles. Denn wir, die Text-Autoren, nehmen in dieser Analyse kein Blatt vor den Mund. Darum sollten Sie vielleicht diese Seiten zunächst einmal für sich allein durchlesen, denn in dieser Analyse erfahren Sie Ihre geheimen Wünsche und Neigungen, die Ihre erotischen Beziehungen bestimmen und werden sich dabei bewußt, wie Sie auf Ihre Liebespartner oder "Sexualobjekte" zugehen. Sind Sie eher schüchtern und verlegen, oder nehmen Sie munter den Stier auf die Hörner? Geht es Ihnen vorwiegend um Zärtlichkeit und Seelenfreundschaft, oder bekennen Sie sich dazu, daß Sie in Ihren Beziehungen vor allem die körperliche Komponente ausleben wollen? - Oder suchen Sie einfach das Abenteuer? Haben Sie den Mut, gleich zu fragen, wie es mit der Verhütung steht, oder machen Sie um solche Themen einen großen Bogen?

Und schließlich wollen Sie sicher auch von Ihrer intimen Freundin erfahren, was sie von Ihnen erwartet, ohne daß sie es Ihnen sagen will, oder auch nur sagen kann, weil sie noch nicht wachgeküßt worden ist. Wie sagte einst Casanova: "Jede Frau läßt sich gewinnen, wenn man sie ernst nimmt. Denn dreiviertel der Liebe ist Neugier."

Seien Sie also ruhig neugierig darauf, was Ihnen in Liebesdingen bevorsteht, wie Sie zu erobern sind und wie Sie selbst es anstellen, wenn Sie auf Partnersuche sind. Die Sterne geben Ihnen zwar eine Antwort auf diese Fragen, aber Sie nehmen Ihnen Ihre Entscheidungen nicht ab; und auch nicht die Enttäuschung vergeblicher Liebesmühe. Im Durchschnitt muß man sich zehnmal einen Korb holen, um ein einziges Mal gemeinsam im Körbchen zu landen.

Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste, darum gleich zu Beginn eine Warnung, die aber zugleich eine allgemeine Aufmunterung enthält: 'Wer nicht wagt, der nicht gewinnt; wer nicht aufpaßt, kriegt ein Kind'. Bestimmt kennen Sie den Spruch etwas anders und finden ihn in dieser Fassung zu frivol. Aber die Zeiten haben sich geändert, und so können wir heute, nach dem Abflauen der überschäumenden Sexwelle, nüchterner, vorurteilsfreier, vielleicht sogar skrupellos über unser aller, also auch Ihr Liebes- und Geschlechtsleben reden. Und das wollen wir nun hier auch auf deutliche Weise tun.


Ein paar Grundbegriffe

Irgendwie weiß jeder schon, was man von einem Menschen seines Zeichens, vom "typischen Krebs" oder vom typischen Löwen", erwartet. Ihnen geht es bestimmt nicht anders. Vielleicht kennen Sie auch Ihren Aszendenten und seine Bedeutung. Aber den lassen wir hier aus dem Spiel! Entscheidend für Ihre Wünsche und Ihr Verhalten in Sachen Liebe und Sex sind viel eher MARS und VENUS; beide geben Auskunft über Ihre erotischen Wünsche und Antriebe. Für Sie als Mann gibt das Tierkreiszeichen, in dem Venus steht, über das Idealbild Auskunft, das Ihnen vorschwebt, über die Frau, die Sie sich ersehnen, bewußt oder vielmehr unbewußt, wie die Partnersuche ja meist verläuft.

Anders im Zusammenleben; hier sind auf Dauer nicht die Träume entscheidend, sondern die Fähigkeit, in der Wirklichkeit wirkend dauerhaft zu bestehen. Darum sind hierfür SONNE als das männliche und MOND als das weibliche Prinzip wichtig. Die Sonne zeigt an, wie Sie sich als dauerhafter Partner verhalten, der Mond symbolisiert die Frau, die Sie sich als Partnerin und gegebenenfalls als Mutter Ihrer Kinder wünschen.

Diese vier Planeten wollen wir hier auch für Sie untersuchen. In welchem Zeichen stehen Sie? Was können wir daraus und aus ihen Beziehungen zu anderen Planeten schließen?

Da sind dann noch die astrologischen "Häuser", die Felder, die etwas aussagen über unser Wünschen, Erleben und Verhalten in bestimmten Lebensbereichen. Seit altersher wird das 5. Haus mit Liebes- und Glücksspiel in Verbindung gebracht. Sie kennen die Redensart "Pech im Spiel, Glück in der Liebe" (die übrigens nicht zutrifft!). Hiermit wird auf eben dieses 5. Haus angespielt. Darum kümmern wir uns auch um das 5. Haus in Ihrem Horoskop.

Aus dem 8. Haus wird oft auf das sexuelle Streben und Verhalten geschlossen. Nicht zu unrecht, denn aus ihm ist die Einstellung des Horoskopinhabers zu den Dingen zu ersehen, die seine Alltagserfahrung überschreiten. Und wer wollte leugnen, daß die sexuellen Erlebnisse uns über die Grenzen des Verstehbaren und Beherrschbaren hinausführen. Das 8. Haus, das klassische Haus des Todes ist zugleich das Haus des "kleinen Todes", wie der Orgasmus oft genannt wird.

Die Stellung weiterer Planeten, die mit dem Triebleben oft verbunden werden (Pluto) oder sexuelle Hemmungen andeuten (Saturn) lassen wir hier beiseite. Diese Komponenten wirken so allgemein, daß Sie hierzu Ihr allgemeines Geburtshoroskop und eine umfassende Persönlichkeitsanalyse zurate ziehen sollten.


Sonne - Persönlichkeit

Ihre SONNE steht im Zeichen SKORPION

Allgemeine Motivation: Konsequenz.
Sexuelle Motivation: Triebhaftigkeit.
Verhalten als Partner: + Ehrlich, einsatzfreudig.
- Rücksichtslos, streitsüchtig.
Verhaltenstyp: + Robin Hood, Reformer.
- Macho, Besserwisser.
Persönliches Tempo: Lebhaft, drängend.
Bewegung, Sport: Kampfsportler, Spürhund, Spion.

Vor Skorpion-Geborenen wird gewarnt, doch zu Unrecht!

Sie sind energisch, klar im Denken und zuverlässig im Handeln. Verstellung liegt Ihnen nicht; darum sagen Sie ihre Meinung auch unverblümt. Der typische Skorpion ist zu bequem zur Höflichkeit. Das gefällt gewiß nicht jedem. Doch unter dem Skorpion gibt es wie bei Menschen, die unter anderem Sonnenstand geboren sind, ebensoviele sympathische und unsympathische Zeitgenossen mit lobenswerten und mit kritikwürdigen Eigenschaften. Deswegen sollten Sie sich nicht beirren lassen und dürfen weiterhin getrost den Kopf hoch tragen.

Ihre Partner finden Sie bei keiner bestimmten Gelegenheit und in jeder Art von Gesellschaft: groß oder klein, laut oder leise. Typisch aber könnte die Bar sein. Sie werden sich um Angehörige aller Tierkreiszeichen kümmern und sich nicht auf Krebs und Fische versteifen, wie es die Horoskope in den Zeitungen empfehlen. Sie können mit jedem umgehen, der Sie gewähren läßt und nicht versucht, Sie zu gängeln. Im allgemeinen wird darum eine Verbindung mit Menschen fragwürdig sein, die eine starke Betonung der Feuerzeichen aufweisen. Aber auch hier bestätigen Ausnahmen die Regel: Es kann da ganz gewaltig funken!

Als Skorpion-Mann ziehen Sie Frauen fast magisch an. Es ist etwas Geheimnisvolles um Sie, und Frauen wollen das ausloten. Sie gehen einer Verführung nicht aus dem Weg, auch nicht aus Schwäche. Sie sind warmherzig und großzügig, doch auch männlich-bestimmend. Frauen spüren Ihre Bereitschaft zur Leidenschaft, und viele von ihnen wünschen geradezu, Ihnen zu erliegen. Die Kehrseite Ihrer Leidenschaft ist Ihre Eifersucht, der Rivalenkampf, den Sie im Liebesleben ebenso gern aufnehmen wie im Berufsleben. Daß Sie selbst genügend Grund zur Eifersucht liefern, stört Sie dabei kaum. Kampf in seiner sportlichen Variante ist Ihr Element, und so darf es auch nicht verwundern, daß Ihre geschlechtlichen Betätigungen quantitativ und qualitativ den Charakter eines Leistungssports in mehreren Disziplinen annehmen können.

Der Frau, die hier mitzieht, die vielleicht auch noch neue Sportarten erfindet und Sie in Ihrer Männlichkeit mehr als erhofft bestätigt, können Sie geradezu selbstlos verfallen sein. Sie sind stolz auf sie, kämpfen bereitwillig um sie. Besonders wenn sie aus einem guten Stall kommt und auch bei anderen als edle Rassestute gilt. Und wehe, man kommt ihr zu nahe! Anders mit Frauen, die Ihnen weder geistig noch körperlich ebenbürtig, die nicht bewundernswert sind und um die man Sie nicht beneidet: sie werden von Ihnen mehr als Dienerin gewürdigt, nützlich für die Bedürfnisse des Alltags, für ein Kartoffelverhältnis oder zum Wäschewaschen und zum Bügeln.

Dabei sind Sie doch von der Sehnsucht nach der alles umfassenden Beziehung besessen, nach Zuverlässigkeit, Beständigkeit und bergender Familie. Ihr hohes Ideal läßt Sie aber dann doch häufiger an der Wirklichkeit verzweifeln, der Sie körperlich oder geistig von Zeit zu Zeit zu entfliehen suchen. Wenn Ihnen dann von Ihrer Partnerin böse Absicht unterstellt wird und sie mißtrauisch und eifersüchtig wird, können Sie ihr (Wenn schon, denn schon!) auch Anlaß dazu geben.

Als Vater sind Sie leistungsbezogen, wie könnte es anders sein. Dennoch lieben Sie Ihren Nachwuchs über alles; er darf Ihnen nur nicht lange lästig fallen, denn Ihre Neigung zur Ungeduld ist nur schwer zu beherrschen.

(Sonne in Quadrat zu Pluto) Es besteht in Ihrer Phantasie eine Tendenz zu Gewalt und Zerstörung, wenn Sie frustriert werden, also nicht erhalten, was Sie sich erträumen - und das ist nicht wenig, denn Ihre Phantasie ist produktiv und stets damit beschäftigt, noch höher, noch weiter, noch schneller zu kommen. In der Liebe wie im Berufsleben.

Mond - Gefühle

Ihr MOND steht im Zeichen STIER.

Sie sind gesellig und lieben es, sich mit schönen Dingen und mit umgänglichen Menschen zu umgeben. Materielle Sicherheit und Unabhängigkeit sind Ihnen wichtig, darum schaffen Sie sich einen Besitz, an den Sie ( vielleicht zu) sehr Ihr Herz hängen. Sie erfassen die Welt mit allen Ihren Sinnen: Sie lieben gutes Essen und Trinken, Musik, Tanz und Bewegung, wenn sie nicht übertrieben wird, und selbstverständlich auch den Schauder zärtlicher Berührung.

Hat Ihnen schon jemand zu erkennen gegeben, daß Sie viele weibliche Eigenschaften haben? (Das was man so "weiblich" nennt!) Es kann sein, daß Sie sich mehr für Kunst und Literatur, für Mode und Blumen interessieren als für Fußball und Herrenwitze. Das ist in Ordnung und kein Anlaß zur Besorgnis. Sie werden mit "jedermann" gut umgehen können und mit "jederfrau". Ihre Sensibilität wird Ihnen auch helfen, die richtige Frau zu finden, eine sinnliche, warmherzige, praktische und hilfreiche Gefährtin.

(** Mond in Trigon zu Jupiter) Es gibt kein Gebiet des Wissens und des Tuns, so nah oder fern es Ihnen liegen mag, das Sie nicht interessiert. Darum haben Sie auch "eigentlich" zu nichts Zeit. Sie kennen einen Überschwang der Gefühle, der den meisten zeitlebens unbekannt bzw. erspart bleibt. Ihr Reichtum an Empfindungen, Ihre kreativen Talente und eine beglückende, zeitweilig auch erdrückende Phantasie beleben Sie und andere, wenn Sie sich ein Ziel gesetzt haben; wenn es nur recht ungewöhnlich ist und unerreichbar scheint. Bei der Suche nach Partnern, die mithalten können, sind manche Fehlschläge sicher; aber niemand wird sich von Ihnen hintergangen fühlen, wenn Sie in Ihrer aufrichtigen Art eine faire Auf-Lösung für das Verhältnis finden.

(** Mond in Sextil zu Uranus) Ihren Einblick in die Zusammenhänge der Welt und Ihres Treibens haben nur wenige. Dazu brauchen Sie kein Studium und keine fernöstlichen Weisheiten, obwohl sie gerade Ihnen nicht schaden; es fällt Ihnen zu. Ohne Respekt für die herrschende Meinung prüft Ihr wacher Geist jede Wahrnehmung am Wissen und unvoreingenommen (soweit das möglich ist) an der eigenen Erfahrung. Mit dieser Grundhaltung sind Sie ein vortrefflicher Berater, zuweilen zu direkt in Ihren Äußerungen, aber immer klar und unmißverständlich. Schaumschläger und Aufschneider haben es nicht leicht mit Ihnen! Es wird nicht viele Liebes-Partner geben, die diese reichlich unromantische Klarheit ein Leben lang vertragen, darum mag sich die Gattensuche etwas hinziehen; aber es lohnt sich, genau zuzusehen, das zusammenkommt, was zusammengehört.


(** Mond in Trigon zu Saturn)
Ihre Gefühle haben Sie gut im Griff und sind zuverlässig wie kaum jemand anderes. Deshalb schätzt man Sie als fairen und hilfreichen Partner in allen Belangen, der seine Verpflichtungen einhält, also auch seine Versprechungen. Kein Wunder also, wenn Sie es zu etwas bringen und als Schlichter bei Konflikten gefragt sind, weil Sie gegen alle loyal sind und keinen Trumpf im Ärmel versteckt halten. Obwohl Sie mit allen Menschen gut umgehen können, haben Sie nur wenige enge, ausgesuchte Freunde. Liebe ist Ihnen wichtiger als Sex, und Treue ist für Sie Ehrensache. Wenn Sie hintergangen werden, sinnen Sie nicht auf Rache, wohl wird klarer Tisch gemacht.

(** Mond in Konjunktion zu Wahrer Mkn.) Sie suchen gefühlsmäßig aktiven Kontakt mit Menschen, vermögen sich instinktiv anzupassen, die Trends der Zeit gefühlsmäßig zu erfühlen und auf sie produktiv einzugehen. Ihr Handeln zielt stets mehr auf die Mitmenschen als auf eigene Wunscherfüllung. In der Liebe könnten Sie etwas unpersönlich wirken, obwohl Sie sich ganz einzubringen meinen.

(* Mond in Opposition zu Merkur) Ihr logisches Denken ist öfter durch den Einfluß Ihrer unbeständigen Gefühle beeinträchtigt. Ihr Hang zu einer romantisch übersteigerten Ausdrucksweise kann für Liebesgeflüster und Liebesbriefe vorteilhaft sein, täuscht aber Ihre Partner und Sie durch Übertreibung über die wahrhafte Neigung zueinander.

(* Mond in Quadrat zu AC) Sie dürften gefühlsmäßige Probleme mit Ihren beruflichen oder häuslichen Partnern haben und diese sehr ernst nehmen, ohne sich damit konstruktiv auseinanderzusetzen. Weil Sie sich über Ihre Gefühle keine Rechenschaft ablegen, ergeben sich wahrscheinlich Schwierigkeiten im Zusammenwirken. Machen Sie sich Ihre Probleme und vor allem deren Ursachen bewußt. Erfahrene Freunde können Ihnen dabei gut helfen.

Venus und Mars - Liebe

Ihre VENUS steht im Zeichen WAAGE:

Auf Harmonie im Zusammenleben bedacht, mit ästhetischen Interessen, gehen Sie Auseinandersetzungen gern aus dem Wege. Sie vertrauen auf Ihr diplomatisches Geschick, können aber durch eigene Fehler bei Menschen, die es genauer nehmen als Sie, Streit herausfordern und dauerhaft Unfrieden stiften. Sie lieben schöne Dinge und Menschen, Schmuck (wenn Venus schlechte Aspekte empfängt, auch Kitsch und Tand), legen Wert auf richtige Kleidung und gute Manieren, lassen sich aber zu Ihrer eigenen Bequemlichkeit zu Hause auch oft richtig gehen.

Für einen Mann sind Sie etwas wehleidig, vertragen Entbehrungen und Enttäuschungen nur schlecht. Sie möchten es immer gut haben, möchten beliebt sein, ja sogar um Ihrer selbst verehrt werden. Das betrachten Sie als Ihr gutes Recht und beklagen sich, daß Sie so viel dafür tun müssen. Wenn Sie sich geistig überlegen geben und die großzügige Masche abziehen, und wenn Ihre Geliebte genügend finanzielle und sexuelle Power hat, können Sie sogar Erfolg haben. Nur darf sie nicht allzu häuslich sein, denn Sie haben "Hummeln in der Hose".


(**** Venus in Sextil zu Pluto)
Sie sind ein Pulverfaß der Erotik. Ein Funke genügt, und Sie explodieren! Nichts möchten Sie auslassen, und mit dem richtigen Sparringspartner werden Sie im Bett, im Heu, im Wald und auf der Heide so durchtrainiert, daß sie keine seelische und körperliche Verrenkung mehr schmerzt. Neben der großen Leidenschaft mehrere weniger bedeutende Affären zu haben, gehört in plutonischen Kreisen schon fast zum guten Ton. Eine Geliebte bzw. einen Liebhaber zu unterhalten ist geradezu moralische Verpflichtung und Ausweis der Tüchtigkeit und der Normalität. Freude hat sich dem Erfolg unterzuordnen, und den erkämpfen Sie sich. Zu Ihrer Ehrenrettung sei gesagt, daß Sie niemandem schaden, es sei denn, daß Sie jemanden, der über seine eigenen Füße stolpert, nicht gerade auffangen.

(**** Venus in Konjunktion zu Neptun) Hingabe, Mitgefühl und geistige Liebe sind bei Ihnen hoch entwickelt, werden nur nicht immer in Wirklichkeit umgesetzt. Gute Absichten führen nicht immer zu guten Taten, kommt nicht Hilfe von außen. Viele Menschen mit dieser Konstellation verlieren sich in sexuelle Träume und Eigenliebe; dabei dürfen sie aber nicht stehenbleiben. Eine realistisch denkende und nüchtern empfindende Partnerin wird Sie nicht sofort ansprechen, Ihnen aber als feste Bezugsperson in Ihrem Leben Sicherheit vermitteln können.

Sie sind empfänglich für alles Schöne und Gute, dabei aber etwas weltfremd.

(** Venus in Sextil zu Mars) Ihr Leben ist zu einem guten Teil Kampf für Harmonie und Frieden. Das scheint sich zu widersprechen, ist aber eine klare Einsicht in die Notwendigkeit, sich und die Welt nicht einfach gehen zu lassen. Sie erörtern alle Probleme gern streitig aber ohne Zank, leidenschaftlich, doch ohne den Gegner von sich aus persönlich anzugreifen. Es geht Ihnen um die gute Sache.

Die Schönen des Landes mustern Sie mit viel Interesse und Sinn für wichtige Eigenschaften. Sie haben keine Klischeevorstellungen über Schönheit und Anmut, die geistigen und seelischen Eigenschaften einer Frau sind Ihnen mindestens ebenso wichtig wie die körperlichen Vorzüge. Das Leben mit ihr muß angenehm, die Wohnung geschmackvoll, das Bett weich fest sein, eine wahre Kultstätte. Bücher, Musik und ausgewählte Kunstwerke erfreuen Ihr Herz; sie werden in das Liebesleben kreativ einbezogen und könnten den Hintergrund für einen Hang zu erotischer Kunst abgeben.

Ihr MARS steht im Zeichen SCHÜTZE:

Ihr Selbstbewußtsein beruht auf einer hohen Wertschätzung Ihrer Interessen an den großen Fragen der Existenz. In einer gewissen Weise, so glauben Sie, stehen Sie über den Dingen und dem rastlosen Treiben der Menschen. Ihre eigene Triebhaftigkeit erkennen Sie nur selten an. Mit der Sexualität ist für Sie, so empfinden Sie, stets ein höheres philosophisches oder religiöses Ziel verbunden. Ihre Aktivität geht mehr in die Breite als in die Tiefe. Sie lassen sich lieben. Ist ja auch bequemer! Und es legt einen ja auch nicht so schnell fest! Freiheit ist Ihre Devise; mit Gleichheit und Brüderlichkeit haben Sie keine Probleme, solange sich das Schlagwort zu Ihren Gunsten auslegen läßt.

Sie leben gern aus dem vollen und teilen ungern; lieber genießen Sie wie ein Pascha besondere Privilegien im Geschäfts- und Liebesleben. Von dem, was Sie besitzen, geben Sie zwar manches gern freiwillig her, es muß bloß übrig sein, nicht unbedingt überflüssig; Sie können nämlich alles gebrauchen. Deshalb sammeln Sie auch mehr an, als Sie selbst nötig haben. Das gilt für Geld- und Sachwerte ebenso wie für Mitarbeiter und erotische Gespielinnen. Da Sie sich aber nicht gern überfordert sehen, bleiben viele Ihrer Wünsche der Phantasie überlassen, wo sie erstaunlich bunte, üppige Blüten treiben.


(* Mars in Trigon zu Pluto)
Ihr Handeln ist drängend und fordernd, Ihr Kräfteeinsatz aber wohlabgemessen und darauf bedacht, keinem Unrecht zuzufügen. Sie werden das auch vermeiden können, da Sie ein Gespür für die Motive und Absichten Ihrer Mitmenschen haben, das sich zu Ihrem Geschick gesellt, sich sprachlich und mit Gesten auszudrücken. Bei dieser Begabung, andere zu überzeugen, können Sie sich ersparen, andere zu überrumpeln. Es versteht sich, daß es anderen Menschen nicht gelingt, Sie zu überrumpeln, so daß sich der Verführer bei Ihnen schnell als Verführter wiederfindet.

Ihre sexuellen Antriebe sind stark und überwältigend; es drängt Sie nicht nur nach körperlicher Entspannung; Sie wollen mit allen Fasern Ihres Körpers und allen Winkeln Ihrer Seele sich im anderen wiederfinden und sich selbst verlieren. Wenn dabei ungewöhnliche Neigungen zum Ausdruck kommen, darf Sie das nicht beunruhigen, soweit Sie jemanden finden, der sie aus eigenem Antrieb teilt.


Das fünfte Haus

Im fünften Haus Ihres Horoskops sind die Informationen über alles zu finden, was Ihnen Spaß macht und Lust bereitet. Das Spektrum reicht von Freude an Sport und Kartenspiel über Tanz und Kunst bis zu Flirt und Liebesabenteuern. Es ist das Haus der Kreativität, der Mittel, seinen Wünschen Ausdruck zu verleihen, seinem eigenen Kopf zu folgen oder, mit modernen Worten: sich selbst zu verwirklichen. Zu diesen Mitteln gehört auch der eigene Körper. Die Neigung sich nett oder auffällig zurechtzumachen, oder sich im Gegenteil dazu gehen zu lassen, finden hier Ausdruck.

In diesem Feld lebt sich die Persönlichkeit aus und gibt sich den ihr angenehmen Beschäftigungen leidenschaftlich hin, meist ungeachtet der finanziellen und gesundheitlichen Grenzen und Folgen. "Arbeit als Lust" wird hier angezeigt, auch Anspruch und Luxus. Hier finden Sie auch Aussagen darüber, welche Werke Sie aus innerem Antrieb schaffen, Ihre Produkte im weitesten Sinne: Ihre leiblichen Kinder und Kindeskinder, die geistigen Kinder, z.B. Veröffentlichungen auf künstlerischem und literarischem, vielleicht auch auf wissenschaftlichem Gebiet.

Mit dem Zeichen SCHÜTZE an der Spitze des 5. Hauses kann man gut leben; es macht Sie großzügig und lebensfroh, selbst wenn anderes in Ihrem Horoskop Ihre Stimmung belastet. Wenn Sitten und Vorschriften Sie einengen, schaffen Sie sich eigene Regeln für Ihr Verhalten, Ihre persönlichen Werte und Ideale. Sie lieben den Umgang mit Menschen beiderlei Geschlechts, haben eine gute Beziehung zu Kindern, sind aufgeschlossen für Spiel und für sinnvolle Arbeit, für Philosophie, Kunst, stilvolle Vergnügungen, also auch für Liebesfreuden aller Art.

Niemand wird behaupten, daß Sie unmoralisch sind; Sie achten sehr darauf, daß Sitte und Gesetz eingehalten werden, nachdem Sie die Regeln einmal für sich festgelegt haben. Sie werden sich auch mit keiner Frau einlassen, die man nicht heiraten könnte; aber wie soll man das vorher wissen? Wenn Sie auf das gründlichste die Probe aufs Exempel gemacht haben und wieder eine Kandidatin durchgefallen ist, schlagen Sie sich nicht seitwärts in die Büsche, sondern veranstalten einen Abschied, an den sie noch lange denken soll.

Sie sind in allem flexibel und großzügig; deshalb versuchen Sie auch, allen Wünschen Ihrer Partnerin gerecht zu werden, selbst wenn sie von Ihnen erwartet, daß Sie mit ihr vorher, dabei und nachher altindische Verrenkungen ausführen; Sie messen der Sexualität ohnehin einen fast magischen, religiösen Charakter zu und sind auf der Suche nach der Partnerin, die Sie in das Nirwana, in die Schwerelosigkeit des Himmels oder die träumerische Leichtigkeit des Erdendaseins führt. Das Ziel ist weit gesteckt; es könnte sein, daß Sie Ihr Leben lang unterwegs sind!

Der Schütze ist ein Jäger, manches Mal auch ein Wilderer. Dieses Zeichen an der Spitze des 5. Hauses will sagen, daß Sie mit Ihrer Munition vorsichtig umgehen müssen. Leicht können Sie das Ziel Ihrer Leidenschaft verletzen. Oder Sie gehen in fremden Revieren auf die Pirsch, aber das ist gefährlich für Sie und könnte Rohrkrepierer verursachen. Halten Sie also Ihr Pulver trocken und Ihr Rohr sauber!

(Herrscher vom 5. Haus im 5. Haus) Das Leben ist Ihnen (trotz manchem Auf und Ab, oder gerade deswegen) eine Quelle der Lust. Sie experimentieren gern mit Geld und Gefühlen, spekulieren, gehen bewußt Risiken und Gefahren ein. Das verlangt einerseits Potenz (d.h. Vermögen an Geld und Energie), andererseits die Bereitschaft, sich anzupassen, was Sie auch von anderen erwarten. Ihr Partner bzw. Ihre Familie, wird damit oft überfordert. Nehmen Sie fremde Sorgen um Sicherheit und Zuverlässigkeit ernst, und spielen Sie in der Liebe nicht mit dem Schicksal anderer!


(Mars im 5. Haus)
Sie sind mutig bis leichtsinnig, stürzen sich gern mit vollem finanziellem und körperlichem Einsatz in Vergnügungen, natürlich auch in Abenteuer sexueller Natur. Sie scheuen keine Hindernisse und nehmen jede Herausforderung dankbar an, besonders solche von Rivalen in dem Revier, das Sie für sich abgesteckt haben, und das Ihnen niemals groß genug sein kann.

Sie gehören zu den Männern, die einer Frau nachpfeifen, aber ihnen nicht lange nachlaufen, bildlich gesprochen. Sie gehen gleich aufs ganze, wenn Sie eine Frau "aufreißen". Es könnte sein, daß Sie Ihre Kontakte auf dem Tanzboden oder auf dem Sportplatz finden, jedenfalls an leicht zugänglichen Orten mit einer reichhaltigen Auswahl leicht zugänglicher Mädchen oder bereitwilliger Frauen.

(Jupiter im 5. Haus) Wahrscheinlich sind Sie ein guter Zuhörer und haben Interesse an anderen Menschen, an philosophischen oder religiösen Fragen. Großzügig bis zum Leichtsinn, lieben Sie den Umgang mit herzlichen und unproblematischen Menschen, auch mit Kindern. Ihr Einfallsreichtum steht auch anderen Menschen zur Verfügung. Sie verschenken gern Ideen. Das wirkt generös, es könnte aber sein, daß Sie zur Verwirklichung zu unstet oder zu bequem sind.

Als Liebhaber sind Sie angenehm und aufmerksam. Sie erfüllen Ihrer Partnerin gern ausgefallene Wünsche, auch im Liebesleben. Wenn Sie aber nicht lernen, sich selbst zu kontrollieren (um nicht zu sagen: erziehen), bleiben Sie ein gutwilliger, aber unzuverlässiger Patron!

Das siebte Haus

Dieses Haus hat die Ergänzung durch Partner zum Thema, sei es der Ehepartner, der Kollege oder der Geschäftspartner. Gunst und Ungunst der Menschen, mit denen Sie Kontakt haben, offenbaren sich hier. Aber auch die Bereitschaft, Ihr eigenes Verhalten in Partnerschaften auf das Wesen, die Interessen und die Ansprüche der Menschen, doch auch Institutionen und Organisationen, mit denen Sie umgehen, auszurichten. Dadurch sind hier auch Hinweise auf mögliche Spannungen und daraus folgenden Auseinandersetzungen mit Gegnern, z.B. bei Rechtsstreitigkeiten, zu finden, ggf. auch bei Scheidungen. Hier ist nämlich das Feld, in dem sich Verträge abspielen, und die Ehe ist juristisch ein Vertragsverhältnis. Im astrologischen Sinne bedarf der Vertrag aber keiner öffentlichen Bestätigung, nicht einmal einer mündlichen Absprache. Sie wissen vielleicht selbst, welche Folgen eine stillschweigende Duldung haben kann.

Das Grundthema des siebten Hauses ist "Partner haben und Partner sein". Dieser Lebensbereich steht voll im Licht der Öffentlichkeit, anders als die Belange des fünften und des achten Hauses, er kann und will nicht geheim gehalten werden.

(Aszendent = Löwe; Deszendent = Wassermann)

Sie sind ein selbstbewußter, aber nicht immer selbstsicherer Mensch und bedürfen häufiger Bestätigung aller Ihrer Qualitäten, der echten wie der eingebildeten. Schwächen gestehen Sie sich nur schwer ein. Für die Beziehung zu Partnern in allen Lebensbereichen achten Sie auf Ihre eigene Freiheit, das Recht, Dummheiten zu machen und sich nicht übermäßig fest zu binden. Darum sollten Sie eine überstürzte Eheschließung meiden. Mit Ihrem Eigenwillen strapazieren Sie Toleranz und Anpassungsfähigkeit junger, wenig erfahrener Partnerinnen, die mit Ihrem Macho-Führungsanspruch nicht zurechtkommen. Da ist dann schon eine gewisse Portion Humor und Lebenserfahrung auf beiden Seiten erforderlich. Der Humor allein tut's nicht, auch nicht das Gefühl füreinander oder die gemeinsam erlebte Lust. Sie müssen schon persönliche Substanz mitbringen, um zu rechtfertigen, daß Sie die Lebensmitte Ihrer Partnerin einnehmen wollen. Und Sie müssen konfliktfähig werden, also nicht bei der geringsten Kritik meinen, Ihre Partnerin wolle Ihnen ans Eingemachte!


(Herrscher vom 7. Haus im 11. Haus)
Partner werden Ihnen leicht zu Freunden und Freunde zu Partnern. Sie helfen einander gegenseitig, sich zu profilieren und über die Verhältnisse, in die Sie hineingeboren sind, hinauszuwachsen. Hierbei können die modernen Kommunikationsmittel vom Telefon bis zum Fernsehen eine bedeutende Rolle einnehmen. Sie könnten aber auch Partner wählen, die nicht recht bindungsfähig sind; deshalb sollten Sie sich vor leichtfertigem Vertrauen hüten. Das Risiko kann Ihnen aber niemand völlig abnehmen!

Das achte Haus

Der Tradition zufolge wird das achte Haus als das Feld der Grenzüberschreitung bezeichnet. Das klingt mystisch und ist auch so zu verstehen, denn hiermit wird alles bezeichnet, was über unsere reale, greifbare Wirklichkeit, unser eigenes Verständnis und bewußtes Wirken hinausgeht. Dazu gehören Hypnose, Schlaf und Traum, Todesnot und Rettung aus Todesnot, Testament und Vermächtnis, Versicherungen und der Umgang mit fremdem Eigentum.

Okkulte und magische Fähigkeiten sowie verborgene Talente gelangen hier zum Ausdruck, ebenso ein Hang zum Jenseitigen, zur Auseinandersetzung mit dem Übersinnlichen, dem Transzendenten und dem Verstand Unbegreiflichen.

Im Zusammenhang mit der vorliegenden Analyse ist der sexuelle Aspekt von Interesse, die Bereitschaft, sich im Partner aufzugeben, die Fähigkeit zum Orgasmus und zur seelischen Hingabe an die All-Liebe, den kosmischen Aspekt des Daseins, das sich im Werden und Vergehen aller Schöpfung zeigt. Dabei muß man wissen, daß sich nicht jeder dafür aufschließt, denn der Kontrollverlust macht vielen Menschen Angst, besonders denjenigen, die ihre Gefühle hinter betonter Sachlichkeit oder hinter gefühllosen Zoten verbergen, oder in der Verachtung des anderen Geschlechts.

WASSERMANN an der Spitze des 8. Hauses:

In Ihrem Lebensstil und der Einstellung zur Sexualität sind Sie von wechselnden Moden und Ihrem sozialen Umgang stark beeinflußt. Sie lassen sich von den Fragen nach dem Sinn des Daseins und von der Beschäftigung mit dem Übersinnlichen faszinieren, bringen aber kaum Geduld auf, die Geheimnisse des Lebens zu ergründen und die Menschen so kennenzulernen, wie sie wirklich sind. Ihre Unbeständigkeit verhindert oft eine klare Entscheidung, so daß Sie der Entwicklung Ihrer Fähigkeiten selbst im Wege stehen und sich mit einem Bauvertrag für Luftschlösser zufriedengeben. Mit dieser Haltung eine feste Einstellung zum Partner und zu Ihrer Sexualität zu finden, ist schwierig. Sie experimentieren zu gern mit Ihrem eigenen Schicksal.

Sie liebäugeln mit der freien Liebe und können sich für die Rechte der Frauen engagieren, damit diese für sich allein verantwortlich sind. Sie experimentieren zu gern mit Ihren sexuellen Wünschen und fischen auch gern in fremden Teichen. Sie verstehen es, Ihre Köder auszulegen, und manche Evastochter geht Ihnen in die Falle. Viele von Ihnen werden vergeblich Wärme und Geborgenheit suchen. Vielleicht finden sie eine Versorgung, das wäre ja schon etwas. Halten Sie sich lieber an die exzentrischen Frauen, die nicht mehr suchen als Ihre flotten Sprüche versprechen, und die froh sind, wenn Sie nach dem Frühstück wieder verschwinden - oder lieber vorher.

Sie haben originelle Einfälle und sind kein Kind von Traurigkeit, und doch fühlen Sie sich in dieser Welt nicht zuhause. Es ist, als ob Sie fürchteten, etwas zu versäumen. Vielleicht haben Sie von Hause aus gelernt, nicht vor sich wegzulaufen. Wenn nicht, müssen Sie durch den schwierigen Prozeß der illusionslosen Selbsterziehung.


(Herrscher vom 8. Haus im 11. Haus)
Sie finden inneres Wachstum, vielleicht auch die Mittel zum Überleben, durch Freunde, möglicherweise durch ihr Geld, durch Zusammenarbeit in größeren Gemeinschaften oder Zuwendungen von Organisationen. Dieses Wachstum bringt aber auch Brüche und Trennungen von Menschen mit sich, die diese Entwicklung nicht mitvollziehen.

Ihre Sexualität bedeutet Ihnen viel, um den Kontakt mit den Menschen zu finden und halten, die Ihnen etwas bedeuten. Vielleicht finden Sie Ihre Identität, Ihr Selbstverständnis, erst über die sexuelle Identifikation mit den Mitgliedern einer Gruppe, deren Schicksal Sie teilen.


Schlußwort zur Analyse LIEBE und SEX

Wissen Sie jetzt besser, woran Sie mit sich (und andere mit Ihnen) sind? Die Sterne lügen nicht. Allerdings nur, wenn man ihre Sprache versteht! Und diese Analyse will Ihnen ein Dolmetscher sein. Sicher haben wir Ihnen (und denen, die Sie aus nächster Nähe kennen) keine neuen Tricks beigebracht, wohl aber doch manches Vorurteil in Frage gestellt. Eine neue Einstellung zu sich selbst führt in erotischen Dingen meist weiter als eine neue Stellung und der Kitzel des Fremden, Unbekannten.

Es war uns mit dieser Analyse ein Anliegen, Sie selbst zu schildern und Ihnen zu zeigen, in welcher Hinsicht Sie wohl schon blind für Ihre eigenen Anlagen, Wünsche und Gewohnheiten geworden sein könnten und worin Sie sich noch vervollkommnen können.

Gewiß, Liebe ist zu einem guten Teil Gefühl, Zärtlichkeit, Verantwortung füreinander, gemeinsames Planen und Schaffen. Aber sie ist auch zu einem guten Teil Sex, gemeinsame Freude am eigenen Körper und Lust am Körper der Partners. Darüber mußten wir Ihnen hier auch etwas mitteilen; schließlich ist Sex das Natürlichste der Welt. Die Weltgesundheitsbehörde WHO meint, daß von den gut 5 Milliarden Menschen auf dieser Erde täglich 100 Millionen mindestens einmal "Sex machen". Also haben in den Sekunden, wo Sie diesen Satz lesen, etwa 10.000 Menschen einen Orgasmus, oder zumindest die Chance dazu. Vielleicht regt es Sie an, daß Sie Ihren Höhepunkt gleichzeitig mit tausenden anderen Menschen erreichen.

Zum Glück für unsere wachsende Weltbevölkerung braucht man nicht bei jeder sexuellen Vereinigung mit einer Schwangerschaft zu rechnen und wir alle können unbeschwert unser Liebesleben reichhaltiger, lust- und phantasievoller gestalten. Das ist eine wichtige Seite des zivilisierten Lebens. Liebe umfaßt Vitalität und Kultur, Sicherheit und Kreativität, aber vor allem Seele und Körper.

Altgewohnte Partnerinnen freuen sich mehr, eine neue Seite an Ihrem Verhalten kennenzulernen, als auf der Woge der Routine einher zu schwimmen. Eine überraschende Einladung in ein neues Lokal, ein bunter Feldblumenstrauß statt der obligaten Nelken oder roten Rosen, ein Gutschein für ein neues Kleid oder für neue Dessous (dann haben Sie auch etwas davon!) - es gibt so viele Möglichkeiten, Ihre Zuneigung oder Ihren Wunsch, sie zu erobern, auf individuelle Weise zum Ausdruck zu bringen. Wenn's nichts wird: Mensch ärgere dich nicht.

Wenn Sie noch mehr wissen wollen, z.B. über bestimmte Partner, auf die Sie schon ein Auge geworfen haben, oder mit denen Sie sich schon monate- oder jahrelang herumquälen: Es gibt aufschlußreiche Partnerschaftshoroskope, die Ihnen zeigen, wie Sie zueinander stehen könnten, sollten oder würden. Und die sollten Sie um Rat angehen, bevor Sie aneinander vorbeileben. Oder bevor es vielleicht rauscht im Karton. Vorbeugen ist besser als heilen. Denn: Alte Wunden brechen leicht wieder auf.


  Fragen oder Kommentar schreiben:

Ihr Name (oder Nickname)


Ihre Email
(wird nicht angezeigt, und auch nicht an Dritte weitergegeben)




Ihr Kommentar
    Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu - Vielen Dank.
 

Home | Persönlichkeits Analysen | Liebeshoroskop | Partnerhoroskop | Kinderhoroskop | in die Zukunft schauen | Wellnesshoroskop | Arbeitskollegen / Freunde-Horoskop | FAQ und Infos | Bestelldetails Impressum AGB | Astrologie Artikelbase | Sternzeichen Partnerinfos | Allerlei | Bücher und Links