Horoskopbeispiele > Prinz Charles, sein Partnerbild-Horoskop

Liebeshoroskope

Psychologisches
Partnerbild

für

Prinz Charles

geboren am 14.11.1948
in London

Erstellt am 25.07.2000 von


Andreas Rebmann
Feng Shui Beratungen
Am Osthaag 24
D - 74638 Waldenburg
Tel: 07942-942673

http://www.horoskopeparadies.de/


Eine
SolaNova-Auswertung
© CosmoWorld GmbH - Texte von Anita Cortesi


Inhaltsverzeichnis

HOROSKOP - PARTNERBILD 3

PERSONENDATEN 3

PARTNERBILDER ALLGEMEIN 4

IHR PARTNERBILD 5

WELCHE FÄRBUNG GEBEN SIE DER BEZIEHUNG? 7

WIE BRINGEN SIE SICH IN DIE PARTNERSCHAFT EIN? 7

Abschließende Bemerkungen 8


HOROSKOP - PARTNERBILD

Eine SolaNova-Auswertung von Andreas Rebmann, Schwäbisch Hall

PERSONENDATEN

Name: Prinz Charles Erstellt: 25.07.2000
Geb.-Datum: 14.11.1948 Geb.-Ort: London
Geb.-Zeit: 21:14:00 Breite: 51° 30' 00" N
Geb.-Tag: Sonntag Länge: 00° 10' 00" W
Zeit-Zone: +00h 00m E (=GMT) Häuser: GOH/Koch

Liebt einander, aber macht die Liebe nicht zur Fessel.

Laßt sie eher ein wogendes Meer zwischen den Ufern eurer Seelen sein.

Füllt einander den Becher, aber trinkt nicht aus einem Becher.

Gebt einander von eurem Brot, aber eßt nicht vom selben Laib.

Singt und tanzt zusammen und seid fröhlich, aber laßt jeden von euch allein sein,

So wie die Saiten einer Laute allein sind und doch von derselben Musik erzittern.

Gebt eure Herzen, aber nicht in des anderen Obhut.

Denn nur die Hand des Lebens kann eure Herzen umfassen.

Und steht zusammen, doch nicht zu nah,

Denn die Säulen des Tempels stehen für sich,

Und die Eiche und die Zypresse wachsen nicht im Schatten der anderen.

aus "Der Prophet" von Khalil Gibran,

Walter Verlag (erhältlich im Buchhandel )


PARTNERBILDER ALLGEMEIN

Wie der bekannte Psychologe C.G.Jung als erster erkannte, trägt jeder Mensch in sich ein unbewußtes gegengeschlechtliches Partnerbild. Gemäß diesem inneren Bild wird er sich seine Partner auswählen. Er wird in seinem Partner jene Eigenschaften suchen, die er nicht selbst lebt, die ihn aber auf seltsame Art faszinieren und anziehen, weil sie doch zu ihm gehören. Einem Mann mag bewußt sein, daß ihn beispielsweise aktive und selbständige Frauen faszinieren. Oder eine Frau weiß, daß sie sich zu älteren Männern hingezogen fühlt. Andere Teile des Partnerbildes sind unbewußt und treten nie oder erst im Laufe des Lebens ins Bewußtsein. Doch bei der Partnerwahl spielen sie unweigerlich mit.

Das Partnerbild weist oft Eigenschaften auf, die sich widersprechen. So kann jemand in der Gemeinsamkeit emotionale Wärme und Sicherheit und gleichzeitig Anregung und Abwechslung suchen. Zwei solche gegensätzliche Wunschbilder sind nur schwer zu vereinen. Oft braucht es Jahre der Reibung, Schmerz und Verlust, um eine Partnerschaft so gestalten zu können, wie es den eigenen Vorstellungen entspricht.

Ein Partnerbild besteht aus Eigenschaften, die der betreffende Mensch nicht selbst lebt, weil er sie allzu unvereinbar mit seinem bewußten Wesen empfindet. Gemäß dem alten Sprichwort "Gleich und Gleich gesellt sich gern" wählt jeder Mensch den Partner nach dem Muster seines inneren Bildes und sucht Kontakt mit der nicht gelebten Seite seiner Persönlichkeit, um sie im Laufe der Jahre selbst auszudrücken. Er ist fasziniert von Eigenschaften des Partners, die auch seine eigenen sind - denn deshalb faszinieren sie ihn ja -, die er jedoch nicht als zu ihm gehörig erkennt und lebt.

Bestimmte Verhaltensweisen des Partners können einem auch ganz schön gegen den Strich gehen. Bei genauerem Hinsehen sind es oft sehr ähnliche Eigenschaften, die faszinieren oder ärgern. Indem der Partner immer wieder die Eigenschaften zum Ausdruck bringt, die den anderen so stark anziehen oder abstoßen, hält er ihm gleichsam den Spiegel vor und hilft ihm, mit den ungelebten Seelenanteilen immer vertrauter zu werden und sie eines Tages auch selbst auszudrücken. So geht es letztlich darum, durch das Vorbild des Partners selbst ganzheitlicher zu werden.

Dieser Prozeß läuft nicht ohne gegenseitige Reibung ab. Man könnte also sagen, daß sich in einer Beziehung zwei Menschen finden, um sich gegenseitig auf dem Weg der Selbstwerdung zu unterstützen. Aus dieser Sicht können Schwierigkeiten und Konflikte zu positiven Wegweisern werden.

Da im Geburtsbild keine klare Aufteilung zwischen selbstgelebten und unbewußten, im Partner gesuchten Seelenanteilen oder Eigenschaften ersichtlich ist, sondern nur eine tendenzielle Zuordnung, ist es durchaus möglich, daß das im folgenden beschriebene Partnerbild Züge aufweist, die Sie oder Ihr Partner längst selbst ausdrücken und vielleicht in ganz jungen Jahren im Partner gesucht haben. Ein Partnerbild ist keine fixe, fürs ganze Leben gültige Vorstellung, sondern etwas Dynamisches, das sich laufend verändert. Doch ebenso wie Sie sich im Laufe der Jahre verändern und trotzdem immer noch "Sie" sind, so bleibt auch der rote Faden eines Partnerbildes erhalten.


IHR PARTNERBILD

IHRE TRAUMPARTNERIN

Im folgenden werden die Eigenschaften beschrieben, die eine Partnerin haben muß, um Sie zu faszinieren. Da Sie, wie jeder Mensch, ein äußerst komplexes Wesen sind, ist auch Ihr Partnerbild nicht einheitlich, sondern weist die verschiedensten Facetten auf. Ein Partnerbild enthält sowohl das Bild einer erotisch und sexuell anziehenden Frau wie auch das einer mütterlich-fürsorglichen Partnerin. Ersteres entspricht der Venusstellung, letzteres der Mondstellung Ihres Geburtsbildes. Jedes von diesen beiden Wunschbildern wiederum kann die unterschiedlichsten Eigenschaften aufweisen. So mag die folgende Beschreibung Ihres Partnerbildes beim ersten Durchlesen vielleicht ziemlich verwirrend und widersprüchlich anmuten. Doch sind wir alle widersprüchliche Wesen, und Liebe ist vermutlich etwas vom Widersprüchlichsten überhaupt.... Um es noch komplizierter zu machen: Je mehr Sie die folgenden Qualitäten selbst leben, desto weniger suchen Sie diese bei einer Partnerin. Oder von der anderen Seite betrachtet ist Partnerschaft eine wunderschöne Möglichkeit, die Eigenschaften, die Ihnen zur Ganzheit fehlen, trotzdem zu erleben.

Verantwortung und Ausdauer

(Mond im 10. Haus) Ihre Traumpartnerin soll in der Gesellschaft eine solide Stellung innehaben und gerne Verantwortung tragen, einem Beruf nachgehen oder sich in der Öffentlichkeit zeigen. Sie schätzen Frauen, die sich mit einer spontanen Herzlichkeit unter Menschen bewegen, jedoch auch klar, zielstrebig und geschäftstüchtig sein können, wenn dies die Umstände erfordern. Ihre Traumfrau soll Verantwortung tragen und durchaus in der Lage sein, dem Leben die Stirn zu bieten. Ausdauer und Ernsthaftigkeit sind ihr wichtig, möglicherweise auch eine berufliche Karriere.

Ein häusliche und gefühlvolle Frau

(Venus im 4. Haus) Sie wünschen sich eine Frau mit einer ausgesprochen häuslichen, gefühlvollen und fürsorglichen Ader, eine, die viel zuhause ist, für ein wohnliches Klima sorgt und Familiensinn zeigt. Auf die eine oder andere Art soll sie hin und wieder "Mutter" spielen, und Sie wollen "Kind" sein und sich anlehnen und verwöhnen lassen. Obwohl sich Ihr Wunschbild mit der gesellschaftlichen Rollenverteilung von Mann und Frau deckt, sollte dies Sie nicht davon abhalten, auch selbst etwas zum warmen Klima in der Beziehung beizutragen. So ist es wichtig, auch immer wieder die Rollen umzukehren und Ihre Partnerin zu umsorgen.

Großzügig und idealistisch

(Mond in Trigon zu Jupiter) Ihr Partnerbild läßt vermuten, daß Sie sich zu großzügigen Frauen hingezogen fühlen. Weitblick, Offenheit und Toleranz, ja sogar ein gewisser Anspruch auf Luxus und Überfluß sind für Sie Qualitäten, die einer Frau erst ihren Charme verleihen. Ihre Traumpartnerin soll Fünf gerade sein lassen und über ein gutes Maß an Idealismus, Optimismus und Begeisterungsfähigkeit verfügen. Eine philosophische Ader sowie das Bedürfnis nach ständiger Erweiterung des eigenen Horizontes und geistigem Wachstum lassen eine Frau in Ihren Augen begehrenswert erscheinen.


Jugendlich unkonventionell

(Mond in Sextil zu Uranus) Ihr Partnerbild ist gefärbt von einem Unabhängigkeitsidol. Sie faszinieren freiheitsliebende Frauen, die nach dem Vorbild der Göttin Artemis ihren eigenen Weg gehen, ständig neue Ideen bringen und etwas Jugendliches, Rebellisches, Aufregendes und Besonderes an sich haben. Manchmal ärgern Sie sich vielleicht über Unberechenbarkeit oder einen starken Unabhängigkeitsdrang; dies ist jedoch nur die andere Seite einer aufregenden Partnerin.

Zuverlässigkeit und eine Spur Autorität

(Mond in Trigon zu Saturn) Eine weitere Färbung Ihres Partnerbildes findet Ausdruck im Wunsch nach einer zuverlässigen, pflichtbewußten und ernsthaften Partnerin, die in ihrem Leben einer klaren Linie folgt und Verantwortungsbewußtsein und Ausdauer aufzubringen vermag. Sie suchen eine Frau, welche Ihnen Halt und Sicherheit vermittelt, Ordnung, Tradition und Struktur zu schätzen weiß und Ihrem Leben einen gewissen Rahmen setzt.

Fühlen und Denken als Gegensätze

(Mond in Opposition zu Merkur) Fühlen und Denken sind für Sie vermutlich nur schwer vereinbar. So neigen Sie dazu, sich mit dem einen Pol, beispielsweise mit dem Denken, zu identifizieren und sich um Rationalität und Logik zu bemühen. Den anderen Pol, in diesem Beispiel den Gefühlsbereich, delegieren Sie gewissermaßen an die Partnerin und suchen sich eine entsprechend einfühlsame und beeindruckbare Frau, die "ganz Gefühl" ist. Das Umgekehrte, die Suche nach einer kühlen, sachlichen und intellektuellen Frau, ist genauso möglich. Das Zusammenleben mit einer Partnerin, welche die Seite lebt, die Sie aus dem Spannungsfeld "Kopf oder Bauch" selbst ablehnen, ermöglicht es Ihnen, sich mit der Zeit auch mit der anderen Seite anzufreunden und schließlich Intellekt und Gefühl nicht mehr als sich ausschließend, sondern als bereichernde Ergänzung zu erleben.

Intensität und Leidenschaft

(Venus in Sextil zu Pluto) Sie suchen eine Partnerin, die Intensität und Tiefe in die Beziehung bringt. Unbewußt könnte vieles nach dem Motto laufen:

"Ich liebe dich leidenschaftlich; aber laß dir ja nicht einfallen, etwas ohne mein Wissen und Einverständnis zu tun!" Die Frau, die Ihnen gefällt, dürfte von einer charismatischen oder gar geheimnisvollen Aura umgeben sein. Ihr Charakter ist kein offenes Buch, und so ist es durchaus möglich, daß Ihre Partnerin Sie auf einer emotionalen Ebene sehr gut durchschaut, Sie selber jedoch oft das Gefühl haben, vor einem Rätsel zu stehen.

Eine weiche Ader

(Venus in Konjunktion zu Neptun) Sie bevorzugen Frauen mit einer gemütvollen, sozialen und romantischen "Ader". Einfühlungsvermögen, Sensibilität und Hilfsbereitschaft wissen Sie zu schätzen. Auch eine künstlerisch begabte oder meditative Frau könnte Sie sehr ansprechen. Sie sind fasziniert von einer Partnerin mit einer nur schwer faßbaren, nicht irdisch-materiellen Einstellung, die Ihnen gewissermaßen die Türe zu einer anderen Welt öffnet. Wenn Sie sich allerdings zu sehr auf Ihren Traum von der Wunschfrau abstützen, riskieren Sie früher oder später, enttäuscht zu werden. Die Partnerin erweist sich nach dem ersten Verliebtsein als völlig unterschiedlich zu Ihrem Traumbild. Der Grund mag in Ihrer Neigung liegen, Frauen nicht so zu sehen, wie sie wirklich sind.


Tatkraft und Elan

(Venus in Sextil zu Mars) Ihre Wahl fällt bevorzugt auf eine tatkräftige, spontane Partnerin. Vitalität und Handlungsfähigkeit, vielleicht auch Mut, Durchsetzungskraft oder Bereitschaft für sportliche Herausforderungen sind Charaktermerkmale, die Sie an einer Frau ganz besonders schätzen. Diese Qualitäten schaffen in Ihrer Beziehung ein anregendes, wenn nicht gar aufregendes Klima.

WELCHE FÄRBUNG GEBEN SIE DER BEZIEHUNG?

Es gibt Qualitäten, die Ihnen in einer Beziehung wichtiger sind als andere. In jungen Jahren ist es vor allem der Partner, der sich durch diese Eigenschaften auszeichnet. Im Laufe des Lebens erkennen Sie vieles davon als Anteile der eigenen Persönlichkeit. Sie lernen, auch widersprüchliche Charakterzüge zu integrieren und diese immer mehr auch selbst in die Beziehung einzubringen.

Speziell und mit viel persönlichem Freiraum

(Hausspitze 7 in Wassermann) Abwechslung und Anregung ist Ihnen in einer Beziehung wichtig, sei es, daß Sie selber für einen frischen Wind sorgen oder daß Sie sich eine Partnerin suchen, die auf die eine oder andere Weise den gewohnten Rahmen durchbricht. Es kann eine unkonventionelle Frau mit einem großen persönlichen Freiheitsbedürfnis sein. Eine andere Möglichkeit ist eine an und für sich unbeständige Beziehung, beispielsweise mit einer bereits verheirateten oder weit entfernt wohnenden Partnerin.

Wichtig ist, daß Ihre Beziehung stets von einer prickelnden Lebendigkeit und auch Unberechenbarkeit geprägt ist. Auch wünschen Sie sich Teamgeist und eine freundschaftliche Gleichberechtigung.

WIE BRINGEN SIE SICH IN DIE PARTNERSCHAFT EIN?

Liebenswürdig und anpassungsfähig

(Venus in Waage) Sie vermögen eine Beziehung harmonisch und schön zu gestalten. So legen Sie Gewicht auf das Gemeinsame, passen sich an und suchen in der Partnerin die Seite hervorzuheben, die Ihnen ähnlich ist, beispielsweise gemeinsame Interessen, Ansichten, Wünsche oder Ziele. Unterschiede umschiffen Sie geschickt und vermeiden es, diese anzusprechen. Gepflegte Umgangsformen sind eine Selbstverständlichkeit. Abgesehen von einer Tendenz, sich zu sehr anzupassen, haben Sie ein ausgezeichnetes Talent, einen gemeinsamen Nenner zu finden und eine Partnerschaft zu einem harmonischen Miteinander werden zu lassen.

Mit viel Intensität und Gefühlstiefe

(Venus in Sextil zu Pluto) Mit Ihrer charismatischen, erotisch-anziehenden Ausstrahlung sorgen Sie dafür, daß in keiner Beziehung Intensität und Leidenschaft fehlen. Sie möchten sich gewissermaßen mit "Haut und Haaren" in eine Beziehung einlassen und den anderen ganz besitzen. Wahrscheinlich machen Sie häufig die Erfahrung, daß Liebe auch ein Machtspiel ist - egal ob die Fetzen konkret fliegen oder ob es zu einem stummen Seilziehen zwischen Ihnen und Ihrer Partnerin kommt.


Eine weiche Ader

(Venus in Konjunktion zu Neptun) Prinz bevorzugt Frauen mit einer gemütvollen, sozialen und romantischen "Ader". Einfühlungsvermögen, Sensibilität und Hilfsbereitschaft weiß er zu schätzen. Auch eine künstlerisch begabte oder meditative Frau könnte ihn sehr ansprechen. Er ist fasziniert von einer Partnerin mit einer nur schwer faßbaren, nicht irdisch-materiellen Einstellung, die ihm gewissermaßen die Türe zu einer anderen Welt öffnet. Wenn Prinz sich allerdings zu sehr auf seinen Traum von der Wunschfrau abstützt, riskiert er früher oder später, enttäuscht zu werden. Die Partnerin erweist sich nach dem ersten Verliebtsein als völlig unterschiedlich zu seinem Traumbild. Der Grund mag in seiner Neigung liegen, Frauen nicht so zu sehen, wie sie wirklich sind.

Mit prickelnder Lebendigkeit

(Venus in Sextil zu Mars) Eine Partnerschaft schließt in Ihren Augen auch eine aktive und lebendige Komponente ein. Sie wollen zusammen mit einer Partnerin etwas unternehmen und Sie haben eine gute Hand, sowohl Gemeinsamkeit und Nähe wie auch Anregung und Aktivität in ein ausgewogenes Gleichgewicht zu bringen.

Abschließende Bemerkungen

Mit diesen Seiten will ich nicht sagen: "So ist Ihre Vorstellung von einer Partnerin! Dieses und jenes tun Sie in jeder Partnerschaft", auch wenn es von der Formulierung manchmal diesen Eindruck erwecken könnte. Diese Seiten enthalten einen Überblick über die Symbolik der Planeten, wie sie zum Zeitpunkt und am Ort Ihrer Geburt am Himmel standen. Laut Erfahrung und Statistik gibt es Parallelen zwischen Planetenkonstellationen und dem Partnerbild. Man kann sie als Wegweiser durch die unzähligen Aspekte einer möglichen Partnerschaft nutzen und mit ihrer Hilfe Motivationen und Verhaltensmuster bewußter erkennen.


  Fragen oder Kommentar schreiben:

Ihr Name (oder Nickname)


Ihre Email
(wird nicht angezeigt, und auch nicht an Dritte weitergegeben)




Ihr Kommentar
    Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu - Vielen Dank.
 

Home | Persönlichkeits Analysen | Liebeshoroskop | Partnerhoroskop | Kinderhoroskop | in die Zukunft schauen | Wellnesshoroskop | Arbeitskollegen / Freunde-Horoskop | FAQ und Infos | Bestelldetails Impressum AGB | Astrologie Artikelbase | Sternzeichen Partnerinfos | Allerlei | Bücher und Links