Horoskopbeispiele > Cher - ihr Liebeshoroskop

Liebeshoroskope

Horoskop
Liebesleben

für

Bono Allman Cher

geboren am 20.05.1946
in El Centro

Erstellt am 06.05.2000


Eine
SolaNova-Auswertung
CosmoWorld GmbH - Texte von COSMODATA / J.W Sommer


Inhaltsverzeichnis

HOROSKOP - LIEBESLEBEN 3

PERSONENDATEN 3

Allgemeines zu LIEBE und SEX 3

Sonne - Persönlichkeit 5

Mond - Gefühle 6

Venus und Mars - Liebe 7

Das fünfte Haus 9

Das siebte Haus 10

Das achte Haus 11

Schlußwort zur Analyse LIEBE und SEX 12


HOROSKOP - LIEBESLEBEN

PERSONENDATEN

Name: Bono Allman Cher Erstellt: 06.05.2000
Geb.-Datum: 20.05.1946 Geb.-Ort: El Centro
Geb.-Zeit: 07:25:00 Breite: 32 47' 00" N
Geb.-Tag: Montag Länge: 115 33' 00" W
Zeit-Zone: +08h 00m W (=PST) Häuser: GOH/Koch

Allgemeines zu LIEBE und SEX

Sie wollen etwas wissen über Ihr Liebesleben? Was Sie von ihm zu erwarten haben, wie Sie sich verhalten sollen, oder sogar wie Sie Hemmungen beseitigen und Partnerkonflikte lösen können? Gern! Doch sollten Sie sich zunächst über Ihre allgemeinen Anlagen und Ihre Lebensziele im klaren sein, sich selbst mit Ihren individuellen Eigenarten erkannt haben, und dann reden wir Tacheles. Denn wir, die Text-Autoren, nehmen in dieser Analyse kein Blatt vor den Mund. Darum sollten Sie vielleicht diese Seiten zunächst einmal für sich allein durchlesen, denn in dieser Analyse erfahren Sie Ihre geheimen Wünsche und Neigungen, die Ihre erotischen Beziehungen bestimmen und werden sich dabei bewußt, wie Sie auf Ihre Liebespartner oder "Sexualobjekte" zugehen. Sind Sie eher schüchtern und verlegen, oder nehmen Sie munter den Stier auf die Hörner? Geht es Ihnen vorwiegend um Zärtlichkeit und Seelenfreundschaft, oder bekennen Sie sich dazu, daß Sie in Ihren Beziehungen vor allem die körperliche Komponente ausleben wollen? - Oder suchen Sie einfach das Abenteuer? Haben Sie den Mut, gleich zu fragen, wie es mit der Verhütung steht, oder machen Sie um solche Themen einen großen Bogen?

Und schließlich wollen Sie sicher auch von Ihrem intimen Freund erfahren, was er von Ihnen erwartet, ohne daß er es sagen will oder sagen kann, weil er selbst noch nicht weiß, was er von einer richtigen Frau erwarten darf. Lassen Sie sich dabei auch ruhig einmal um den Finger wickeln, aber lassen Sie sich dabei nicht leimen.

Seien Sie also ruhig neugierig darauf, was Ihnen in Liebesdingen bevorsteht, wie Sie zu erobern sind und wie Sie selbst es anstellen, wenn Sie auf Partnersuche sind. Die Sterne geben Ihnen zwar eine Antwort auf diese Fragen, aber Sie nehmen Ihnen Ihre Entscheidungen nicht ab; und auch nicht die Enttäuschung vergeblicher Liebesmühe. Im Durchschnitt muß man sich zehnmal einen Korb holen, um ein einziges Mal gemeinsam im Körbchen zu landen.

Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste, darum gleich zu Beginn eine Warnung, die aber zugleich eine allgemeine Aufmunterung enthält: 'Wer nicht wagt, der nicht gewinnt; wer nicht aufpaßt, kriegt ein Kind'. Bestimmt kennen Sie den Spruch etwas anders und finden ihn in dieser Fassung zu frivol. Aber die Zeiten haben sich geändert, und so können wir heute, nach dem Abflauen der überschäumenden Sexwelle, nüchterner, vorurteilsfreier, vielleicht sogar skrupellos über unser aller, also auch Ihr Liebes- und Geschlechtsleben reden. Und das wollen wir nun hier auch auf deutliche Weise tun.


Ein paar Grundbegriffe

Irgendwie weiß jeder schon, was man von einem Menschen seines Zeichens, vom "typischen Krebs" oder vom typischen Löwen", erwartet. Ihnen geht es bestimmt nicht anders. Vielleicht kennen Sie auch Ihren Aszendenten und seine Bedeutung. Aber den lassen wir hier aus dem Spiel! Entscheidend für Ihre Wünsche und Ihr Verhalten in Sachen Liebe und Sex sind viel eher MARS und VENUS; beide geben Auskunft über Ihre erotischen Wünsche und Antriebe. Für Sie als Frau gibt das Tierkreiszeichen, in dem Mars steht, über Ihr Idealbild des Geliebten Auskunft, wie Sie ihn sich ersehnen, bewußt oder unbewußt, wie die Partnersuche ja meist verläuft.

Anders im Zusammenleben; hier sind auf Dauer nicht die Träume entscheidend, sondern die Fähigkeit, in der Wirklichkeit wirkend dauerhaft zu bestehen. Darum sind hierfür SONNE als das männliche und MOND als das weibliche Prinzip wichtig. Der Mond zeigt an, wie Sie sich als dauerhafte Partnerin verhalten, die Sonne symbolisiert den Mann, den Sie sich als Partner und gegebenenfalls als Vater Ihrer Kinder wünschen.

Diese vier Planeten wollen wir hier auch für Sie untersuchen. In welchem Zeichen stehen Sie? Was können wir daraus und aus ihen Beziehungen zu anderen Planeten schließen?

Da sind dann noch die astrologischen "Häuser", die Felder, die etwas aussagen über unser Wünschen, Erleben und Verhalten in bestimmten Lebensbereichen. Seit altersher wird das 5. Haus mit Liebes- und Glücksspiel in Verbindung gebracht. Sie kennen die Redensart "Pech im Spiel, Glück in der Liebe" (die übrigens nicht zutrifft!). Hiermit wird auf eben dieses 5. Haus angespielt. Darum kümmern wir uns auch um das 5. Haus in Ihrem Horoskop.

Aus dem 8. Haus wird oft auf das sexuelle Streben und Verhalten geschlossen. Nicht zu unrecht, denn aus ihm ist die Einstellung des Horoskopinhabers zu den Dingen zu ersehen, die seine Alltagserfahrung überschreiten. Und wer wollte leugnen, daß die sexuellen Erlebnisse uns über die Grenzen des Verstehbaren und Beherrschbaren hinausführen. Das 8. Haus, das klassische Haus des Todes ist zugleich das Haus des "kleinen Todes", wie der Orgasmus oft genannt wird.

Die Stellung weiterer Planeten, die mit dem Triebleben oft verbunden werden (Pluto) oder sexuelle Hemmungen andeuten (Saturn) lassen wir hier beiseite. Diese Komponenten wirken so allgemein, daß Sie hierzu Ihr allgemeines Geburtshoroskop und eine umfassende Persönlichkeitsanalyse zurate ziehen sollten.


Sonne - Persönlichkeit

Ihre SONNE steht im Zeichen STIER

Allg. Motivation: Sicherheit.
Sexuelle Motivation: Genuß im Hautkontakt.
Verhalten als Partnerin: + Zuverlässig, fleißig.
- Stur, unzugänglich.
Verhaltenstyp: + Vollblutfrau, Genießerin.
- Faulenzerin, Nassauerin.
Persönliches Tempo: Langsam, weich; legato.

Stier-Geborene sind ausdauernd bis zur Sturheit - jedenfalls meinen das die meisten Menschen, die nicht soviel Geduld aufbringen, ihre Vorhaben sorgfältig zu Ende zu bringen. Bestenfalls Jungfrau-Geborene bringen dafür das nötige Verständnis auf. Das leichtfertige Abenteuer, der flüchtige Kick zwischen Tür und Angel hat keinen Reiz für Stier- Geborene. Auch ihre erotische Phantasie hat etwas Bodenständiges und kreist immer wieder um die gleichen Vorstellungen und eine eher ruhige Form des Liebes- und Ehelebens. Nur der Intimpartner erfährt den Stier-Menschen als besonders sinnlich. Der Stier wird darum auf den ersten Blick als eher langweiliger Liebespartner gelten. Dabei wird oft übersehen, wie zuverlässig und treu Sie als Stier sind, aber auch wie eifersüchtig und besitzergreifend. Bei Enttäuschungen müssen Sie sich davor hüten, selbstgerecht und nachtragend zu reagieren. Wenn jemand so richtig einen Flunsch ziehen kann, so sind es die Menschen mit starker Stier-Betonung.

Ihre Partner finden Sie meist unerwartet in relativ ruhiger Umgebung, durch ein besinnliches Gespräch oder einen gemeinsamen Kunstgenuß.

Sie werden im Grunde Ihres Herzens Sicherheit suchen und sich einem verantwortungsbereiten Partner anvertrauen wollen. Vor der Routine fürchten Sie sich nicht, zumal Sie sich nach Vertrautheit sehnen und bekannte Gefühle auskosten wollen. Nur schwer schließen Sie sich dem Neuen, neuen Partnern und neuen Techniken im Liebesleben, auf; es braucht seine Zeit, bis Sie sich an einen (neuen) Partner binden und sich an seine Eigenarten gewöhnt haben.

Sie werden sich in jungen Jahren die Partnersuche nicht leicht machen und einige Beziehungen richtig auskosten, später aber Beständigkeit suchen. Sie machen vieles Ihrem Partner zuliebe mit, selten aber aus innerer Überzeugung oder gar Begeisterung; eher rutschen Sie in eine Gewohnheit hinein und wundern sich, daß Ihr Partner gerade dann auf neue Wege sinnt, wenn Sie sich in gemeinsamen Gewohnheiten einzurichten beginnen. Hüten Sie sich also davor, in Ihren Alltag Gewohnheiten einreißen zu lassen, an denen die Phantasie erstickt. Das gilt für Tisch und Bett, für den häuslichen Alltag und Kontakte mit Freunden.

Haben Sie sich schon darüber Gedanken gemacht, ob Ihr Partner Ihre klaglosen Liebesbeweise überhaupt zur Kenntnis nimmt? Gehen Sie auf die Wünsche Ihres Partners ein. Haben Sie einen gemeinsamen Rhythmus in der Liebe und im täglichen Leben gesucht und gefunden? Nehmen Sie an den Höhepunkten seiner Sinnesfreuden im Gleichklang teil, oder bieten Sie ihm täglich Hausmannskost? Verkümmert Ihr Sinn für Romantik und Zärtlichkeit, weil Sie Ihren Partner wegen seiner realistischen, allzu irdischen Bedürfnisse zu animieren versäumen?

Stier-Frauen sind nicht eigentlich Vamps oder Sex-Bomben, werden aber wegen ihrer inneren Ruhe häufig umschwärmt. Man wird Sie gern um sich haben, Sie umsorgen und von Ihnen verwöhnt werden. Ihre Vorliebe für Gemütlichkeit und für den kleinen Luxus gestattet Ihren Partnern, sich bei Ihnen zu entspannen. Manche Stier-Frauen sind aus reiner Bequemlichkeit treu, viele aber doch aus moralischer Überzeugung. Wenn ER für eine ansprechende, sichere Situation sorgt, gibt SIE sich ihm von Herzen hin und verliert sich gern an den starken, schönen, intelligenten und möglichst auch reichen, wenigstens aber fleißigen Mann an ihrer Seite. Als Stier-Frau werden Sie alles tun, Ihrem Herz-König ein schönes, geschmackvoll eingerichtetes Heim und ein gut gefedertes Bett zu bieten.

Die bekannte Sinnenfreude des Stier-Geborenen führt nicht jeden und nicht immer zu einem abwechslungsreichen oder reichhaltigen Liebesleben. Viele genießen lieber Speise und Trank, vielleicht zu Hause vor dem Fernseher, vielleicht in renommierten Restaurants. Das kann für manche erotische Entbehrung entschädigen - man muß sich nur einig sein!

Die Zeitschriften-Astrologen empfehlen dem Stier die Ergänzung durch Menschen mit der Geburtssonne in Erdzeichen, also Stier, Jungfrau oder Steinbock. Das kann gutgehen, nur bei Jungfrau-Geborenen könnten Sie sich an deren Pedanterie reiben. Fische-Geborene beleben durch ihre romantische Note das gemeinsame Liebesleben, und Sie können durch Ihre Erdverbundenheit die materielle Basis sichern.

Mond - Gefühle

Ihr MOND steht im Zeichen STEINBOCK:

Ihre ernste Auffassung vom Dasein, von Pflicht und Disziplin erwarten Sie eigentlich auch vom Partner, obwohl Sie sich durch Witz und Schmus gelegentlich gern ablenken lassen. Sie geizen mit dem Ausdruck Ihrer Gefühle, weil Sie fürchten, sich eine Blöße zu geben. Das läßt Sie leider kalt bis herzlos erscheinen und schreckt mögliche Partner ab. Kein Wunder, daß Sie dann zur Depression neigen und sich noch abweisender zeigen. Fürchten Sie nicht, sich etwas zu vergeben; wenn Sie nichts hingeben, werden Sie auch nichts empfangen. Das ist in der Liebe wichtig und unerläßlich im sexuellen Umgang mit anderen - und mit sich selbst.

Sollten Sie im Liebesleben unter Leistungsdruck stehen oder Angst vor Ihren eigenen Gefühlen haben, so ist das nicht ungewöhnlich. Sie tun sich mit dieser Mondposition nur ein wenig schwerer als andere Frauen, weil Ihr innerer Zensor, die Mutter in Ihnen, fürchtet, daß Sie die Kontrolle über Ihre Gefühle und Ihre körperlichen Reaktionen verlieren. Dabei ist gerade dies das Schönste im Verkehr mit dem Partner und gehört nun einmal zur Liebe. Gibt es auch Sexualität ohne Liebe und Orgasmen ohne Partner, so ist das doch nichts Verwerfliches. Sagen Sie einfach ja zum geistigen wie zum körperlichen Kontrollverlust. Sie fühlen sich dann wohler und sind umgänglicher.

(***** Mond in Quadrat zu Jupiter) Es liegt bei Ihnen eine Gefahr von gefühlsmäßigem Überschwang und von Rührseligkeit vor. Sie träumen von Recht und Gerechtigkeit und können beides nur schwer auseinanderhalten. In der Liebe können Sie die ganze Menschheit umarmen oder, wie Sie meinen, mit Ihrem Wohlwollen und Ihrer Liebe beglücken, und dabei den Boden unter Ihren Füßen verlieren.

Vielleicht finden Sie einen Partner, der Ihre Sehnsucht verstehen kann, aber Sie müssen schon etwas genauer zeigen, daß er Ihnen mehr bedeutet als andere Menschen.

(**** Mond in Trigon zu Merkur) Ihr wacher Geist nimmt die Vorgänge um sich herum, auch was Sie nicht unmittelbar betrifft, genauer wahr als die meisten Menschen. Auf Ihr gutes Gedächtnis ist Verlaß, und Sie sollten es pflegen. Um fit zu bleiben bieten sich in der Freizeit viele Möglichkeiten. Lesen Sie viel und diskutieren Sie darüber. Selbst das viel gelästerte Kreuzworträtsel trägt bei Mangel an Gesprächspartnern dazu bei, Ihre Kombinationsgabe zu trainieren. Berufe, die von Wissen und seiner Anwendung Gebrauch machen, sind für Sie gut geeignet.

Ein Partner mit lebhafter erotischer Phantasie und sprachlicher Begabung hebt Ihr Lebensgefühl und hält Ihr Interesse an der Welt um Sie herum lebendig.


(**** Mond in Opposition zu Saturn)
Sie werden es wenigstens zeitweilig schwer haben, Ihre Gefühle, positive wie negative, zum Ausdruck zu bringen. Daraus können, aber müssen nicht, sich Depression und eine traurige Grundstimmung entwickeln. Sie fühlen sich oft gehemmt und bei kleinen Fehlern durch Schuld oder Selbstvorwürfe belastet.

Bei der Partnersuche sollten Sie sich an Männer halten, die Ihre nüchterne, unterkühlte Wesensart ertragen und Ihre gebremste Leidenschaft geduldig anheizen können.

Venus und Mars - Liebe

Ihre VENUS steht im Zeichen ZWILLINGE:

Ihr Liebesleben geht einher mit Kunstverstand, wobei der Begriff "Kunst" weit zu fassen ist. Sie machen aus allem eine Kunst. Zweckmäßigkeit ist für Sie immer mit Schönheit verbunden. Die Sprache ist für Sie mehr als ein Mittel der Verständigung; sie vermittelt Gefühle und entschleiert verborgene Motive. Sie werden sich gern über Liebesbriefe oder Liebesgeflüster verständlich machen. Sinn für Musik, für Melodik und Rhythmus ist vorhanden, für Tanz wahrscheinlich.

Satte, heiße, vital fordernde Sexualität ist Ihnen fremd, brutale zutiefst verhaßt. Sie fühlen sich angezogen von heiterer Wesensart, ausdrucksvollen Bewegungen und gut formulierten Gedanken. Männer mit dieser Wesensart sind dünn gesät. Wenn sie Ihnen begegnen, sind sie oft schon gebunden. Da Ihre Gefühle in zwei Welten daheim sind, können Sie sich aus der Wirklichkeit in die Phantasie retten, die wohl mehr Befriedigung für Sie bereit hält als die Wirklichkeit.

(** Venus in Konjunktion zu Wahrer Mkn.) Sie empfangen Freude durch heitere Geselligkeit und sind empfänglich für Trends in Musik, Kleidung, Lebensweise und das jeweils aktuelle Schönheitsideal. Menschenliebe ist wichtiger Teil Ihrer Liebe zu einzelnen Menschen in Familie, Ehe oder vor-, außer- und nachehelichen Beziehungen. Sie sind kein Mensch, der seine Intimität eifersüchtig abschirmt.


Ihr MARS steht im Zeichen LÖWE:

Durch Ihren Führungsanspruch und Ihr demonstratives Selbstvertrauen stellen Sie sich gern ins Rampenlicht. Sie verfügen über Energie, Willenskraft und eine kreative Begabung, vielleicht auch über schauspielerisches Talent, wenigstens im täglichen Leben und beim Liebesspiel. Sie sind dabei nicht immer überzeugend, aber meist doch überwältigend, und das reicht Ihnen, sich bestätigt zu fühlen. Manches Mal sollten Sie sich aber zurücknehmen; es gelingt Ihnen nicht immer, sich durchzusetzen. Da Sie Niederlagen schwer ertragen, müssen Sie größere Risiken lieber ausschließen.

Die Liebe und die Sexualität sind Ihnen Mittel, sich zu bestätigen. Selbstbewußt und stolz, doch auch verletzlich, erwarten Sie, daß die Männerwelt Ihnen bedingungslos zu Füßen liegt und Ihre Macht als Frau anerkennt. Und doch brauchen Sie gleichwertige Partner, ebenso selbstbewußt, aber ein wenig erfahrener, ansehnlich und klug oder gerissen, damit Ihr Stolz wächst und Ihre Treue, die auf Eifersucht nicht verzichten kann, weil Sie sich mit einem begehrenswerten Partner selbst aufwerten.

(*** Merkur in Quadrat zu Mars) Ihr Verstand liegt mit Ihren Impulsen häufig im Streit. Sie haben das zwar sicher schon oft erfahren, können aber nie so recht dagegen ankommen. Auch in der Liebe, selbst bei den engsten Umarmungen, kommen Ihnen kühle Überlegungen, Bedenken und Befürchtungen in die Quere. Nicht genug, daß Sie mit sich selbst hadern, Sie lassen Ihren Unmut noch an den liebsten Menschen aus. Kommen Sie mit sich ins reine, dann nehmen Sie nicht alles tragisch und hören auf zu nörgeln.

(** Mars in Sextil zu Uranus) Ihre Antriebe äußern Sie mit Schwung und vollem Einsatz, mit einer für andere Menschen zuweilen erdrückenden Lebenslust oder auch Unternehmungslust nur an der Ausdauer, einen Plan selbst zu Ende zu führen. Sie setzen aber leicht bei anderen Menschen etwas in Bewegung, das wie ein Schwungrad weiterwirkt. Sie können so für verschiedene Unternehmungen zum unermüdlichen Initiator werden. Nur keine Details, nur keine Routine! Freiheit des Denkens, Freiheit der Bewegung und die Freiheit, Fehler zu machen, das liegt Ihnen auch beim Verkehr mit Ihren Freunden am Herzen. Freiheit zum Flirt, zur erotischen Phantasie muß Ihnen gewährt werden, wenn Sie sich schon einem Partner verbunden oder verpflichtet fühlen sollen. Das macht Sie noch nicht zur männermordenden Hexe. Da wählen Sie - wenn schon - Männer aus, die Niveau haben, im Verkehr mit Ihnen stilvoll und verschwiegen sind.

(** Mars in Konjunktion zu Pluto) Sie verfügen über unbändige Schaffenskraft und Dynamik für alles, was Sie anfassen und durchsetzen möchten. Sie sind sich bewußt, daß Sie Altes zerstören müssen, um Neues aufzubauen. So legen Sie alte Erfahrungen beiseite, um neue zu machen, brechen alte Beziehungen ab, um neue einzugehen. Bemühen Sie sich um Selbstbeherrschung und Kontrolle Ihrer Impulse. Allzu leicht können Sie sich selbst schädigen, wenn Sie sich schon nicht darum kümmern, was aus anderen wird.

(* Mars in Sextil zu Jupiter) Ein wichtiges Thema für Sie ist Kraftentfaltung. Der Erfolg setzt selbstverständlich voraus, daß Sie sich erstrebenswerte und erreichbare Ziele setzen, damit Ihre Energie nicht verpufft. Optimismus allein reicht nicht aus. Vieles liegt für Sie am richtigen Umgang, an Menschen, die Sie mit Ihrem Einsatz geradezu beschenken. Darum sind beratende Berufe für Sie ideal. In der privaten Sphäre ist es nicht anders. Ihre Freunde und Ihre Familie können auf Sie zählen, wenn Sie von Ihnen in Anspruch genommen werden. Liebe ist für Sie eine Einheit von Fürsorge, Verantwortung, Großzügigkeit und Freude am Umgang miteinander, natürlich auch in der Umarmung, die kräftig und feurig ist, wenn man Sie läßt. Aber dafür werden Sie schon sorgen; Sie könnten an jedem Finger zehn feurige Verehrer zählen!


Das fünfte Haus

Im fünften Haus Ihres Horoskops sind die Informationen über alles zu finden, was Ihnen Spaß macht und Lust bereitet. Das Spektrum reicht von Freude an Sport und Kartenspiel über Tanz und Kunst bis zu Flirt und Liebesabenteuern. Es ist das Haus der Kreativität, der Mittel, seinen Wünschen Ausdruck zu verleihen, seinem eigenen Kopf zu folgen oder, mit modernen Worten: sich selbst zu verwirklichen. Zu diesen Mitteln gehört auch der eigene Körper. Die Neigung sich nett oder auffällig zurechtzumachen, oder sich im Gegenteil dazu gehen zu lassen, finden hier Ausdruck.

In diesem Feld lebt sich die Persönlichkeit aus und gibt sich den ihr angenehmen Beschäftigungen leidenschaftlich hin, meist ungeachtet der finanziellen und gesundheitlichen Grenzen und Folgen. "Arbeit als Lust" wird hier angezeigt, auch Anspruch und Luxus. Hier finden Sie auch Aussagen darüber, welche Werke Sie aus innerem Antrieb schaffen, Ihre Produkte im weitesten Sinne: Ihre leiblichen Kinder und Kindeskinder, die geistigen Kinder, z.B. Veröffentlichungen auf künstlerischem und literarischem, vielleicht auch auf wissenschaftlichem Gebiet.

SKORPION an der Spitze des 5. Hauses weist Sie als einen Menschen aus, der sich mit dem Liebesleben kämpferisch auseinandersetzt. Ihre Leidenschaft hat etwas Verbissenes an sich, und Ehe ist für Sie eine Art Grabenkrieg, in dem Sie die einmal eingenommene Stellung um keinen Preis räumen. Sie spekulieren gern mit Geld und mit Gefühlen und lassen beinahe skrupellos gebrochene Herzen hinter sich zurück. Wenn Sie sich um die Gunst eines Menschen bemühen, hat das eher den Charakter einer Vergewaltigung als einer Verführung. Geduld ist Ihre Tugend nicht.

Auf diese Weise erliegen Ihnen entweder gefühlsschwache Männer, oder Sie finden starke Sparringspartner, die den Zweikampf mit Ihnen auf dem Schwingparkett einer Sporthalle, eines Tanzbodens oder in einem stramm gefederten Bett mit Freuden annehmen. Ein Mann mit Betonung auf Widder kann sich bei Ihnen die Hörner abstoßen, der Schütze seinen Pfeil anlegen und der Steinbock seine Ausdauer beim Besteigen der Höhen beweisen. Männer mit einer Betonung von Krebs oder Fische pflegen zwar Ihre Gefühle und bergen Sie in Ihrem Wohlwollen; nur sind sie Ihnen auf die Dauer etwas langweilig. Wenn Sie woanders suchen, was Sie in Ihrer festen Bindung vermissen, empfinden Sie das wohl als Ihr natürliches Recht, aber Sie vermeiden es dann doch, den seelisch geliebten Menschen um Ihrer erotischen Abenteuer willen bewußt zu verletzen.

Nach alledem dürfte es wohl klar sein, daß Sie sich Ihre Neigung, auf ungewöhnlichen Pfaden zu wandeln, eingestehen müssen. Wie weit Sie ihr nachgeben, ist eine Frage, wie stark Sie sich in den Griff nehmen. Es wird Ihnen anfangs schwerfallen. Trotz aller Enttäuschungen und selbstverschuldeten Rückschläge finden Sie immer wieder einen neuen Anfang, bereit zu noch größerer Leistung. Arbeit und Vergnügen betreiben Sie unter Leistungsdruck bis zur körperlichen Erschöpfung, stets auf der Suche nach dem außergewöhnlichen Erlebnis, bereit sich ganz zu opfern. Meistens opfern sich aber eher andere für Sie.

(Herrscher vom 5. Haus im 2. Haus) Geld und Gut sind für Sie Mittel, das Leben zu genießen. Sie haben Freude daran, Geld für Ihr persönliches Vergnügen, für Hobbys und Liebespartner auszugeben, aber Sie halten auch die Hand aufs Portemonnaie. Sie achten darauf, einen Gegenwert zu bekommen, selbst in der Liebe. Auch Kinder kommen bei Ihnen nicht zu kurz. Es ist Ihnen eine große Freude, anderen Freude zu spenden. Wenn Sie sich geschmeichelt fühlen, können Sie aber auch Ihr Konto leerräumen. Also Vorsicht vor dem großen Überschwang der Gefühle!


Das siebte Haus

Dieses Haus hat die Ergänzung durch Partner zum Thema, sei es der Ehepartner, der Kollege oder der Geschäftspartner. Gunst und Ungunst der Menschen, mit denen Sie Kontakt haben, offenbaren sich hier. Aber auch die Bereitschaft, Ihr eigenes Verhalten in Partnerschaften auf das Wesen, die Interessen und die Ansprüche der Menschen, doch auch Institutionen und Organisationen, mit denen Sie umgehen, auszurichten. Dadurch sind hier auch Hinweise auf mögliche Spannungen und daraus folgenden Auseinandersetzungen mit Gegnern, z.B. bei Rechtsstreitigkeiten, zu finden, ggf. auch bei Scheidungen. Hier ist nämlich das Feld, in dem sich Verträge abspielen, und die Ehe ist juristisch ein Vertragsverhältnis. Im astrologischen Sinne bedarf der Vertrag aber keiner öffentlichen Bestätigung, nicht einmal einer mündlichen Absprache. Sie wissen vielleicht selbst, welche Folgen eine stillschweigende Duldung haben kann.

Das Grundthema des siebten Hauses ist "Partner haben und Partner sein". Dieser Lebensbereich steht voll im Licht der Öffentlichkeit, anders als die Belange des fünften und des achten Hauses, er kann und will nicht geheim gehalten werden.

(Aszendent = Krebs; Deszendent = Steinbock)

Sie sind im Grunde ein Gefühlsmensch, doch fällt es Ihnen schwer, in Freundschaften und in engerer Partnerschaft Ihre Gefühle zu äußern. Sie sind leicht zu beeindrucken, doch dauert es lange, bis Sie sich innerlich binden. Man wird mit Ihnen nicht leicht warm, deswegen wirken Sie auf viele Menschen ernüchternd, abweisend, kalt oder "cool". Sie mögen das vielleicht durch eine oberflächliche Herzlichkeit verdecken, um nicht so schnell auf Ihre eigenen Gefühle hereinzufallen. Ihren auserwählten Freunden sind Sie aber treu ergeben und lassen sich von ihnen nicht leicht enttäuschen. Sie sind bereit, Einsicht durch Glauben zu ersetzen.

Wenn Sie sich an einen Mann verloren haben, der nicht so will, wie Sie gern möchten, können Sie ihm mit Ihren Liebesbezeigungen regelrecht auf die Nerven fallen. Fragen Sie sich, ob Sie sich nicht doch irren, denn allzu leicht ersetzen Sie fehlende Einsicht durch aufdringliche Hartnäckigkeit. Und die kann sich leicht auf falsche Ziele richten.

Nach einer Testphase im Liebesleben können Sie als Ehepartner wünschenswerte Eigenschaften entfalten: Beständigkeit, Verantwortungsbereitschaft und Zuverlässigkeit. Hüten Sie sich aber davor, in Routine zu verfallen!

(Herrscher vom 7. Haus im 1. Haus) In einer aufgeschlossenen Partnerschaft finden Sie Bestätigung und Anstöße zur Entwicklung Ihrer Persönlichkeit. Der Rat Ihrer Ehe- oder Geschäftspartner, ihr Denken und Handeln sind für Ihre eigene Entwicklung und für Ihr Selbstverständnis wichtig. Ihr eigener Rat und Ihre Hilfe sind bei Ihren Mitmenschen gefragt, weil Sie ein Gespür für Menschen haben und Ihre Erfahrungen gut vermitteln können.

(Mond im 7. Haus) Sie zeigen viel Verständnis und Mitgefühl bei privaten Kontakten und suchen Geborgenheit in einer gefühlsbetonten Beziehung. Dabei sind Sie sich über sich selbst, Ihre Wünsche und Ziele nicht immer im Klaren. Ihre Unsicherheit macht sich auch in geschäftlichen Begegnungen bemerkbar, so daß Sie auch hier zwischen Mißtrauen und Vertrauensseligkeit schwanken. Unkontrollierte Gefühlsäußerungen können Sie oder Ihren Partner leicht in die Irre führen, und Mißverständnisse können Streit nach sich ziehen, dessen Ursachen ungeklärt bleiben. Zeitlebens sind Sie wohl in der Gefahr, sich fälschlicherweise von anderen Partnern mehr zu versprechen als von dem jeweiligen eigenen.

Wahrscheinlich sind Sie unbewußt auf der Suche nach einem Partner, der eine Mutterstelle bei Ihnen einnimmt, indem er sich liebevoll Ihrer Gefühlswelt annimmt und Sie vor den Härten des Lebens in Schutz nimmt. Ihre Regungen von Verständnis, Fürsorge, Hingabe und eine gewisse Passivität sollte er anerkennen und nicht unbeantwortet lassen. Es wird darauf ankommen, daß Sie selbst Ihre Affekte beherrschen und in Ihren Reaktionen zuverlässig, wenn auch nicht gerade berechenbar sind.

Das achte Haus

Der Tradition zufolge wird das achte Haus als das Feld der Grenzüberschreitung bezeichnet. Das klingt mystisch und ist auch so zu verstehen, denn hiermit wird alles bezeichnet, was über unsere reale, greifbare Wirklichkeit, unser eigenes Verständnis und bewußtes Wirken hinausgeht. Dazu gehören Hypnose, Schlaf und Traum, Todesnot und Rettung aus Todesnot, Testament und Vermächtnis, Versicherungen und der Umgang mit fremdem Eigentum.

Okkulte und magische Fähigkeiten sowie verborgene Talente gelangen hier zum Ausdruck, ebenso ein Hang zum Jenseitigen, zur Auseinandersetzung mit dem Übersinnlichen, dem Transzendenten und dem Verstand Unbegreiflichen.

Im Zusammenhang mit der vorliegenden Analyse ist der sexuelle Aspekt von Interesse, die Bereitschaft, sich im Partner aufzugeben, die Fähigkeit zum Orgasmus und zur seelischen Hingabe an die All-Liebe, den kosmischen Aspekt des Daseins, das sich im Werden und Vergehen aller Schöpfung zeigt. Dabei muß man wissen, daß sich nicht jeder dafür aufschließt, denn der Kontrollverlust macht vielen Menschen Angst, besonders denjenigen, die ihre Gefühle hinter betonter Sachlichkeit oder hinter gefühllosen Zoten verbergen, oder in der Verachtung des anderen Geschlechts.

WASSERMANN an der Spitze des 8. Hauses:

In Ihrem Lebensstil und der Einstellung zur Sexualität sind Sie von wechselnden Moden und Ihrem sozialen Umgang stark beeinflußt. Sie lassen sich von den Fragen nach dem Sinn des Daseins und von der Beschäftigung mit dem Übersinnlichen faszinieren, bringen aber kaum Geduld auf, die Geheimnisse des Lebens zu ergründen und die Menschen so kennenzulernen, wie sie wirklich sind. Ihre Unbeständigkeit verhindert oft eine klare Entscheidung, so daß Sie der Entwicklung Ihrer Fähigkeiten selbst im Wege stehen und sich mit einem Bauvertrag für Luftschlösser zufriedengeben. Mit dieser Haltung eine feste Einstellung zum Partner und zu Ihrer Sexualität zu finden, ist schwierig. Sie experimentieren zu gern mit Ihrem eigenen Schicksal.

Männer im Gefühlsüberschwang sind Ihnen verdächtig; sie sind nur zu gebrauchen, wenn Sie in den Hafen der Ehe einlaufen wollen. Grundsätzlich aber liebäugeln Sie mit der freien Liebe als Single ohne Verpflichtung für Haushalt und Familie. So können Sie Ihre sexuellen Phantasien ausleben; Sie wissen, daß ein Ehemann nur selten mitspielt. Daher legen Sie Ihren Köder in der freien Wildbahn aus, und mancher Platzhirsch geht (mit) Ihnen in die Falle. Halten Sie sich an den Einzelgänger, der nicht mehr sucht, als seine flotten Sprüche versprechen, und seien Sie froh, wenn er nach dem Frühstück wieder verduftet oder schon vor der Tagesschau, weil daheim seine Angetraute wartet. Oder wartet der Ihrige?

Sie haben originelle Einfälle und sind kein Kind von Traurigkeit, und doch fühlen Sie sich in dieser Welt nicht zuhause. Es ist, als ob Sie fürchteten, etwas zu versäumen. Vielleicht haben Sie von Hause aus gelernt, nicht vor sich wegzulaufen. Wenn nicht, müssen Sie durch den schwierigen Prozeß der illusionslosen Selbsterziehung.

(Herrscher vom 8. Haus im 12. Haus) Schwierige Entscheidungen, geheime Affären und unlösbare Probleme, quälende Phantasien, unerfüllte Liebe oder Scheidungen, sind Marksteine Ihres Lebens. Mehrere Erkrankungen mit Anstaltsaufenthalt sind nicht auszuschließen, wenn Sie mit dem Schicksal und sich zu hadern beginnen. Im Gefühlsbereich empfänglich bis hellseherisch, machen Sie sich öfter Sorgen über andere, die Sie, so meinen andere, eigentlich nichts angehen.

Ihre sexuellen Antriebe können Sie schmerzlich quälen und mit Ihrer Moralvorstellung im Widerstreit liegen. Es ist nicht ungewöhnlich, daß man sich mit dieser Konstellation durch Triebverzicht seelisch selbst kastriert und das, seltsam genug, auch noch genießt.


Schlußwort zur Analyse LIEBE und SEX

Wissen Sie jetzt besser, woran Sie mit sich (und andere mit Ihnen) sind? Die Sterne lügen nicht. Allerdings nur, wenn man ihre Sprache versteht! Und diese Analyse will Ihnen ein Dolmetscher sein. Sicher haben wir Ihnen (und denen, die Sie aus nächster Nähe kennen) keine neuen Tricks beigebracht, wohl aber doch manches Vorurteil in Frage gestellt. Eine neue Einstellung zu sich selbst führt in erotischen Dingen meist weiter als eine neue Stellung und der Kitzel des Fremden, Unbekannten.

Es war uns mit dieser Analyse ein Anliegen, Sie selbst zu schildern und Ihnen zu zeigen, in welcher Hinsicht Sie wohl schon blind für Ihre eigenen Anlagen, Wünsche und Gewohnheiten geworden sein könnten und worin Sie sich noch vervollkommnen können.

Gewiß, Liebe ist zu einem guten Teil Gefühl, Zärtlichkeit, Verantwortung füreinander, gemeinsames Planen und Schaffen. Aber sie ist auch zu einem guten Teil Sex, gemeinsame Freude am eigenen Körper und Lust am Körper der Partners. Darüber mußten wir Ihnen hier auch etwas mitteilen; schließlich ist Sex das Natürlichste der Welt. Die Weltgesundheitsbehörde WHO meint, daß von den gut 5 Milliarden Menschen auf dieser Erde täglich 100 Millionen mindestens einmal "Sex machen". Also haben in den Sekunden, wo Sie diesen Satz lesen, etwa 10.000 Menschen einen Orgasmus, oder zumindest die Chance dazu. Vielleicht regt es Sie an, daß Sie Ihren Höhepunkt gleichzeitig mit tausenden anderen Menschen erreichen.

Zum Glück für unsere wachsende Weltbevölkerung braucht man nicht bei jeder sexuellen Vereinigung mit einer Schwangerschaft zu rechnen und wir alle können unbeschwert unser Liebesleben reichhaltiger, lust- und phantasievoller gestalten. Das ist eine wichtige Seite des zivilisierten Lebens. Liebe umfaßt Vitalität und Kultur, Sicherheit und Kreativität, aber vor allem Seele und Körper.

Ein altgedienter Lebensgefährte ist meist etwas einfallslos und eher routiniert. Es nützt nichts, sich darüber zu beklagen. Tun Sie etwas! Tun Sie das, was Ihnen liegt, und von dem Sie wissen, daß es ihn aus seiner Lethargie angenehm (!) aufschreckt. Tun Sie es auch nicht zur Unzeit. Männern sagt man nach, daß sie das zärtliche Liebesvorspiel vernachlässigen und Frauen darunter leiden. Männer aber muß man selbst auf die alltäglichsten Dinge vorsichtig vorbereiten - auch auf die neuen Dessous oder was Sie sonst an Tricks so drauf haben.

Wenn Sie noch mehr wissen wollen, z.B. über bestimmte Partner, auf die Sie schon ein Auge geworfen haben, oder mit denen Sie sich schon monate- oder jahrelang herumquälen: Es gibt aufschlußreiche Partnerschaftshoroskope, die Ihnen zeigen, wie Sie zueinander stehen könnten, sollten oder würden. Und die sollten Sie um Rat angehen, bevor Sie aneinander vorbeileben. Oder bevor es vielleicht rauscht im Karton. Vorbeugen ist besser als heilen. Denn: Alte Wunden brechen leicht wieder auf.




  Fragen oder Kommentar schreiben:

Ihr Name (oder Nickname)


Ihre Email
(wird nicht angezeigt, und auch nicht an Dritte weitergegeben)




Ihr Kommentar
    Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu - Vielen Dank.
 

Home | Persönlichkeits Analysen | Liebeshoroskop | Partnerhoroskop | Kinderhoroskop | in die Zukunft schauen | Wellnesshoroskop | Arbeitskollegen / Freunde-Horoskop | FAQ und Infos | Bestelldetails Impressum AGB | Astrologie Artikelbase | Sternzeichen Partnerinfos | Allerlei | Bücher und Links